Kategorie: Nähen / Sewing

Jolijou sucht neue Probenäher + Gewinnauslosung

jolijou-sucht-probenäher

Ihr Lieben, vielen vielen Dank für all die tollen Kommentare und Anregungen zu meiner Buch-Verlosung. Eure Antworten haben mir wieder ganz viel neuen Input und Inspiration gegeben und ich freue mich einige davon bald umzusetzen. Sehr viele von euch haben sich neue Jolijou-Stoffe gewünscht, einen Wunsch den ich nur zu gerne nachkomme und ich freue mich, euch bald neue Kollektionen für Swafing Stoffe und Riley Blake Designs  zu zeigen. Aber erst möchte ich die beiden Gewinnerinnen der signierten SEW HAPPY Bücher bekannt geben. Hier im Blog haben Irina Schild und Tanja Schieler gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Die Namen der anderen drei Gewinnerinnen habe ich auf meiner Facebookseite veröffentlicht. Alle anderen nicht traurig sein, SEW HAPPY ist ja noch im Handel erhältlich 😉

So, und weil es in nächster Zeit wirklich sehr viele neue Stoffe geben wird und ich es leider nicht schaffe aus allen Stoffen Modelle zu nähen, suche ich zur Ergänzung meines wundervollen Probenäh-Teams neue Probenäher/innen! Falls du also gerne schöne Modelle für Mädchen, Jungs oder Damen nähst oder eine Patchwork/Quilt-Queen bist, deine Werke fotografisch ansprechend in einem Blog oder auf einer Facebookseite präsentieren kannst und/oder mir diese für Werbezwecke zur Verfügung stellen möchtest ist das vielleicht etwas für dich? Im Gegenzug bekommst du von mir immer schon im Voraus eine tolle Auswahl meiner neusten Stoffe zugeschickt und jede Menge Publicity ;-). Wichtig wäre noch, dass du ein privates Facebook-Account besitzt damit wir uns in der Gruppe über das Probenähen austauschen können.

Ist das interessant für dich? Dann bewerbe dich per Email an info@jolijou.com mit dem Betreff Probenähen. Sende mir bitte unbedingt einen Link zu deiner Seite auf der ich deine bisherigen Werke/Fotos bewundern kann und erzähle mir für wen du nähen würdest (Damen, Kinder, Quilts etc.) damit ich gucken kann ob es gerade ins Team passt. Falls du in die engere Auswahl kommst melde ich mich bei dir.

Ich freue ich mich schon sehr von dir zu hören!

xoxo

Andrea

Sew Happy Buch Verlosung

sew-happy-verlosung-2

Nun ist es schon eine Weile her seit dem mein ganz eigenes Jolijou-Buch SEW HAPPY veröffentlicht wurde und mir ist aufgefallen, dass ich mich noch gar nicht ordnungsgemäß bei euch für die tolle Resonanz dazu bedankt habe. Das möchte ich heute nachholen. Und wie es sich gehört bei einem Dankeschön bringe ich natürlich Geschenke mit, nämlich fünf Exemplare SEW HAPPY, die ihr hier und auf meiner Facebook-Seite gewinnen könnt. Für alle die Sew Happy noch nicht kennen, es eignet sich aufgrund der vielen anfängerfreundlichen Nähprojekte, Rezepte und DIY-Ideen auch prima als Geschenk. Es sind Anleitungen für Taschen, Wohnaccessoires und Küchenhelfer dabei und die Schnittmuster liefert das Buch auf einem großen Schnittbogen gleich mit. Zwischendrin sind ein paar meiner Lieblingsrezepte gestreut, so dass für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt ist. Aber nicht nur die Hände und der Magen freuen sich sondern auch das Auge, denn Sylwia Gervais hat mit ihren Fotos das fröhliche Jolijou-Lebensgefühl perfekt eingefangen.Ich habe mir sagen lassen, dass Sew Happy ein echtes Feel-Good-Buch geworden ist. Das freut mich sehr!

Falls ihr ein Exemplar gewinnen wollt hinterlasst einfach bis 00:00 Uhr am 24. Juni 2016 einen Kommentar unter diesem Post und sagt mir was ihr euch als nächstes von Jolijou wünschen würdet wenn ihr einen Wunsch frei hättet.
 
Mitmachen darf jeder ab 18, ich versende weltweit und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Natürlich lege ich wie immer noch jede Menge Extras rein, mitmachen lohnt sich!

Zwei Exemplare könnt ihr hier im Blog gewinnen und drei weitere Exemplare verlose ich auf meiner Facebook-Seite. Ihr könnt also hier und dort mitmachen und erhöht damit eure Gewinnchancen.

