ich brenne

Steffi fragt heute wofür wir gerade brennen….was uns dieses Wochenende glücklich machen wird. Gar nicht so einfach, da ist so viel, aber spontan würde ich sagen….
Ich brenne gerade dafür, Dänsich zu lernen, damit ich die tollen Rezepte
 
aus der Beilage dieses wunderschönen Heftes nachkochen kann.
Ich brenne für mehr Zeit, um endlich in dieser tollen Empfehlung von Frau Pimpi zu schmökern…
…und um diese Großprojekte in die Tat umzusetzen…
A Field Guide to Fabric Design und The Practical Guide to Patchwork

Ausserdem brenne ich dafür aus dem ganzen Bastelmaterial und Kram auf dem Platz in meinem Zimmer formerly known as Arbeitstisch, endlich etwas Schönes machen zu können. Irgendwo unter dem ganzen Gerümpel der sich da noch zusätzlich angesammelt hat, ist das hoffentlich noch vorhanden. Ich träume davon, dass ich aufwache und meinen Schreibtisch fein säuberlich aufgeräumt und strukturiert vorfinde. Aber ich fürchte, it’s not gonna happen, und ich muss da selber ran. Ich bin zwar alles andere als ein Ordnungsfanatiker – eher ein Arbeitsmessie *hüstel* – aber in so einem fortgeschrittenen Chaos kann selbst ich nicht arbeiten. 
Mein größtes Problem ist der ganze Kleinkram den man zwar nicht täglich aber immer mal wieder braucht und der sonst in Vergessenheit gerät wenn er zu gut weggepackt ist. Der schwirrt gerade hier und dort herum, für manches habe ich Gläser, Döschen oder Kisten zum Verstauen aber eben nicht für alles. Deshalb bin ich u.a. hier gerade wieder auf der Suche nach cleveren Verstauungs-Möglichkeiten….
Wie verstaut ihr euren Kleinkram? Habt ihr vielleicht auch eine schöne Idee für mich?

86 Kommentare

  1. Sldo bri frm Teil mit den dänischen Rezepten kann ich Dir helfen…bei allem anderen muss ich leider passen! :o)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Katharina

    • …da komme ich vielleicht bei Gelegenheit mal darauf zurück wenn ich darf ;o) Danke!

  2. Ideen habe ich leider keine für dich – jedoch danke, für die Idee mit dem Buch: „the crafter´s guide to taking great photos“ … ist sofort auf meine Wunschliste gewandert!

    LG,
    Daniela

    • ich verstaue im Moment meinen kleinkram in den Plastikdosen mit Unterteilung aus dem Schwedischen Möbelhaus… schön ist das nicht, aber stapeln kann man die prima 😉 ich geb mir mühe, aber schön ist was anderes … wenn Du was findest was auch noch schön ist sag bescheid.

      lg
      michaela

  3. Achja, die liebe Ordnung. Mir gehts genau so, ich muss alle Schätze sehen, sonst vergesse ich sie, aber irgendwie fliegen sie auch oft durch die Gegend.
    Da gerade mit Baby ist bei mir momentan die Lösung: Gläschen! Das sieht man was drin ist und sie sind schön klein!
    LG
    Theresa

  4. Für eine Übersetzung der Rezepte, würd ich mich auch anbieten.
    Für den Kleinkram auf meinem Arbeitstisch hab ich vor allem durchsichtige Aufbewahrungesmöglichkeiten. Damit ich auch sehe,was drin ist und es nicht in Vergessenheit gerät 🙂

    Schönes WE
    Heike

  5. …meine Sprachkenntnisse reichen auch gerade für die wesentlichen Punkte in den schönen dänischen Wohnzeitschriften inkl. Rezepten! Besonders die Kuchenrezepte sind oft ziemlich einfach, aber total lecker! In Sachen Stauraum habe ich ein ähnliches Problem wie Du und könnte hier was zum Thema „Sammelleidenschaft“ beitragen! Gute Tipps & Tricks für mehr Ordnung brauche ich selbst! Für den Link zu den „storage ideas“ danke ich also von Herzen!
    Viele Grüße, Swantje

  6. Ich mag Dänisch vom Klang so sehr. Aber mehr als ein paar Brocken kann ich leider auch nicht.

    Wieso habe ich deinem Pinterest Account eigentlich bisher keine Beachtung geschenkt? Das hab ich jetzt schnell mal nachgeholt 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

  7. Mir geht’s ganz genau so! Ich brauch auch unbedingt eine geniale WOSOLLDER KLEINKRAMNURHIN – Idee! PLEASE help! Aber Deine Pinterest Pics sind schon mal klasse…LG, Anette

  8. ich hab‘ das Backheft (und die Bolig liv ) auch gestern im Briefkasten gehabt… :-)))
    Habe aber zum Glück eine Schwester, die in Dänemark lebt (daher auch das Abo) und fließend dänisch spricht. Die wird mir da wohl einiges übersetzen müssen. Vielleicht ist dein Favorit ja dabei…dann kann ich dir eine Übersetzung mailen, wenn du magst.
    LG
    Jenny

  9. oh da bin ich gespannt …die sache mit dem kleinkram hab ich mit einer RIESEN kiste gelöst …alles rein und nun wühle ich und wühle ich und finde NICHTS …;) und auf die Großprojekte bin ich auch sehr gespannt …lgtani

  10. Arbeitsmessie…… Schönes Wort….. Ich unterschreibe…. Geht mir grad genauso…. Und wenn ich dann aufräume, finde ich tausenderlei Dinge, die in Vergessenheit geraten sind…
    Das macht dann wieder neues Chaos…. (aber zumindest kreatives…..;))
    VG Sabine

  11. Schön einen kleinen Einblick zu bekommen, für was Du brennst. Gehörst auf jeden Fall nicht zur faulen Sorte 😉
    Einen guten Tipp für Ordnung schaffen können wir Dir leider auch nicht geben, bei uns herrscht gerne auch das Chaos aber daraus entsteht ja auch kreative Energie (zumindest reden wir uns das ein ;)).
    Schönen Sonntag und liebe Grüsse
    rosa & limone

Kommentare sind geschlossen.