rezepte, Rezepte / Recipes

Schland-Kuchen | Rezept {gelingt auch glutenfrei}

26/06/2014

schland

Heute Abend ist für unsere deutschen Jungs in Brasilien wieder Daumendrücken angesagt. Am besten in voller Montur, das bringt Glück habe ich mir sagen lassen (normaler Dress geht aber auch, ich hab’s getestet). Meine Freundin Katja (die immer so tolle Ideen hat aber leider nicht bloggt) hat für uns letztes Wochenende sogar einen passenden Kuchen gebacken und weil anscheinend nicht nur ich sondern wahnsinnig viele Instagrammer begeistert waren (800, wow!) und weil es hoffentlich noch mehr Glück bringt darf ich das Rezept mit euch teilen.

Schland-Kuchen | Rezept {gelingt auch glutenfrei}
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backzeit
Zeit insgesamt
 
Für:: 20
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 125 ml Öl
  • 4 Eier
  • 150 ml Orangenlimonade
  • 3 TL Backpulver
  • Für den Belag:
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 1 Packung Erdbeeren
  • 1 Packung Blaubeeren
  • 600 ml Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 5 Pck. Vanillinzucker
  • 500 g Schmand
Anleitung
  1. Ofen auf 180°C vorheizgen. In einer großen Schüssel Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig schlagen, Öl und Limonade unterheben. Mehl und Backpulver unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Ca. 20Minuten goldbraun backen.
  2. Früchte waschen und abtropfen lassen. Pfirsiche in Scheiben schneiden, Erdbeeren halbieren. Sahne mit Sahnefest und 3 Pck. Vanillinzucker steif schlagen, Schmand und 2 Pck. Vanillinzucker unterheben. Die Sahnemasse auf den abgekühlten Kuchen verteilen.
  3. Nun zu jeweils einem Drittel mit Blaubeeren, Erdbeeren und Pfirsiche belegen. Kalt stellen oder sofort verzehren. Gutes Gelingen und Schlaaaand!!

Da wir im Freundeskreis eine Glutenunverträglichkeit haben versuchen wir natürlich wenn wir uns treffen, möglichst glutenfrei zu backen. Leider gelingt das wegen der Konsistenz des Ersatzmehls manchmal nicht so gut und der Kuchen wird trocken, nicht so bei diesem, vielleicht liegt es an der Limo? Probiert es aus! Einfach das normale Mehl durch glutenfreies Mehl ersetzen und feddsch.

Viel Spaß und gutes Gelingen! Und natürlich Schlaaaaand!

xoxo und vielen Dank an Katja, dass ich dein Rezept posten durfte :-*

Andrea

You Might Also Like

  • 1
    sabigleinchen 26/06/2014 at 18:11

    Der sieht ja cool aus, eine tolle Idee :D. Würde auch wunderschön aussehen mit unserer schönen Schweizer Flagge :D. Juhu 1/8 Final wir kommen 🙂

  • 2
    birgit angermann 26/06/2014 at 20:36

    NA SIEGSCH hat ja gholfen,,,, FREU,, freu,,,
    hobs no fein
    BIS BALD DE Birgit,,,,

  • 3
    Mafina 27/06/2014 at 9:58

    Guten morgen, für glutenfreie Kuchen habe ich ein paar Tricks damit sie nicht zu trocken werden. Ich benutze immer ein Universal-Mehl (Glutano) und gebe noch Guarkernmehl mit zu ( bei 250gr Mehl einen 1/4 TL Guarkernmehl) ausserdem trenne ich die Eier und schlage das Eiweiß steif und hebe es am Ende vorsichtig unter. Vielleicht helfen diese „Tricks,, dem ein oder anderem.

    Viele Grüße
    Sabrina

  • 4
    Lena 27/06/2014 at 10:15

    Schöne idee, sieht lecker aus! 🙂

  • 5
    Die Welt schaut Heute nach Brasilien… | maedchenmitherz. 08/07/2014 at 19:56

    […] (für meine Arbeitskollegen, nach einer Idee von Andrea!) […]

  • 6
    Mein Juli 2014 {Snaps of Happiness} - kathastrophal 31/07/2014 at 10:00

    […] sonnigen Tag im Park. Gegen Ende hat mich das WM-Fieber dann ja doch noch gepackt und es gab Schlandkuchen für das Finale. […]