Lamm Involtini

 

Gab’s bei uns gestern. Sooo lecker und das ideale Frühling/Sommer-Essen weil man sie auch auf dem Grill machen kann. Deshalb hier für euch das Rezept….

10 dünne Scheiben Lammfleisch (Schweinefleisch geht bestimmt auch)
10 braune Champignons
Rosmarinzweige oder Holzspieße

für die Marinade:
2 Knoblauchzehen
5 Scheiben geräuchterter Schinken oder Parmaschinken
Saft von 1 Zitrone
frischer Oregano
9 EL Olivenöl
1 EL Mehl

Alles im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren bis eine schöne Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Ich fand das schon sooo lecker, dass ich mich beherrschen musste, nicht alles wegzulöffeln).

Ofen auf 200°C vorheizen. Die Blätter der Rosmarinzweige entfernen und ein Ende anspitzen. Die Lammscheiben etwas anklopfen und mit der Marinade bestreichen. Halbieren und jeweils mit den halbierten Champignons abwechselnd auf die Spieße stecken. Auf ein mit Öl bestrichenes Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Ca. 10 Minuten im Ofen oder auf dem Grill.

Dazu Rosmarin-Kartoffeln und Bohnen oder frisches Baguette, Joghurt-Dip und grünem Salat. Lecker!

N’Guadn!

Ich hatte noch Champignons übrig, die habe ich kurzerhand mit Schinken umwickelt und auf kleine abgebrochene Rosmarinzweige gesteckt.

40 Kommentare

  1. Yummy, sieht das lecker aus! Da bekomme ich am frühen Morgen schon Hunger auf Gegrilltes! :o)

    Frohe Ostern für Dich und Deine Lieben!

    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Mmmmh sieht lecker aus.
    Wir lieben Lamm ,mit Bohnen und allem was dazu gehört.
    Werde dein Rezept an meiner Familie ausprobieren.
    Vielen Dank.
    LG Karola

  3. Hhhmmmm…schaut das lecker aus…noch mehr so Bilder und steig morgen nicht in den Flieger Richtung Süden, sondern in den nach P. und komm zum Essen vorbei :o))

    Liebste Grüße
    Simone

  4. Hallo Andrea,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen …
    *lecker*
    Ganz liebe Ostergrüsse,
    Sandra

Kommentare sind geschlossen.