KANGA (neues Schnittmuster)

Ich habe gehört manchereins träumt schon von diesem Pulli. Wie schön zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin die kuschelige Raglan-Sweater liebt. Am 29.11. gibt es also Kanga für euch als Schnittmuster-Ebook, direkt zum downloaden und loslegen.

KANGA ist ein kuscheliger Raglan-Sweater der bewusst leger geschnitten ist und daher der perfekte Begleiter an kalten Herbst-/Wintertagen. Also so richtig etwas zum Kuscheln. Er kann in verschiedenen Längen (im oberen Beispiel die lange Version) und wahlweise mit Seitentaschen oder Bauchtasche (unteres Beispiel mittlere Länge) genäht werden. Die Kapuze ist ebenfalls optional. Das Sweatshirt kann in allen Variationen aus Sweatshirt- Nicky, Fleece-,Interlock- aber auch leichteren Jerseystoffen genäht werden.

Kanga fängt dieses Mal schon bei der Größe 146/152 (XXS) an und ist daher auch für junge Mädchen toll! Der Sweater ist schnell genäht und dank der ausführlich bebilderten Anleitung auch für Nähanfänger geeignet. Das Ebook enthält wie immer alle Schnittmusterteile und eine ausführliche, bebilderte Nähanleitung. Die Schnittmusterteile lassen sich nach einem einfachen System zusammenkleben, so dass Frau sich in wenigen Stunden ein neues Lieblingsteil zaubern kann.

Hier für euch schon mal der Materialbedarf damit ihr bis zum Erscheinungstermin alles vorbereiten könnt.

Materialbedarf

  • Jersey, Interlock, Sweat, Fleece, Nicky
  • Bündchenjersey oder unifarbener Stretchjersey für die Bündchen oder wahlweise aus dem gleichen Stoff des Sweatshirts
  • evtl. 50cm eines anderen Kontraststoffes für die Kapuzen-Innenseite
  • für die seitlichen Taschen zwei kleine Stück dünnerem Jersey für die Taschen-Innenteilen (werden von außen nicht gesehen)
Für die Kapuze jeweils 50cm mehr, für die Taschen ca. 25cm mehr einplanen.


150cm Stoffbreite
XXS
146/152
XS
32/34
S
36/38
M
40/42
L
44/46
XL
48/50
XXL
52/54
Kurze Variante
120 cm
120 cm
120 cm
150 cm
150 cm
160 cm
170 cm
Mittlere Variante
130 cm
130 cm
130 cm
160 cm
160c m
170 cm
180 cm
Lange Variante
150 cm
150 cm
150 cm
170 cm
170 cm
180 cm
190 cm
+ Bündchen
25 cm
25 cm
25 cm
50 cm
50 cm
50 cm
50 cm
Edit: Sorry, die erste Tabelle erhielt einen Fehler für die kleineren Größen!

Zusätzlich noch einen Streifen 4 x 30cm aus Bündchenstoff oder dem gleichen Sweatshirt/Jerseystoff für die Eingriffe der vorderen Tasche und falls ohne Kapuze genäht wird noch einen 4 x ca. 70 cm (je nach Bedarf) Streifen für den Halsausschnitt.

Übrigens zum Namen. Kanga ist nicht die Schwester von Tanga, sondern ein Kangaruh. Denn in Australien wird immer alles abgekürzt (und wenn ich sage alles, dann meine ich ALLES Brekki ist Breakfast, Prezzi ist Present, Bicki für Bisquit, Sunnies sind Sunglasse usw.usf) und so heißen die Tiere mit den Bauchtaschen dort auch Kangas.

Apropos Taschen, die Seitentaschen habe ich natürlich in ausreichender Größe entworfen, damit ein Smartphone einerseits und herumliegende Legosteine zum späteren Verräumen andererseits locker reinpassen. 

