My moment

Morgens. Die ersten paar Minuten nur für mich. Ich bin zwar kein richtiger Morgenmuffel, aber in aller Herrgottsfrüh brauche ich ein paar Minuten, um meine Gedanken und mich selbst zu sortieren. Und das geniesse ich auch. Nach dem Duschen, Gesicht mit eiskaltem Wasser erfrischen, kurz schminken und der Tag kann beginnen!
The first few minutes in the morning to sort out my thoughts and body and give my face a good rinse with ice-cold water to get my system running. After that, bring it on, day!

More moments here.

105 Kommentare

  1. hier spricht der morgenmuffel in person…DAS ist definitv nicht meine zeit;) so sehr ich mich auch bemühe, den frühen toll zu finden, ich kann ihn nie mit guter laune in verbindung bringen…vielleicht ja, weil ich hier nie diese ruhigen minuten finde, wie du?!
    wunderschöne bilder! s/w-♥
    liebe grüße
    alex

  2. Hach, herrlich. Ich bin zwar auch ein schlimmer Morgenmuffel, kann mir aber gut vorstellen, dass dieses Ritual echt was bewirkt. Leider müsste ich um 5:30 Uhr aufstehen, um vor den Kids wach zu sein. Und … ähm … also … nee, das schaff ich nicht. :-/ *g*
    Superschöne Fotos!
    Liebe Grüße
    Ellen

  3. Ich bin da auch so, ich brauche einfach morgens erstmal Ruhe um wieder in der Welt anzukommen 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

  4. Liebe Andrea,

    mir geht es auch so – mir reicht eine viertel Stunde, in der ich wachwerden kann, einen Kaffee trinke und es einfach ruhig ist! Damit tanke ich wirklich für den Tag auf! Deshalb stehe ich auch möglichst früh auf, damit mir ja kein Kind vorher wach wird. Immer klappts nicht, aber dann merkt man mir das auch oft an, denn diese paar Minuten am Morgen sind mir wirklich wichtig!

    Ganz liebe Grüße,

    Sandra

  5. Liebe Andrea,
    das sind wirklich wunderschöne Bilder. Ich wünschte, es gäbe für mich eine Oase, die mir helfen könnte, meine Morgen-Verknautschtheit besser in den Griff zu bekommen. Leider habe ich nach dem Aufstehen keine nennenswerten Augen, so dass Wimperntusche schonmal wegfällt 🙂
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende von
    Nina

  6. Ein Morgenmuffel bin ich nicht unbedingt, aber ich brauche auch ersteinmal meine Ruhe. Zum Gedanken sortieren nutze ich dann eher die Zeit, wenn ich ins Bett gehe. Bevor ich nicht erstmal alles Revue passieren lassen habe (heißt das so *grins*), kann ich nicht einschlafen.

    LG Meli

  7. Deine Fotos sind für mich die Schönsten dieses Tages. Das Thema hast Du darin wunderbar eingefangen. In diesem Moment ist man wirklich ganz bei sich (wenn nicht ein kleiner Mensch angepoltert kommt und „Mama, ich will auch Lipp-Glost!“ schreit…)

    LG, Mond

  8. ausgesprochen schöne Fotos! (so würde ich nach dem Aufstehen auch gern aussehen!) herzliche Grüsse!

  9. Also ich stamme aus einer Ahnenreihe von Morgenmuffeln…vor der 3. Tasse Kaffee geht GARNICHTS! Ich hatte schon als Kind jeden Morgen Mordlust, wenn mich mein älterer Bruder trällernd im Bad begrüßte. Meine großen Kinder habe es jetzt langsam akzeptiert, dass man Nicht 2 Sekunden nach dem Aufstehen auf mich mit Fragen einreden darf :)) Ich habe allergrößtes Verständnis für alle Morgenmuffel dieser Welt und finde es müßte einen Weltmorgenmuffeltag geben (oder gibt´s den?)Liebe Andrea, sei froh, daß Du keiner bist… LG Ruth PS.: Ich mag deine Bilder

  10. Tolle Fotos! Auch wenn’s nicht unbedingt mein Moment ist. Müsste schon viel passieren, dass ich morgens die Wimpern tusche! ;o)

  11. Also wenn ich meinen Moment nicht habe, dann bin ich auch ein ausgesprochener Morgenmuffel….öhm, ja so ein Morgenmuffeltag das wär’s!

  12. ach ja, ins Bad einsperren. Schöner Gedanke. Könnte ich den ganzen Morgen machen …

  13. na dann wünsch ich dir noch viele weitere solche Momente
    ein tolles WE im Kreise deiner Lieben
    LG von mir

  14. Hallo, Jolijou! 😉

    Ich habe deinen Blog gerade bei Bloglovin‘ unter ‚Personen die diesen — Blog mögen, mögen auch…‘ gefunden, und war ganz begeistert. Besonders dein Layout ist sehr entzückend! 🙂

    Ich suche für Anfang Oktober noch einen Blog für eine gegenseitige Blogvorstellung, sozusagen als „Start in den Oktober“, weil ich meinen Blog von Grund auf erneuert habe. Solltest du Interesse, melde dich doch bei mir unter [judith_lu@web.de]. Liebe Grüße, Júdith Lu (http://judithlu.blogspot.com)

  15. hallo du hübsche!
    wunderschöne fotos…und du hast ja meinen badezimmerspiegel/schrank;0)

    ♥liebe grüße♥
    andrea

Kommentare sind geschlossen.