DIY, Kooperationen, shopping, Wohnen

Teezeit & eine DIY Idee für Stoffreste {Werbung}

14/06/2016

Eigentlich sollte man sich bei dieser Jahreszeit ein kühles Getränk mixen und nicht Tee kochen. Frechheit! Denn gerade während ich diesen Satz schreibe lugt die Sonne tatsächlich frech um die Ecke, als ob sie damit sagen wollte „Hey, da bin ich doch!“. Vielleicht ist sie ja beleidigt weil wir im letzten Sommer, als es so unfaaaassbar heiß war, so gestöhnt und gemeckert haben. Uns kapriziösen Menschenwesen kann man es aber auch nicht recht machen, wird sie sich denken. Sonne ja, aber nicht zu viel, so angenehme 25°C bitte, dazu eine kühle Brise und spätestens im November ist dann Schluss mit Sonnenschein, denn da wollen wir uns auf Weihnachten einstimmen. Fast so schlimm wie beim Friseur der eine Typveränderung herbei zaubern aber bitte keinen Millimeter Haare abschneiden soll. So sind wir Menschen wohl. Ich gelobe Besserung und werde mich in Geduld üben und weiter Tee süffeln.

untersetzer-kordel-3

Für einen heimlichen Stubenhocker wie mich gar nicht mal sooo schlimm, denn da kuschele ich mich eben Abends aufs Sofa und erfreue ich mich an meinem neuen Couchtisch, den ich mir bei Westwing aussuchen durfte. Bei der tollen Auswahl an Tischen war das wirklich nicht so einfach!

coiled-coasters

Mit meiner kleinen Tee-Zeremonie will ich dir heute eine schöne DIY-Idee vorstellen mit der du ganz prima Stoffreste verarbeiten kannst. Das sind Untersetzer aus Kordel gewickelt, die Anleitung ist ähnlich wie der Kordelkorb aus meinem Buch SEW HAPPY, mit dem Unterschied, dass man ca. 1,5 Meter Kordel vor dem Nähen mit Stoffstreifen umwickelt und dann nicht in die Höhe weiter arbeitet.

coiled-coasters2

Die Untersetzer lassen sich bei 30°C waschen und sind der perfekte Schutz vor Tassenränder auf dem neuen Tisch. Ich möchte ja schliesslich lange Freude daran haben!

coiled-coasters5

Trotz meiner Liebe für warmen Tee drücke ich uns die Daumen für einen baldigen Sommeranfang. Eis gekühlter Tee hat ja schliesslich auch was für sich! Allerdings sieht es gerade eher schlecht aus, denn während ich diese Schlusssätze schreibe herrscht draußen schon wieder Weltuntergangsstimmung und es donnert aus allen Himmelsrichtungen. Die Hoffnung stirbt zuletzt…


Stoffe: Vintage Kitchen von Jolijou für Riley Blake

Teekanne: Westwing

Couchtisch: Westwing

Kissen: Selbstgenäht

Decke: Ferm Living

 

You Might Also Like