Kanga wird gerade noch ausgiebig getestet, verändert und verbessert und am 29.11. kommt er in die Farbenmix-Regale für euch. Bis dahin zeigen euch meine fleißigen Probenäherinnen wie sie den Schnitt umgesetzt haben, da kommen wunderschöne Beispiele ich warne euch vor.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Gucken und fröhliche Vorfreude!

xoxo

Eure Andrea


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Comments

  1. says

    gefällt mir sehr. in lang in mittel in kurz mit kapuze ohne kapuze.
    für kindergrößen – perfekt, habe ich doch hier 3 grazien ab dieser größe sitzen.
    ps: es heißt übrigens 152/158 nicht 156
    lg monika

  2. says

    toll toll toll
    bin schon sehr auf die passform gespannt… hab schon alles geklebt *schwitz*
    und zugeschnitten und am wochenende ist endlich zeit zum nähen, wat freu ick mir schon!!!

    glg einchen

  3. says

    Ui, ich bin schon sehr auf die Probemodelle gespannt! Ich liebe es, die vielen verschiedenen Varianten durchzustöbern, deine sind ja wirklich schön, besonders der Zweite gefällt mir gut!

  4. says

    Jepp, ich schließe mich den anderen Damen an und freu mich auf den 29.!!!
    Liebe Grüße und danke für immer wieder “haben-wollen-Schnittmuster”.
    Gibt es eigentlich was, was ich von deinen Schnitten nicht habe?…..Nöööö,ich glaube nicht.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

  5. says

    Noch soooo lange warten! Wie gemein den Pulli so schön anzuteasern :)
    Hach ich mag den, brauche unbedingt die Kapuzenversion… in Lang… Mittel… Mit Taschen…. Ohne…. Ach einfach haben wollen.
    Danke für dieses mit Sicherheit wieder mega tolle Schnittmuster Andrea!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

  6. says

    Oh Menno, schon wieder so ein “Ich will, will, will….!” Schnitt. Es dauert noch sooo lange bis ich kaufen kann. Dabei wollte ich mich zurückhalten. Toll wird wieder nüscht.
    Dankeschön!

  7. says

    Den MUSSich haben!
    Wie für much gemacht!
    In voller Vorfreude schon mal ein dickes DANKEschön für deine tollen Schnitte!
    Ich bin immer wieder begeistert!
    LG Tina

  8. says

    Den werde ich mir auf jeden Fall kaufen.:)
    Super schöner Schnitt.:))!!!!

    Verrätst du woher dein schöner Stoff von den Beispieln ist? Der
    hat so eine schöne Farbe. Und ist das Sweat?

    GLG

  9. says

    Ui, da freue ich mich mal wieder seeeehr drauf! Gut, dass hier morgen endlich mal Stoffmarkt ist! Und so warme Pullis brauche ich echt unbedingt!!!

    Liebes Grüßle
    Tanja

  10. Anonymous says

    Wunderschönes Shirt!Nur schade,daß deine tollen Schnittmuster leider immer nur als Ebook erhältlich sind,besonders in Erwachsenengrößen :-(

    LG Steffi

  11. says

    … und wir müssen wirklich noch so lange warten? das Sweat-shirt ist ein echter Traum. Gut, dass ich noch so viele andere Sachen nähen muss.Am besten gefällt mir die lange version mit dem stern. verrätst aus welchem Stoff der tolle Stern ist?

    LG
    Petronella

  12. says

    Oooh, suuper!Das ist genau so ein Schnitt, wie ich ihn seit einiger Zeit suche! Mit vorne schön hoher Kapuze und Raglanärmeln! Ich freu mich schon auf den 29.11.!!

  13. says

    YIPPIIEEEHHHH!!!!!!! Manchmal muss man einfach Geduld haben.
    Ich habe mir ein Traumstöffchen gekauft und wusste genau, was für ein Pulli daraus werden soll. Jetzt suche ich schon jeden Tag nach dem passenden Schnitt und TADAAAAAAA – heute präsentierst Du ihn. GENAU SO!!! Oh, wie freue ich mich auf den 29.11.!!!

    DANKE!!

    LG Anja, die ganz hibbelig ist.

  14. says

    Ooooh wie toll!!! Dann warte ich doch am Besten noch ein Momentchen mit meinem Hoodie, den ich mir nähen wollte! Da kommt dein Ebook gerade Recht liebe Andrea! Ich freu mich!

