Ich bin nicht perfekt

Ich bin total klein = 1,61m
Ich habe dazu noch eine 1A Birnenfigur
Ich kann mich seit Jahren nicht entscheiden ob mit oder ohne Pony, im Moment gerade wieder so ein wischmopartiges Zwischending
Ich gehe total selten zum Friseur
Ich war noch nie bei der Maniküre
Ich fühle mich permanent von den Wäschebergen überfordert (meine Familie lebt zum Teil aus  Wäschekörben)
Ich habe Sommersprossen und ich werde nie braun (im Sommer hat mich mal jemand gefragt ob ich ein weiße Strumpfhose trage, so blass bin ich)
Ich vermische ständig Deutsch und Englisch und meine Grammatik ist unter aller Sau (ich entschuldige mich an dieser Stelle pauschal dafür)
Ich mag Junkfood
Ich mache nicht so gerne Sport habe aber schon desöfteren ein Fitnesscenter gesponsort
Ich lache ständig – und manchmal zu laut
Ich bin albern
Ich habe die Fenster seit Monaten nicht geputzt
Ich trinke viel zu wenig Wasser weil ich es langweilig finde
Ich bin schüchtern
Ich kann nicht Ordnung halten
Ich vergesse manchmal, Mails zu beantworten weil sie zu weit runter rutschen (ich gelobe Besserung!) und
Ich habe eine Schwäche für Trash-TV

ABER so bin ich eben! Perfekt unperfekt. IHR AUCH!? Na klar oder? ;o)

Danke FAT MUM SLIM für diese Idee und an alle Frauen da draußen, ihr rockt so wie ihr seid! Alles liebe zum WELTFRAUENTAG, lasst euch heute feiern für das was ihr seid!

I am tiny – about 161cm
I have a pear-shaped figure
I can’t decide whether to let my fringe grow out or not (which is why it’s hanging indecisively in my face as we speak *grr*)
I don’t go to the hairdresser often
I’ve never had a manicure
I constantly feel overwhelmed by the amount of dirty washing in our house (which is why the family lives out of a washing basket most of the time)
I have freckles and I don’t tan at all (someone asked me once if I was wearing white stockings, that’s how pale I am)
I keep mixing up my German and English and my grammar sucks (a big sorry at this stage)
I like junk food
I don’t like doing sport but have sponsored a fitness studio more than once
I’m almost always laughing, sometimes too loudly
I’m silly
I haven’t cleaned the windows in months
I don’t drink enough water because I think it tastes boring
I’m shy
I can’t keep things tidy
I forget to answer emails because they slip too far down (I promise to try to get better at that!) AND
I have a weakness for trash TV

BUT that’s just me: perfectly imperfect I suppose….

Thanks FAT MUM SLIM for this idea, and to all you women out there, you rock just the way you are! Happy International Women’s Day!

594 Idee über “Ich bin nicht perfekt

  1. Linda sagt:

    🙂 Schön zu lesen, dass andere ihre Fenster auch nicht putzen und das mit der Wäsche aus dem Korb, ich dachte das geht nur mir so 😀 und habe dafür öfters ein schlechtes Gewissen!
    Bleib so wie du bist!

  2. Kathrin sagt:

    *gacker*
    In meinem Copy&Paste-Finger hat’s gerade mächtig gezuckt 😉 Min. 15 Punkte könnte ich ohne weiteres übernehmen. Wobei… das mit der weißen Strumpfhose hat mich noch nie wer gefragt; wieso ich nicht braun werde aber schon *seufz*
    Trotzdem schön, dass es jeden von uns so gibt, wie er ist 🙂
    LG Kathrin

  3. Fräulein Vintage sagt:

    Mmmmh… irgendwie habe ich grad das Gefühl, dass du über mich einen Steckbrief geschrieben hast. Insbsondere der Punkt; Das Leben aus den Wäschekorben, ließ mein Herz hüpfen und sagte mir ;Jaaaa, ich bin nicht allein.

    Liebste Grüße

  4. Mima sagt:

    Ich könnte es orginial so kopieren, es trifft alles zu… ok bis auf das mit dem Englisch 😉

  5. BittyAmbam sagt:

    80% von dem was du geschrieben hast, stimmt auch auf mich zu…..aber so ist das eben..es gibt keine perfekten menschen (ob mann oder frau) wer will das schon, denn gerade das unperfekte macht einen doch einzigartig! in diesem sinne: lebe lieber unperfekt!
    es grüsst dich herzlich brigitte

  6. Renaade! sagt:

    Häää??? Hast Du das für MICH ausgefüllt?!?!

    Du bist mein verschollener Zwilling. Oder Klon.

    Ehrlich!

    Liebste Grüsse,
    Renaade (die als einzigen Unterschied eine andere Grösse hat)

  7. Trudi sagt:

    ….und genau deshalb sollten wir uns einfach nur liebhaben, wie wir sind!!!
    Fühl dich freundschaftlich umarmt!
    Liebe Grüße
    Trudi

  8. Nadelwerkstatt sagt:

    Was und wer ist denn schon perfekt? Wäre das nicht langweilig? Interessant sind doch nur Menschen mit Ecken und Kanten. Da ich nun schon sooo lange deinen Blog lese, finde ich, dass du viele tolle Fähigkeiten hast, die dich interessant und liebenswert machen. Bleib einfach so wie du bist!
    Viele Grüße von einer ebenso unperfekten Frau

  9. www.weltkram.de sagt:

    Ich kann mir grad ein breites Grinsen nicht verkneifen, denn auch ich finde mich da ziemlich gut wieder. Danke, das war ein super Start in den Tag!