Ich drücke euch die Daumen!

xoxo

Andrea

Mit Handarbeit Kindern helfen

{Schnittmuster für eine Patchwork-Decke & Kissen}

quilt-house-love-

Fast jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut oder ist armutsgefährdet. Das bedeutet, dass in diesen Familien oft die finanziellen Mittel für wärmende Winterkleidung, Schuhe oder trockenen Wohnraum fehlt. Tendenz laut Spiegel Online, trotz unserer wirtschaftlich guten Lage, steigend. Nicht nur existentielle Dinge fehlen, auch der Verzicht auf viele Dinge die das Leben schöner machen und für viele Altersgenossen so selbstverständlich sind wie Kino, Ausflüge, Sportvereine, Geburtstagspartys, Taschengeld, Essengehen, Weihnachtsgeschenke und noch so vieles mehr ist an der Tagesordnung und führt zwangsläufig zur gesellschaftlichen Ausgrenzung. Wie traurig! Und wie ungerecht, denn diese Kinder haben oft keine Chance dem Teufelskreis der Armut zu entkommen! Manche haben so viel, dass sie gar nicht wissen wo hin damit und es sinnlos „verholzen“ während andere nicht genug Geld für eine warme Mahlzeit aufbringen können und jeden Tag ums Überleben kämpfen! Das sollten wir uns immer wieder vor Augen führen.

Aber bevor ich mich in Rage rede investiere ich meine Energie lieber ins Helfen, denn ich finde diese gesellschaftliche Schieflage schreit förmlich nach Solidarität. Obwohl meine Mittel auch begrenzt sind, so muss ich voller Demut gestehen, dass ich im Vergleich doch ziemlich viel habe. Welch Luxus zum Beispiel, dass ich Abends in mein Nähzimmer gehen, aus den Vollen meiner prall gefüllten Stoffregale einen Stoff greifen und nach Herzenslust mit meinem kleinen Fuhrpark an Nähmaschinen coole Shirts für meine Kinder nähen kann, um sie am nächsten Morgen damit überraschen zu können. Das ist keine Selbstverständlichkeit. In Familien die um ihre Existenz kämpfen fehlen die Mittel für coole Stoffe und schöne Nähmaterialien und daher wissen viele Kinder nicht wie es sich anfühlt, ein handgemachtes Stück Liebe zu bekommen.

tdh-2016_160307

Umso mehr freue ich mich über den Tag der Handarbeit am 11. Juni, der von der Initiative Handarbeit ins Leben gerufen wurde, an dem es darum geht, Kindern aus benachteiligten Familien, ein Stück selbstgemachtes Glück zu bereiten. Nach dem Motto „jeder macht was er kann“, darf gestrickt, gehäkelt, genäht, genookt, gefilzt, oder whatever werden, hauptsache selbstgemacht und von Herzen. Ob man dabei an einen der vielen Veranstaltungsorte mitmacht, eine eigene Nähgruppe mit Freundinnen startet oder lieber alleine mit der Lieblingsserie im stillen Kämmerlein werkelt ist völlig egal. Das Wichtigste ist, dass viele schöne Teile entstehen die möglichst viele Kinderaugen zum Leuchten bringen. Die Messlatte liegt hoch, denn in den vergangenen Jahren wurden jeweils mehr als 10.000 handgemachte Geschenke übergeben. Das gilt es 2016 natürlich auch wieder zu schaffen, oder gar zu toppen!

Und falls ihr nicht wisst, was ihr machen könnt, auf der Anleitungsseite der Initiative Handarbeit findet ihr jede Menge kostenlose Schnittmuster. Dort sind auch die Anleitungen, die meine liebe Kollegin Anke und ich speziell für die Aktion gestaltet haben, zu finden. Das Patchwork-Kissen oder die Kuscheldecke „Happy Home“, die möglichst einfach zu nähen sind, aber durch die eigene Stoffzusammenstellung immer wieder anders aussehen bringen hoffentlich etwas Wärme und viel Liebe in das Zuhause möglichst vieler Kinder. Die Anleitung und das Schnittmuster für wahlweise Kissen oder Decke können direkt heruntergeladen, ausgedruckt und genäht werden. Ich wünsche euch viel Spaß damit und zeigt mal eure Werke bei Facebook wenn ihr fertig seid!

quilt-kissen

Der Abgabeschluss für eure selbstgemachten Spenden ist der 1. September 2016. Diese können vor Ort bei den teilnehmenden Händlern abgegeben werden, die von dort die Verteilung organisieren oder an der zentralen Sammeladressen geschickt werden. Diese sind wie folgt:

In Deutschland an:

Tag der Handarbeit / Initiative Handarbeit
c/o LANG GARN & WOLLE GMBH
Puellenweg 20
41352 Korschenbroich

Die Initiative Handarbeit organisiert dann die Übergabe an die über 900 Tafeln in Deutschland

Für Österreich an:

Initiative Handarbeit c/o Belousek GmbH, Linzer Straße 235a, 1140 Wien.
Die Firma Belousek organisiert die Übergabe an SOS-Kinderdorf in Österreich.

Für die Schweiz an:

Initiative Handarbeit c/o Lang Yarns, Mühlenhofstraße, 6260 Reiden.
Wolle Schweiz übernimmt die Übergabe an die Aktionspartner.

Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!

xoxo

Andrea