Alle Artikel von jolijou

Mein Küchen Make-Over + Rezept für Apfel-Honig Tarte || mit Vorher-Nachher Foto {enthält Werbung}

Tisch & Dunkle Wand mit Tablett von mees&mees

Tablett von mees&mees

Kennt ihr das!? Ihr zieht ein, seid froh, die Strapazen des Umzugs hinter euch zu haben und schwups schon ist ein halbes Jahr rum und es sieht immer noch so aus wie am Tag des Einzugs. Das Poster liegt immer noch aufgerollt in der Ecke, denn vorher will man ja die Wand streichen, die Sockelleisten stehen mahnend im Flur und schreien immer lauter „hallo, bring mich doch mal an, kann doch nicht so schwer sein!“, und an die provisorische „Deckenleuchte“ aka einfache Lampenfassung hat sich sowieso schon jeder gewohnt.

Früstücksbrettchen und Tabletts von mees&mees

Früstücksbrettchen und Tabletts von mees&mees

Dabei geht so ein Schönermachen dann wirklich schnell und mit ein paar Handgriffen und relativ wenig Geld kann man schon so viel bewirken. Das habe ich am Wochenende wieder einmal festgestellt.

Schon seit langem hatte ich die Vision einer dunkelblauen Wand in der Küche. Apropos Vision, die steht natürlich vor allem, denn ich brauche eine klare Vision für einen Raum, und bis die kommt kann das manchmal dauern. Außerdem muss das Raum-Für-Raum passieren, eine ganze Wohnung auf einmal hübsch zu machen würde mich – und vor allem meinen Geldbeutel – überfordern.

Für die Küche hatte ich also die Vision einer dunklen Wandfarbe an der langen Wand die man beim Reinkommen als erstes sieht. Da die Küche sehr hell ist, am Morgen scheint herrlich die Sonne rein, und relativ groß, war ich mir relativ sicher, dass es funktioniert. Trotzdem gab es viele kritische Stimmen als ich von meinen Plänen die Wand dunkel zu Streichen erzählte, und das brachte mich schon fast ins Schwanken. Wird das nicht doch zu dunkel? Wird die Farbe so schön leuchte wie ich es mir vorstelle oder sieht das am Ende düster und gruvty aus?

Tabetts von mees&mees

Tabetts von mees&mees

Schon nach dem ersten Pinselstrich ging mir das Herz auf, denn das Blau war so satt und leuchtend, dass ich wusste „das wird geil!“. Und so war es auch als wir nach einer knappen Stunde die Wand fertig hatten und unser Ergebnis bestaunten.

Als nächstes haben wir die Regale an die Wand befestigt. Die schönen Eichen-Bretter hatte ich aus dem Verschnitt der Arbeitsplatte die ich für die Küche gekauft habe noch übrig. Ich habe sie lediglich vorher noch mit Öl eingelassen bevor wir sie mit Edelstahl-Winkel an die Wand befestigt haben. Es war gar nicht so einfach, die passenden Winkel für ein so langes schweres Brett zu finden. Da stand man bzw. Frau dann doch etwas überfordert im Baumarkt. Vor allem weil die bitte auch noch schön sein sollen. Naja, mein Tischler-Vater hat dann Ende drei statt zwei Winkel pro Brett angebracht. Dann stimmt das auch mit der Zug/Hebelwirkung. Hoffentlich.

Den schönen Tisch habe ich von meiner lieben Freundin Bianca aus ihrer Ladenauflösung gekauft (übrigens könnt ihr bei Limetrees immer noch mega Schnäppchen machen). Ich finde er leuchtet gegen die Wand noch viel schöner.

Und der Boden, den ich schon zum Einzug im Rahmen einer Blogger-Kooperation von Bricoflor bekommen habe, leuchtet jetzt auch noch viel mehr.

Die Wandlampen habe ich relativ günstig aus dem Baumarkt. Ich finde die haben inzwischen ganz nette Leuchten. Und die schwarz Industrie-Hängelampe ist von Westwing. Die greift das Schwarz des Bodens – und des Kühlschranks – auf und erzeugt dadurch eine schöne Harmonie im Raum. Jetzt fehlt nur noch eine Kommode und eventuell ein Teppich (aber welche Farbe!?) und dann ist die Küche fertig.

Tada, vorher-hachher! Ganz anderer Raum mit nur wenigen Handgriffen! An der Wand des Vorher-Fotos sieht man noch die Farbkarten die dort wochenlang zur Entscheidungsfindung hingen.

Für die fleißigen Helfer hat mein Sohnemann diesen leckeren Apfel-Honig-Tarte gebacken. Das Rezept dazu findet ihr im mees&mees Blog.

Und wie sieht eure Küche aus? Habt ihr auch schon mal mit dunklen Farben experimentiert? Zeigt doch mal, ich bin gespannt!!

xoxo

Eure Andrea

Jolijou Schnittmuster als Ebooks bei mees&mees

Liebe Nähbegeisterte Leser und alle die es werden wollen! Wir haben tolle Neuigkeiten für euch. Bald wird es neue Jolijou-Schnittmuster geben. Da freuen wir uns richtig drauf, denn sie kommen im ganz neuen Look daher!

Und falls ihr unsere Bestseller wie Shelly, Kanga, Amy, Clarisse, Joana oder Lorelady oder unsere kostenlose Schnittmuster sucht die findet ihr ab sofort unter Ebooks im mees&mees Shop in der Kategorie eBook! Denn ab sofort arbeiten wir im mees&mees Team zusammen an den Jolijou-Schnittmustern, um sie noch besser, noch schöner und das Handling noch effizienter für euch zu machen. Ist das nicht cool!? Im Team macht alles sowieso immer mehr Spaß finde ich!

Apropos Team. Die passenden Papier-Schnittmuster zu den Jolijou Download-Ebooks gibt es nach wie vor bei unserem Partner Farbenmix unter Jolijou-Schnittmuster.

Und in unserer Facebook-Gruppe SEW HAPPY – Nähen mit Jolijou stehen wir euch nicht nur mit Rat & Tat zur Seite, zeigen euch vorab coole Previews unserer Produkte und Stoffe sondern ihr könnt euch dort mit anderen Jolijou-Fans austauschen und an unsere exklusiven Aktionen mitmachen. Wir freuen uns auf euch!

xxx

Andrea

Apflige Weihnachten | Jolijou Apfel-Tasse und Nähsets

An apple a day keeps the Weihnachtsstress away 😉 Naja vielleicht nicht ganz aber eine Tasse Kaffee oder Tee aus einer der nigelnagelneuen Jolijou Apfeltassen hilft bestimmt ungemein bei der Stressbewältigung. Und eure Weihnachtseinkäufe finden in diesem Apfelbeutel genügend Platz beim Weihnachtsbummel. 

Der Beutel ist fix genäht und fast alles was ihr dazu braucht findet ihr bereits auf dem Stoff aufgedruckt. Naja zumindest Vorder-, Rückseite und Träger, denn bei mees&mees gibt es diese tollen Nähsets zum Selbernähen oder Verschenken. 

Und falls ihr noch mehr Weihnachtsgeschenke sucht, dann schaut mal bei mees&mees vorbei…dort gibt es so viele schöne Geschenkideen wie Geschirrtücher, Poster, Servietten und noch ganz viel mehr….es sind ja noch ein paar Tage Zeit bis Heiligabend. Und falls ihr euch nicht entscheiden könnt, wir haben auch Gutscheine 😉

Viel Spaß beim Einkaufen und noch eine schöne Adventszeit!