shopupdate | moodboard für deine rezepte

Ihr Lieben, vielen Dank für eure Tipps zum letzten Posting, ich freue mich, dass so viele dann doch gerne ihre Rezepte noch klassisch aufschreiben. Ich mache das nämlich auch total gerne und so hatte ich kurz vor Weihnachten die Idee, passend zur Mahlzeit-Stickdatei ein Heft für Rezepte zu gestalten. In erster Linie als Weihnachtsgeschenk für Freunde und in zweiter Linie natürlich auch für euch im Shop.

Die Seiten sind farbig gestaltet und einseitig bedruckt, auf der jeweils linken Seite ist Platz für zusätzliche Notizen oder um Bilder reinzukleben. Ich fotografiere die Rezepte die ich gekocht habe, drucke sie mit dem normalen Drucker aus und klebe sie zum Rezept dazu. Als Bildermensch brauche ich immer ein Bild zum Rezept. Ihr könnt das Buch also so richtig mit Leben füllen und sozusagen euer eigenes Food-Moodboard als Inspirationsquelle gestalten.

Eine Kommentatorin aus dem letzten Post erzählte, dass sie ein Rezeptbuch in der Art eines Poesie-Albums im Freundes- und Bekanntenkreis rumgehen lässt. Das finde ich eine ganz wunderbare Idee, zum Beispiel auch als Geschenk zur Hochzeit oder zur Wohnungseinweihung.

Wie auch immer ihr es benutzt, ich wünsche euch ganz viel Freude damit!

xoxo

Eure Andrea
 

82 Kommentare

  1. ein schönes neues produkt, das du da geschaffen hast!

    liebe grüße sendet dir michèle

  2. Bestellt 🙂 … einfach eine ganz ganz tolle Idee!!!

    Wir pinnen immer an eine Pinnwand, was wir morgen kochen wollen. Es gibt laminierte Kartoffeln, Reis, Nudeln und dazu die Beilagen … so spanne ich die Kids in die Ideen mit ein. Da 50% nun lesen und schreiben können, wird das Buch sicher gleich eingeweiht werden.

    Lieben Gruß Joanna

  3. Bestellt 🙂 … einfach eine ganz ganz tolle Idee!!!

    Wir pinnen immer an eine Pinnwand, was wir morgen kochen wollen. Es gibt laminierte Kartoffeln, Reis, Nudeln und dazu die Beilagen … so spanne ich die Kids in die Ideen mit ein. Da 50% nun lesen und schreiben können, wird das Buch sicher gleich eingeweiht werden.

    Lieben Gruß Joanna

  4. Hach, gleich bestellt. War gestern schon auf der Suche, als ich es bei dir gesehen habe! Ich bin noch ganz altmodischer Rezeptebuch-Schreiber 😉
    Liebe Grüße
    Uli

  5. Mit Liebe kochen und mit Liebe aufschreiben!
    Ich mag handschriftiches sehr gerne und die Idee deines Kochbuches ist genau das Richtige für mich!
    Dann noch die passenden Bilder dazu… 🙂
    Eine wunderbare Idee und Umsetzung von Dir!

    LG MIchaela

  6. Hallo Andrea,

    oh wie ist das fein!!! Habs gleich auf meinem Wunschzettel gepackt 🙂

    LG Michelle

  7. So was darfst du mir doch nicht zeigen- ich habe schon eine totale Kochbucheristis, und jetzt auch noch das- ich brech zusammen.
    So ein Freunde- Kochbuch haben wir auch schon mal zu einer Hochzeit verschenkt. Das ist wirklich eine schöne Sache!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

  8. Ui, wie schön! 🙂 Wir haben letzten Sommer zur Hochzeit von zwei guten Freunden ein Rezeptbuch von allen Gästen gemacht. Die Bräutigamsmama hatte das Format vorgegeben. Jeder sollte eine Seite mitbringen, die wir vorne frei gestalten konnten, auf der Rückseite war dann unser Lieblingsrezept. Das Ganze wurde dann eingesammelt und im Ringbuchordner übergeben. Ich fand‘ die Idee toll, weil das Rezeptbuch so quasi auf doppelte Weise persönlich ist. 🙂

    Liebe Grüße,
    Steffi

  9. Das ist eine klasse Idee!
    ich habe mir selber über die Jahre ein Rezeptebuch angelegt, mit allem zusammen getragenem, was man mal gehört bzw. bekommen hat.
    Das blättern darin macht einen riesen Spaß, auch wenn ich manche Gerichte gar nicht mehr koche.
    Wenn mein Buch voll ist, weiß ich ja schon wo ich Nachschub bekomme. 😉

    Liebe Grüße!

  10. Ui, sieht das schön aus! Ich wünschte, das hätte es schon gegeben, als ich mit meinem Rezepte-Poesie-Album angefangen habe… Nunja, dann muss ich mein aktuelles wohl ganz schnell rumreichen, damit es voll wird 🙂
    Eat-Drink-Laugh-Live – das kann ich einfach nur unterschreiben!

    LG Kathrin

  11. Richtig klasse, mir kommt gerade die Idee…wäre vielleicht auch schön, den Kindern zum „Auszug“ zu gestalten…(auch wenn ich hoffe, dass das noch ein bisschen dauert…). LG, Andrea

  12. yasmin

    liebe andrea,

    habe gerade deinen blog entdeckt und bin ganz begeistert! kann mich meinen vorrednern nur anschließen – tolle anregung!

Kommentare sind geschlossen.