Kategorie: Schnittmuster / Sewing Patterns

Be A Champion – Fussball Stoffe

fussball-stoff-jolijou-2

Ihr Lieben, nächste Woche ist wieder Swafing-Hausmesse und wie immer durften die Swafing-Designer hierfür spezielle Messe-Stöffchen entwerfen die exklusiv für alle Messe-Besucher erhältlich sein werden. Und da in diesem Jahr nach der Swafing-Hausmesse quasi vor der Fußball-EM ist mussten unbedingt Fußballstoffe her! Als Team-Chefin einer Mini-Fussball-Mannschaft wurde es ohnehin höchste Zeit, endlich mal wieder etwas für meine Fussballfans zu entwerfen, und so entstanden unter fachkundiger Beratung, zwei jungs- aber auch durchaus mädchentaugliche, Jerseys.

_DSC0027cool-kickers

Der Jersey Be A Champion – Cool Kickers in Jeansblau mit seinen Fussballschuhen in vielen coolen Farben lässt nicht nur Fussballerherzen höher schlagen sondern auch Nähherzen, wie ich beim Nähen dieses Xater-Shirts gemerkt habe. Die Cut-And-Sew-Applikationen, die auf der Webkante von Cool Kickers zu finden sind, lassen sich nämlich super einfach entlang der gepunkteten Linien ausschneiden und knappkantig mit einem Geradstich aufnähen. Fertig ist die coole Appli! Beim Applizieren auf Jersey sollte man übrigens immer ein Stickvlies unterlegen damit sich der Stoff nicht verzieht.

fussball-stoff-jolijou-3soccerstars-webkante2

Der grüne Be A Champion – Soccerstars ist ein prima Allround-Jersey, im wahrsten Sinne des Wortes, denn zwischen den bunten Sternen hat sich ein kleiner Fussball versteckt. Ich habe hier auch wieder ein Xater-Shirt genäht und es mit einer Long-Johns nach eigenem Schnitt zum Pyjama kombiniert. In diesem kuscheligen Outfit lesen sich lustige Taschenbücher gleich nochmal so gerne!

soccerstars3soccerstars4a


Die beiden Fußballstoffe in bester Swafing Exclusive Qualität (Baumwolljersey mit  5% Elasthananteil und Öko-Tex Standard 100) bekommt ihr ab nächster Woche im Handel. Ich wünsche euch jetzt schon viel Spaß mit den Stoffen und eine erfolgreiche Fußballsaison 2016!

xoxo

Eure Teamchefin Andrea

Fußball-Sitzsack von Neo Living.

Schnittmuster | schultüte | made by you

schultüteDiese Woche war bei uns großer Einschulungstag. Ein Schulwechsel für die Große und ein Schulstart für den Mittleren. Ihr kennt das: wir Mütter sind immer viel nervöser als die Kinder, die haben das alles natürlich mit Links gewuppt und meine Sorgen waren umsonst. Ich bin so erleichtert!DSC_0116Erleichtert war ich auch, dass ich es in all dem Umzugstrubel geschafft habe, alle Schultüten samt Inhalt rechtzeitig zur Einschulung fertig zu bekommen. Zum Glück habe ich für die große aufwändige Schultüte schon vor Jahren, ein Schnittmuster für ein Schultüten-Überzug aus Stoff erstellt, so musste ich es nur noch ausdrucken zusammenkleben und zuschneiden. Das ging echt fix. Und da das Thema der Tüte für den kleinen Fußballer sowieso nicht zur Debatte stand und  meine Auswahl an Sternchen- und Streifen-Webbänder aus dem Farbenmix-Sortiment mittlerweile prall gefüllt ist, ging auch die Motiv- und Stoffauswahl sehr leicht von der Hand.

Habt ihr auch mein Ebook verwendet? Ich würde so gerne eure Schultüten sehen!

***

 Loading InLinkz ...

lieblings florabella | detailansichten

Vor einer ganzen Weile hatte ich diese Florabella genäht. Nur so richtig zeigen konnte ich sie nicht, denn das neue Band sollte ja noch ein bißchen geheim bleiben. Hier also meine aktuelle Lieblings-Tasche, inzwischen schon heißgeliebt und fast täglich im Einsatz. Ich zeige euch mal ein paar Details, vielleicht inspirieren sie euch für eure nächste Florabella.

Die Blumenform habe ich aus grauem Wollfilz genäht (beim Nähen habe ich wie so oft vergessen, dass sich Wollfilz nur bedingt zum Waschen eignet, da ist mir beim Tragen natürlich prompt die Apfelschorle ausgelaufen, aber den Waschtest besteht der Filz fast unbeschadet, er wird dadurch nur etwas filziger). Die pinken Nähte setzen einen tollen Kontrast. Um die kleine Tasche habe ich eine orange und um den Hauptteil eine dunkelblaue Paspel genäht. Insgesamt habe ich alle Nähte mit einem doppelten Geradstich genäht, dadurch stechen sie mehr ins Auge, was mir sehr gefällt.

Die Stoffe passen allesamt eigentlich gar nicht zusammen, aber irgendwie dann wieder doch denn es ist genau der verrückte Mix der die Tasche ausmacht. Der schwarz-weisse Lark von Amy Butler ist eines meiner Lieblingsstoffe, der passt einfach zu allem. Dazu habe ich einen knallgelben Reissverschluss kombiniert und zum bequemeren Öffnen und Schliessen dessen einen Streifen aus pinkem Kunstleder (zwei Streifen aneinander genäht und ein Webband dazwischen gefasst) an den Schieber angebracht. Die kleine Vordertasche ist aus dem tollen Schreibmaschinenstoff von Kokka. Darauf ein großer Kunststoff-Knopf der nur zu dekorativen Zwecken ist.

Die seitlichen Bindebänder sind natürlich das neue JinnyJou und der seitliche Streifen ist aus Amy Butler’s Soul Blossom. Die Träger habe ich dieses Mal nicht wie üblich mit eingenäht, das wären mir auch zu viele Lagen gewesen, denn die Tasche ist komplett mit Volumenvlies gefüttert, sondern zwei Wollfilz-Schlaufen von aussen angenäht und mit einem Druckknopf-Kopf fixiert. Vor dem Annähen der Schlaufen habe ich jeweils einen großen Silberring dazwischen gelegt der den Träger aus pinkem Gurtband hält.

Die Binderbänder die an der Rückseite aufgenäht werden habe ich mit einem Streifen aus Wollfilz, auf dem ich einen bunten Stoffstreifen aufgenäht und drei Druckknöpfe angebracht habe, verdeckt.

Es hat echt richtig Spaß gemacht, diese Florabella zu nähen, denn ich habe gar nicht groß über passende Stoffkombis nachgedacht, sondern einfach Stoffe gegriffen die mich in dem Moment angesprochen haben und zack, gemacht! Mut zum Mixen und der ersten Intuition folgend, denn meistens ist es ja ohnehin diejenige die man später wieder aufgreift.

 xoxo

Eure Andrea