Nähen / Sewing

tatütata und ein prosit der gemütlichkeit

07/10/2013

birthday1 Wow, es sind schon wieder vier Jahre her seitdem der Tag der Deutschen Einheit für uns zum ganz besonderen Feiertag wurde! Für den großen Tag hatte sich der kleine Feuerwehrmann eine rote Feuerwehrtorte gewünscht. Die Betonung liegt auf Rot. Denn Mutti hatte vergessen, die gute rote Lebensmittelfarbe zu besorgen und musste mit der flüssigen Variante aus dem Supermarkt hantieren (Anm.d.Red.: die Farben werden nie so wie man möchte…grrr!). Trotz gewaltvollen Auspressens zweier Tuben blieb das Frosting zu ihrem großen Leidwesen standhaft Schweinchenrosa und nicht Feuerwehrrot. Grrr! Muddi bekam aber trotzdem am Ende des Tages einen Orden und keine Schweinchennase, denn sie hatte noch Himbeergelee im Haus. Puh….
wiesn1Am Wochenende ging es dann mit neuem Wiesndascherl im Jolijou-Design (Stickdatei: Bellafiori) auf die Wiesn. Und zwar auf die Oide. Da ist es etwas ruhiger im Vergleich, die Farben etwas gedeckter und die Musik etwas traditioneller. Allerdings sind wir natürlich dann im Laufe des Abends für etwas mehr Aktion rübergewanktgewandert. Bei so vielen gut gelaunten Menschenmassen war ich allerdings sehr froh, dass ich mir die kleine Tasche für das Allernötigste genäht hatte…der rote Stoff ist übrigens aus einem Rest von einem gekürztem Dirndl. Das hatte ich am vorletzten Wochenende auf der Wiesn dazu an. Ein Prosit, ich mag die Wiesn (bin aber froh, dass jetzt wieder ein Jahr Pause zum Erholen ist)!

Ich hoffe ihr hattet auch ein schönes langes Wochenende!

xoxo

Andrea

You Might Also Like

  • 1
    Marlene 07/10/2013 at 17:22

    Was fuer tolle Fotos! Der Kleiner hat sich bestimmt ueber die tolle Party gefreut. Und ich LIEBE die kleine Tasche die du zu den Wiesn getragen hast! Wie huebsch!

  • 2
    Mond 07/10/2013 at 19:56

    Deine Tasche gefällt mir sehr! Ach, gleich das ganze Outfit. Strickjacke und braune Stiefeln sind immer gut…

  • 3
    Marion 07/10/2013 at 20:18

    Ich war am Donnerstag, da hat eine Freundin ihren Geburtstag gefeiert und hatte `nen Tisch im Zelt reserviert. Ansonsten wär`s die Hölle gewesen…so viele Leute…da fühl` ich mich nicht wohl… Deinem Kleinen noch alles Gute nachträglich. Dein Outfit finde ich übrigens auch klasse!
    GLG,
    Marion

  • 4
    Jessica 07/10/2013 at 21:19

    Der Kuchen sieht ja toll aus und die Tasche gefällt mir auch sehr. Alles Gute nachträglich dem Geburtstagskind!

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • 5
    julia 07/10/2013 at 23:49

    cool! mein sohn hat auch am 3.10. geburtstag! toller tag zum feiern und immer irgendwie der auftakt in die große gemütlichkeit des herbstes 🙂 alles gute für euer neues jahr! LG julia

  • 6
    Iris 08/10/2013 at 15:05

    Da wird man ja direkt neidisch. Meine Mutter hat sich früher nie so viel mühe gegeben.
    Ich bemühe mich bei meiner Tochter auch. Mit ihren zwei Jahren gibt die sich gottsei dank noch mit den nicht so teuren Geschenken zufrieden, aber das drüm herum soll schon was besonderes sein.

    Ich finde die Geburtstage sollte man wirklich in Ehren halten und dass sind dann Erinnerungen die dem Geburtstagskind auch ewig bleiben.

    lg Iris

  • 7
    Stefanie 17/10/2013 at 21:01

    Also ich finde der Kuchen sieht großartig aus! Eine tolle Idee, und weg war er bestimmt auch schnell 🙂