Rezepte / Recipes

delicious dishes |classic shepherd’s pie

30/01/2014

sheperds-pie1

Ein Rezept aus der Rubrik: Gerichte aus meiner Kindheit in Australien.

Shepherd’s Pie haben die Briten mit in die australische Esskultur gebracht und ursprünglich war es eine Art „Resteverwertung“ nach einem aufwändigen Roast Dinner, um das übrig gebliebene Kartoffelpüree und Gemüse zu verwerten. Als Kind war es immer eines meiner Lieblings-Gerichte, aber leider ist es in den vergangen Jahren vom Speiseplan gerutscht. Ich habe es gestern wieder hervor geholt und da bleibt es erst mal.

sheperds-pie

Es gibt natürlich zahlreiche Variationen und ich zeige euch bestimmt noch die ein oder andere aber hier kommt zum Einstand das klassische britische Rezept:

5.0 from 1 reviews
shepherd's pie | classic recipe
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Zeit insgesamt
 
Für:: 6
Zutaten
  • 400g Rinder-Hackfleisch (im Originalrezept verwendet man Lamm-Hackfleisch, fragt mal bei eurem Metzger nach, die machen das oft auf Bestellung)
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren, klein gewürfelt
  • 150g Erbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Worcestersauce
  • 2 EL Mehl
  • 500ml Rinderbrühe
  • 2 EL Ketchup
  • 800g mehlig kochende Kartoffel
  • 200ml Milch
  • 3 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 200g geriebenen Käse (Emmentaler etc.) - optional
Anleitung
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln mit Schale in einen großen Topf mit Wasser geben und kochen.
  3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotten kurz darin anbraten.
  4. Das Hackfleisch hinzufügen und kurz anbraten.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Worcestersauce und Ketchup würzen.
  6. Das Mehl darüber streuen und umrühren. Die Erbsen zugeben.
  7. Mit der Brühe ablöschen (wer möchte kann einen Teil der Brühe durch Bier ersetzen) und so lange köcheln lassen bis die Mischung richtig schön eingedickt ist.
  8. In der Zwischenzeit die weich gekochten Kartoffeln abschrecken, schälen und mit einem Kartoffelstampfer glatt stampfen. Butter schmelzen, Milch erhitzen und zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Käse dazugeben (optional kann dieser weg gelassen werden) und gut mischen.
  9. Die Hackfleischmischung in eine bebutterte Auflaufform geben und das Kartoffelpüree darauf verteilen. Mit einer Gabel ein schönes Muster einritzen und für ca. 15-20 Minuten in den Ofen geben bis die Oberfläche leicht gold-braun ist.
  10. Vor dem Servieren ca. 10-15 Minuten ruhen lassen.

sheperds-pie3

xoxo

Andrea

You Might Also Like

  • 1
    Simone 30/01/2014 at 8:06

    Ha großartig das gab es heute bei meinem Sohn in im Kindergarten…. Lg aus Timaru,NZ

  • 2
    holunder 30/01/2014 at 8:26

    Wie fein! Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren, hab es gleich ausgedruckt. Lammhack gibt es in manchen Supermärkten im Kühlregal. Aber ich hole mir das Lammfleisch frisch vom Bio-Metzger auf dem Markt und drehe es durch den guten alten Fleischwolf.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 2.1
      Britta Moll 30/01/2014 at 8:37

      ohhhh lecker… wird gleich mal nachgekocht
      liebe Grüße
      Britta

  • 3
    Vera 30/01/2014 at 8:58

    Liebe Andrea…..

    Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen…siehst das aber lecker aus.Danke für`s Rezept,das muss ich auf alle Fälle probieren,smile.

    Liebe Grüsse
    Vera

  • 4
    MiME 30/01/2014 at 11:48

    Ich bekomme schon Appetit, wenn ich nur die wunderschönen Fotos von deinem Shepherd’s Pie ansehe!!! Wie köstlich!!! Danke für das Rezept! Habe es mir schon ausgedruckt. Tausend Dank und ganz liebe Grüße zurück …MiME

  • 5
    Jenni 30/01/2014 at 18:13

    Yummy!! And such mouth watering photos! Shepherd’s pie is one of our family favourites too 🙂 By the way, in the UK we would call it a ‚Cottage Pie‘ if it’s made with beef instead of lamb.

  • 6
    Electrofairy 31/01/2014 at 14:46

    Ich hab es eben nachgekocht und einen Cottage Pie draus gemacht (mit normalen Rinderhack) – bin schon ganz gespannt wie es wird 😀 Vielen Dank dafür!

  • 7
    Krimserei 02/02/2014 at 15:20

    Das muss ich unbedingt bald machen!!! Dieses Rezept trifft genau meinen Geschmack 🙂
    Liebe Grüße
    Angela

  • 8
    Silvana 04/04/2014 at 19:03

    Shepherd’s pie kenne ich erst seit ich mit einem Iren verheiratet bin, aber meine Kinder sind ganz wild darauf und
    mit einer grossen Schuessel Salat gibt das ein Festessen!!!

    Sonnige Gruesse aus Catalonien
    Silvana