DIY

easy peasy seatcover makeover

18/09/2012
Apropos Makeover. Ich war ja neulich, wie gesagt, bei Ikea. Dort habe ich unglaublich günstige (69cent!) aber unglaublich hässliche (sorry, nicht mein Geschmack!) Stuhlkissen gesehen, da fielen mir sofort unsere sehr schönen, aber kahlen weißen Stühle ein und da ich nicht weiß wann ich das nächste Mal beim Schaumstoff-Händler bin (=nie!) dachte ich ich nehme die mal mit und pimpe sie einfach nach meinem Geschmack. Und so habe ich es gemacht.
Zuerst den alten Bezug wegschneiden. Aber vielleicht gefällt er euch ja? Gratulation eure Stuhlkissen sind bereits fertig! ;o) Ansonsten wegschneiden und Stoff aufheben, man weiß ja nie wozu man den noch braucht…
Dann den Schaumstoff auf euren Stuhl legen und kontrollieren ob die Größe passt. Falls nicht, die Form nachzeichnen und den Schaumstoff zuschneiden. Falls ihr weitere Kissen beziehen wollt könnt ihr das erste zugeschnittene Kissen nun für die weiteren als Schablone nehmen.

Jetzt übertragt ihr die Schablone mit einem Stift auf die Rückseite des Stoffes. Aber nicht passgenau, denn der Schaumstoff hat ja eine gewisse Höhe und diese müsst ihr jeweils zur Hälfte zzgl. Nahtzugabe berücksichtigen. Ich habe eine Höhe von 3cm also nehme ich 1,5cm plus 1cm Nahtzugabe = 2,5cm Zugabe. Ich zeichne nun im Abstand von 5-10cm kleine Striche die ich dann anschliessend verbinde bis meine Schablone vollständig übertragen ist. Du kannst den ersten Zuschnitt wiederum als Schablone benutzen falls du mehr als ein Kissen beziehst.

Pro Kissen vier Bänder je 30cm lang zuschneiden, die Enden mit einem Feuerzeug versiegeln und an die rechte Stoffseite an der gewünschten Position stecken (am Stuhl kontrollieren).

Dann die beiden Kissenbezug-Hälften rechts auf rechts mit einer Nahtzugabe von 1cm zusammen nähen, dabei zwischen den beiden Bindebändern eine Wendeöffnung lassen. Die Rundungen etwas zurückschneiden damit sich der Stoff nicht wellt, wenden und den Schaumstoff reinstopfen. Dabei habe ich gefaltet und mit der Hand reingeführt. Die Wendeöffnung entweder per Hand oder mit der Nähmaschine von oben knappkating schliessen. Die Stuhlkissen an die Stühle binden. Note 1. Setzen!

You Might Also Like

  • 1
    kreativkäfer 18/09/2012 at 15:55

    chapeau!!!! die sehen wunderbar aus! das erinnert mich daran, dass ich unsere kahle sitzbank auch endlich wieder bestoffen wollte, mir mangelt es allerdings auch am schaumstoff 🙂
    glg andrea

  • 2
    Frau Lotta 18/09/2012 at 16:15

    Sehr, sehr hübsch! Jetzt weiß ich auch endlich, was ich mit meinen kahlen Stühlen mache. Ich habe nie nirgends die passenden Kissen gefunden. Jetzt mache ich sie, dank deines prima Beispiels, einfach selber! Schade, dass ich nicht schon mal früher auf die Idee gekommen bin.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  • 3
    me dLux 18/09/2012 at 16:52

    Genau da will ich mit unsern Kissen für unser Gartenstühle auch machen… die sind nicht häßlich, aber leider von unseren Kindern in Mitleidenschaft gezogen… jetzt hab ich noch mehr Ansporn es auch zu versuchen, denn deine Ergebnisse sehen toll aus!!

    LG von der Katrin

  • 4
    Melis-Seite 18/09/2012 at 18:12

    Oh ja, die sehen nun wesentlich bessser aus. Bei 69 Cent das Stück ist das ja fast geschenkt! Na dann jetzt viel Spaß beim Sitzen! :o)

    LG Meli

  • 5
    Geo 18/09/2012 at 19:22

    Da hast du tolle Sitzkissen gezaubert. Der Ornamentstoff hat es mir besonders angetan. Magst du verraten, wo du ihn her hast bzw. wie der heißt?

    LG, Geo

    • 5.1
      jolijou 18/09/2012 at 20:19

      Liebe Geo, der ist aus einer älteren Kollektion von Michael Miller und heißt Dandy Damask Brown. LG Andrea

  • 6
    domoli 18/09/2012 at 20:47

    Ich habe im Frühjahr meinen Stühlen ein neues Kleid verpasst. Sicher sind deine nicht ganz so langweilig wie meine. Ich habe allerdings keine Bänder angenäht. Meine Erfahrung ist, die reissen immer aus dem Kissen aus. Ich habe also Kamsnaps verwendet. Wenn man jetzt mal mit dem Kissen rutscht, reisst nichts aus weil sich die Snaps öffnen.

    VG, Heike

    • 6.1
      jolijou 18/09/2012 at 21:29

      Das ist ja noch viel besser!! Vielen Dank für den Tipp!!

  • 7
    Anita Pumpfer 18/09/2012 at 21:39

    wunderschön deine neuen sitzkissen ….
    und die stühle find ich immer noch soooo hübsch *habenwill*
    ps, ich hab ein bildchen mitgenommen und verlinkt 😉
    find dein neues outfit superschick *gg*
    liebste grüße anita

    • 7.1
      jolijou 18/09/2012 at 22:04

      danke dir :o*

  • 8
    LieseLotteFriedrich 18/09/2012 at 22:12

    Gefallen mir total gut…wer weiß,was ich morgen noch so alles einpacke bei ikea..eigentlich habe ich ja eine Liste..aber bei deinen Ideen könnt meine Liste noch größer werden;-) Danke für die genaue Beschreibung!!LG Tanja

  • 9
    Mimis Welt 19/09/2012 at 7:47

    Die neuen Stuhlkissen find ich super!
    Leider zeigt’s mir von deinem neuen Layout nicht viel an 🙁 Den Header gibt’s nicht und auch etliche Bilder in der Sidebar…
    Muss mal gucken, ob das bei nem anderen Browser auch so ist…
    Lg, Miriam

    • 9.1
      jolijou 19/09/2012 at 7:59

      Das ist ja doof… :o(( Sag mir Bescheid wenn es anhält, bei mir funktioniert alles nämlich in allen Browsern…

  • 10
    wohnspiration 19/09/2012 at 12:41

    Warum habe ich denn die günstigen Dinger nicht gesehen :)??!!! Ich brauche nämlich auch welche und wollte sie mit einem Stoff meiner Wahl beziehen. Na gut, wenigstens habe ich jetzt schon eine perfekte Anleitung – DANKE!!!!

    Liebe Grüße
    Katharina

    • 10.1
      jolijou 19/09/2012 at 12:47

      Ich habe sie auch fast übersehen, bei dem Design *hüstel* ;D

  • 11
    me.anna 26/09/2012 at 13:03

    Nach dem Ornamentstoff wurde schon gefragt. Was ist den der andere für einer?
    Ich mag Deinen Mix 🙂
    Lieben Gruß

  • 12
    Sitzkissen-Verschönerung | akhimo 11/02/2014 at 6:12

    […] jetzt schleierhaften Gründen hatte ich auch eine Menge Respekt davor. Dank dem tollen Tutorial von jolijou braucht man das aber gar […]