    LG
    Nadine

  15. says

    Liebste Andrea,
    du hast es geschafft: Zum ersten Mal werde ich am Erscheinungstag eines Ebooks völlig hibbelig vor dem Computer sitzen und ungeduldigst warten! Seit Monaten suche ich nach genau so einem Schnitt: Vernünftige Länge (gerade im Winter kann ich es überhaupt nicht haben, wenn der Pulli hochrutscht), Raglan, Taschen (!) – und ich ärgere mich gerade schwarz, dass ich letzten Sonntag auf dem Stoffmarkt den Sweat-Coupons doch nicht gekauft habe. Dafür genug anderes, weshalb ich mir eigentlich für den Rest des Jahres Stoffkaufverbot auferlegt hatte. Zum Glück ist ja nichts in Stein gemießelt… ;)
    Liebste Grüße, Naomi

  16. says

    Bei dem Namen “Kanga” mußte ich ein wenig grinsen, denn in Tansania ist Kanga einfach das riesige Stoffrechteck, das man als Rock, Kleid, Sonnenschutz, Babytrage etc. um sich wickeln kann ;-) Ich liebe die Kangas, die ich mir von dort mitgebracht habe, im Sommer sehr, aber nähen kann man die ohne Schnittmuster ;-)
    Die australische Känguruh-Version ist allerdings sehr verlockend! Ich freue mich schon auf den Schnitt!!

    Liebe Grüße,
    Karen

  17. says

    Liebe Andrea,

    ein total schöner Sweater – schon sehr, sehr geliebt hier, ich bin wirklich begeistert – und die Töchter erst!!!

    Ganz viele liebe Grüße

    Sandra

  18. Anonymous says

    Kreisch!
    Ich war auf der Suche nach genau so einem Schnittmuster!
    Aber noch bis zum 29. warten – das ist doch noch soooooo lange *schmoll*!
    Aber gut dann besorge ich mir wenigstens den Stoff bis dahin und den ersten Advent verbringe ich dann schon in meinem neuen Kuschelpulli – ich schwör ;)!

    Liebe Grüße
    Bonnie

  19. Anonymous says

    Jaaaaaa, ich freue mich. Ich suche schon eine gefühlte Ewigkeit nach einem Sweater mit Raglanärmeln und vor allem….. einer solchen tollen Kapuze. Der Schnitt ist gekauft. DANKE :o)
    Grüsse Sabine

  20. says

    Wow, der schaut sooo toll aus. Hoffe mal das der Schnitt auch richtig passt :/ hab irgendwie probleme bei allen schnitten. Nehm ich die größe die beim messen rauskommt wirds IMMER zu klein. Mal sehen wie es hier sein wird *hoff* Freu mich schon voll

  21. Anonymous says

    Uhi ich freu mich
    Der 29.11 ist auch noch mein Hochzeitstag und dann auch noch der zehnte.
    Dann schenk ich mir selbst was :-)
    Ih freu mich schon.
    Lg aus München
    Sandra

  22. says

    Und ich brauche die Tasche für meine Lesebrille…denn ab einem gesissen Alter geht es nicht mehr ohne.
    Schön, dass es den Pulli auch in Teeniegröße gibt. Ich hab da auch so eine Kanidatin.
    Liebe Grüße
    Renate

  23. Anonymous says

    Super noch so ein klasse Schnitt. Da wird wohl das Shelly Fieber in einen Kanga Wahn übergehen.
    Die passenden Sweats werden schon zusammengesucht, damit es dann losgehen kann!

    Gibt es in dem Schnitt auch einen Stehkragen oder Rollkragen, oderist sowas noch als Ergänzung geplant?
    Das wäre echt super!

    Liebe Grüße,
    RäuberMa

  24. Anonymous says

    einen wunderschönen sonntag!
    ich bin absolut begeistert…aber leider finde ich die download-möglichkeit nicht :(
    lg julia

  25. says

    Hi, der Raglan sieht echt super aus, würd ich auch gern mal nachnähen. Braucht man für sowas ne spezielle Nähmaschine oder geht das auch mit der normalen Steppstich?

    Danke

    Grüße Das Schnittmuster-lein

  26. Steffi says

    Der Sweater schaut echt super aus – und auch Erwachsenentauglich! Das E-Book werde ich mir demnächst bestellen – doch erst muss ich noch ein paar Projekte abschließen.
    Bei dem Namen musste ich gleich an einen weiteren Verwendungszweck denken – vielleicht versuche ich es und schicke dann ein Bild – man kann ihn super zum Tragepulli umfunktionieren und die Tasche einfach auf Kopfhöhe des Kindes ansetzen… So wird aus dem Kanga-Sweater ein Kangaroo-Sweater…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>