Shirt Pimpen in RECORDzeit

Pimp your shirt in record time

Seit gestern ist das Ebook online. Als kleines Dankeschön zum Verkaufsstart zeige ich heute eine weitere, super einfache Möglichkeit, aus einem schlichten Shirt einen tollen Hingucker zu machen. Das habt ihr in 15 Minuten erledigt und die Schablonen dafür habt ihr in eurem Küchenschrank. Also los geht’s….

To celebrate the launch of my latest tutorial I want to show you another superduper easy way of turning a plain t-shirt into an impressive head-turner. You’ll have it done in about 15 minutes and you’ll find the stencils in your kitchen cupboard. So let’s go….

Ingredienten/Ingredients:

  • ein gelangweiltes Shirt / a plain t-shirt
  • einen großen Eßteller / a dinner plate
  • einen Untersetzer / a saucer
  • Stoffrese / fabric scraps 
  • Vliesofix oder Sprühkleber / bondaweb or temporary adhesive spray
  • Schere / scissors
  • Kugelschreiber / pen
  • Veloursmotiv / iron-on motif

 Die beiden Teller auf  das Vliesofix legen und mit dem Stift einmal rumfahren. Dann mit einem Rand von ca. 1cm zur aufgezeicheten Line ausschneiden.

Place your dinner plate and saucer on the bondaweb and trace around with the pen. Cut out leaving a gap of about 1cm to the pen line.

Die ausgeschnittenen Teile nun auf die Stoffrückseite bügeln und entlang des Striches ausschneiden.

Now iron the pieces on the wrong side of the fabric and cut along the marked line.

Auf dem kleineren Kreis ein Veloursmotiv nach Wunsch aufbringen.

Apply an iron-on motif of choice to the smaller circle.

Das Trägerpapier des Vliesofix ablösen und beide Kreise auf das Shirt positionieren, so dass der kleinere Kreis in der Mitte des Größeren ist, und festbügeln.

Peel the backing paper off the bondaweb, position the circles on the shirt, making sure, the smaller circle is in the middle of the large circle, and iron.

Nun mit der Nähmaschine zuerst den kleineren Kreis mit einem Geradstich entlang der Außenkante nähen.

Using a straight stitch and staying within the outline first sew on the smaller circle.

Dann ca. Füßchenbreit zum Rand des kleinen Kreises und mit einem Garn in einer Kontrastfarbe zum Unterstoff die Tonspuren der Schallplatte aufnähen.

To sew the record’s sound tracks use a contrasting thread and stay about a presser foot’s width to the rim of the small circle.

Einfach immer drumherum nähen und füßchenbreit zur letzten Naht bleiben bis man den äüßeren Rand des großen Kreises erreicht hat. Fertig!

Just keep going around and around shifting your presser foot accordingly until you reach the outer edge of the big circle. Done!

Anmerkungen:

  • Selbstverständlich kann man die Kreise auch auf Papier aufmalen und mit Sprühkleber arbeiten
  • Velours-Motive gibt es bei Farbenmix
  • Mir ist bewusst, dass eine Schallplatte normalerweise in der Mitte auch noch einen kleineres Loch hat, aus Designgründen habe ich hier darauf verzichtet

Notes:

  • dont´t despair if you don’t have any bondaweb at hand. Trace the circles on to a piece of paper and use temporary adhesive spray instead
  • Iron-On Motifs are available at Farbenmix
  • I’m aware of the fact that a record usually has a small hole in it’s centre, bear with me for omitting it due to design over function

Lieben Dank an Simone für das Sponsoring :o)

Have fun!!

Damit verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsche wunderbare Tage! Hier sollen es bis zu 28°C werden. Ich hab optimistischer Weise schon mal Grillgut besorgt. Wir bleiben optimistisch….

xxx Andrea

70 Kommentare

  1. Liebe Andrea!
    Dankeschön dafür, aber das heißt wohl ebenfalls, dass ich mir das Ebook noch holen muss ;D

    LG, Caro

  2. Liebe Andrea,

    das ist ja ne obergeniale Idee! Ich brauch mehr Zeit, weniger Schlaf und dann komme ich vielleicht auch nochmal hinterher…

    DANKE für diese tolle Idee!

    Liebe Grüße, Sandra

  3. ♥♥♥…auch dir ein wunderschönes wochenende…das klappt schon mit dem grillen…:O)))))…♥♥♥

    gggggggglg nicole

  4. Das ist ja eine witzig Idee – und so schnell umzusetzen 🙂 Werde ich mir merken, danke!
    Liebe Grüße Vanessa

  5. wow,das ist echt einfach und so wirkungsvoll!DANKE für´s teilen!
    GLG Sandra

  6. Andrea, das war doch nicht der Rede wert! Coole Idee, dumm nur, dass meine Söhne gar nicht wissen, was ne Schallplatte ist. Aber vielleicht bekommt der Opa ja eines in den Urlaub mitgebracht … 😉

  7. Klasse Idee!! Am längsten braucht man da wohl für die Stoffauswahl 🙂

    Wir sind ebenso optimistisch und richten uns für die Geburtstagsfeier am WE nur auf grillen ein!! Das wird klappen!!

    GGLG Silke

  8. wow! superschöne idee und vor allem super ebook … muß gleich mal bei farbenmix vorbei schauen! ;O)))

    gglg, ines … aus der alten nachbarschaft! *gg*

    p.s. bist du sonntag auf dem markt … quasi vor der tür!?

  9. vielen Dank für den Tipp sieht wirklich Klasse aus…
    ich glaub ich muss mal wieder ein paar langweilige T-Shirts kaufen ;o)

    Liebe Grüßlis
    Stephie

Kommentare sind geschlossen.