Jolijou Designs

Ever sewn a movie frame? {Dawanda: Creating Love}

14/09/2010

Dawanda dreht einen Film! Und wer soll ihn gestalten? Natürlich die Nutzer selbst! DIY eben. Und zwar mit viel Liebe unter dem Motto „Creating Love“. Da wollte Frau Jolijou natürlich unbedingt dabei sein. Also habe ich mich zum richtigen Zeitpunkt hier auf die Lauer gelegt und mir Frame Nr. 5 geschnappt.

Dawanda is making a movie. And who better to create it than it’s users? That’s what I call DIY! „Creating Love“ is the dedicated slogan and obviously I just HAD to be a part of it! So it seems I was lucky and was at the right place at the right time and grabbed myself frame no. 5.

Den durfte ich dann nach Herzenslust gestalten. Einzige Vorgabe: das Hauptmotiv sollte deutlich erkennbar bleiben, damit es sich nachher im Film ins Gesamtbild fügt.

About the only limitation as to the design properties were that the prime motif must stand out from the rest of the design so it will incorporate into the rest of the film and make the whole animation work in the end.

 

Mir war mal wieder nach Freestyle. Ich liebe es, wenn ich mal die gängigen Regeln der Schneiderlehre über Bord werfen kann und wie es mir gefällt drauf losnähen darf. So gibt es hier keine versäuberten Kanten, Fehlstiche wurden nicht aufgetrennt, sondern einfach gelassen und wieder darüber genäht, passte der eine Stoff nicht, wurde einfach ein anderer darüber gelegt und festgenäht. Das ging so lange bis mir das Gesamtbild gefiel. So ganz frei war es natürlich nicht, ich hatte mir die einzelnen Teile als Schablone ausgedruckt und zugeschnitten und den groben Umriss auf Filz aufgezeichnet. Es sollte ja hinterher auch passen. Alles in allem ein schönes – tagesfüllendes – Projekt. Wer weiss, sonst wäre ich hier vielleicht noch däumchendrehend rumgesessen….? *g* Oder hätte das Nähzimmer aufgeräumt? So hatte der kleine Müllerszwerg weiterhin die Chance sein Art Nouveau Boden-Kunstwerk mit meiner Bändersammlung zu vervollständigen. Meine 5 Bänderkisten sind  jetzt leer….

I was in the mood for a bit of freestyle. I love bending the sewing rules! So, leaving the world of finished seams and perfect stitches behind, I went to play. What fun! Of course there was some preliminary planning to make sure the outcome would match the predefined drawing. I printed the frame out a few times and cut out the differen parts to use as stencils, then I traced the outlines roughly on my felt base. All in all, it was a great day-filling pasttime. Who knows what I might have done instead!? Probably died of boredom or something…..I might have even done something really irrational like cleaning the studio! Shudder to think. This way, Little Mueller had the chance to complete his carefully plucked art nouveau studio floor artwork.

Am Schluss habe ich das Bildchen – wie gewünscht – noch signiert. Und zwar ebenfalls „analog“ mit meinem neuen Logo-Stempel den mir Elke aus meiner Zeichnung erstellt hatte. Mit Stoff-Stempelfarbe hält der auch auf Stoff und dient als Label-Ersatz.

Finally, I signed the frame with my new logo-stamp that Elke made for me. I used waterproof ink which is suitable to print on fabric. Just iron over it and it will last forever. A great alternative to woven labels.

Ich bin schon sooo gespannt auf den Film….lange wird man das einzelne Bildchen nicht sehen, nur 1/12 einer Sekunde, aber immerhin, ich bin mächtig stolz, dabei zu sein!! Danke Dawanda!

I can’t wait to see the movie….I’m quite aware of the fact that I will have to squint veeery hard to even get a glimpse of my 1/12 a second feature in it but nevertheless I’m very proud and grateful to be a part of it! Thanks guys!!

You Might Also Like

  • 1
    ulli 14/09/2010 at 17:47

    total super geworden!! sehr schön ‚in analog‘!!
    gibt’n bienchen.

    grüßchen
    frau reh

  • 2
    Glücksmarie 14/09/2010 at 19:30

    WOW ist der toll geworden. Ich hab es immer noch nicht kapiert wie ich mir so einen Frame sicher :o( mal sehen ob es mir morgen geligt ;o) Deiner ist wirklich einer der schönsten die ich bis jetzt gesehen habe. Liebste Grüße aus HH

    Nina

  • 3
    Mädchenkram 14/09/2010 at 23:30

    Sehr schön! Und 100% Frau Müller!!!
    Ist er so angenommen worden?

    Nachdem ich am Wochenende überall von abgelehnten Frames gelesen hatte, hab ich mich selber gar nicht mehr bunt getraut, ist also eher langweilig geworden, aber anscheinend ok, da angenommen…

    Liepste Grüße von Frau K.

  • 4
    was eigenes {Bine} 14/09/2010 at 23:48

    ganz grosses kino, frau m. ich bin total begeistert!
    lg bine

  • 5
    Frau Börd 15/09/2010 at 22:32

    grandiose Frame! was für eine tolle Arbeit!!!

    Liebste Grüßlis
    Frau Börd

  • 6
    Caro 16/09/2010 at 17:05

    Ich bin auch schon gespannt wie Bolle wie das Filmchen werden wird! Dein Frame ist klasse geworden und diesen Stempel muss ich mir wohl auch noch zulegen… Ich hab fast das selbe Frame wie du, nur mit ner 4 inner Mitte *lach*

    Bilder sind auch schon in den Blog geladen, allerdings suche ich noch nach einer zündenden Idee für mein Fräulein welches um die Ecke luschert, dann werd ichs auch bei Dawanda hochladen. Hab ja noch ein Tag 😀

    Lese gerade von „abgelehnten Frames“ in deiner Kommetarfunktion… Ist deiner angenommen worden?

    Lg, Caro

  • 7
    jolijou 16/09/2010 at 17:42

    ja, caro, der ist genommen worden :o)
    ich bin schon gespannt auf deinen fertigen. wird bestimmt auch genommen!
    lg andrea

  • 8
    DaWanda 23/09/2010 at 15:25

    Große Filmpremiere ist am 11.10. in Berlin und spätestens ab 12.10. dann online 🙂
    http://blog.dawanda.com/2010/09/22/komm-zur-filmpremiere/

    Grüße vom DaWanda-Team (was total begeistert ist über all die großartigen Frames!)