  10. Lillith Rose sagt:

    Ich find ‘ dich schön…mit’nem kürzeren geraden Pony ” noch ” schöner….sehr viele Dinge kommen mir bekannt vor….aber gaaaanz viele Dinge kann ich mir bei ” dir ” gar nicht vorstellen….grins !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

  11. Feder sagt:

    Hach, herrlich zu lesen^^. Ich könnt 98% davon unterschreiben, hihi. Bin sogar NOCH kleiner, auch schüchtern, unsportlich und kann keine Ordnung halten, meine Fenster sind gerade halb geputzt (und streifig…grml) und ja, auch meine Haare sind seltsam, das letzte Mal beim Friseur war ich vor etwas eineinhalb Jahren^^…..

    • jolijou sagt:

      Hihi, wie schön, dass ich euch so einfach eine Freude machen konnte :O)))) Die Liste hätte eigentlich noch ins Unendliche gehen können LOL

  12. Wibke sagt:

    Ich schmunzle grade wie ähnlich wir uns sind…
    Liebe Grüße von einer 1,63 kleinen, ebenfalls aus Wäschekörben lebenden, seltenst fensterputzenden, beinah verdurstenden, unmanikürten Lady…
    Liebst,
    Wibke
    Happy perfect! woman’s day.

    • jolijou sagt:

      Gacker! Du hast das so herrlich auf den Punkt gebracht!! Eine tolle Beschreibung, könnte ich glatt für mein Profil übernehmen ;D

  13. Michaela sagt:

    Das ist mir sympatisch nicht geputzte Fenster und Wäscheberge die abgearbeitet werden wollen ;-). Danke für deine wundervollen Zeilen, die sind herrlich.

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag…
    Michaela

  14. Silvi sagt:

    Das unterschreib ich genauso. (ich bin bloß 158, also noch kleiner). die Wäsche tausch ich gegen ne andere Haushaltssache und dann unterschreib ich´s.
    LG Silvi

  15. Glückspilz sagt:

    Wie??? 1,61 m??? Ich hatte ein Bild von Dir im Kopf auf dem Du mindestens 1,80 m groß bist *tststs* So kann man sich täuschen ;0)

    liebe Grüsse, Kerstin (die auch nur 1,60 groß ist)

  16. Papagena sagt:

    Yeah, was für ein sympatisches Geständnis!

    FRAUENPOWER!!!!!!!!!

    Sei umarmt von einer ebenso unperfekten
    Chaos-Hausfrau!

    Papagena

  17. FeeMail sagt:

    Da fühle ich mich doch sehr zuhause in deiner Liste :)!

    Ich bin total klein = 1,51m – was sagst du jetzt :)?
    Ich habe dazu noch eine 1A Birnenfigur – Yepp!
    Ich kann mich seit Jahren nicht entscheiden ob mit oder ohne Pony, im Moment gerade wieder so ein wischmopartiges Zwischending – Ich habe mich irgendwann definitv für den Wischmopp entschieden!
    Ich gehe total selten zum Friseur – einmal bis zweimal im Jahr… ist das selten?
    Ich war noch nie bei der Maniküre – nimelas nie. Werde ich auch nie. Niemand darf meine Finger und Zehen anfassen!
    Ich fühle mich permanent von den Wäschebergen überfordert (meine Familie lebt zum Teil aus Wäschekörben) – Ganz genau!
    Ich habe Sommersprossen und ich werde nie braun (im Sommer hat mich mal jemand gefragt ob ich ein weiße Strumpfhose trage, so blass bin ich) – das passiert nicht nur mir?
    Ich vermische ständig Deutsch und Englisch und meine Grammatik ist unter aller Sau (ich entschuldige mich an dieser Stelle pauschal dafür) – ok, das wäre komisch, wenn mir das passieren würde!
    Ich mag Junkfood – oh ja. Immer wieder mal gerne..
    Ich mache nicht so gerne Sport habe aber schon desöfteren ein Fitnesscenter gesponsort – Jahrelang!
    Ich lache ständig – und manchmal zu laut – Immer zu laut :)!
    Ich bin albern – total!
    Ich habe die Fenster seit Monaten nicht geputzt – seit letztem Frühjahr!
    Ich trinke viel zu wenig Wasser weil ich es langweilig finde – ich arbeite dran!
    Ich bin schüchtern – nur mit Fremden, aber da sehr!
    Ich kann nicht Ordnung halten – doch das klappt ganz gut, wäre da nicht der Freund :)!
    Ich vergesse manchmal, Mails zu beantworten weil sie zu weit runter rutschen (ich gelobe Besserung!) – oh ja und
    Ich habe eine Schwäche für Trash-TV – Nein, das nicht, aber sonst wären wir ja auch fast gleich :)!

  18. Sweet-Little-Roses sagt:

    Ich schließe mich den anderen an. Erst dachte ich schon du beschreibst mich. Bis auf das mit der Frisur. *lach* So kurze Haare wollen halt gepflegt werden. Aber zu mir sagt mein Nachbar immer ich solle doch meine Thrombosestrümpfe ausziehen. *lach* Es ist so schön zu lesen, daß ich nicht die Einzige bin. Danke dafür.

    Liebe Grüße

    Siva

  19. Prüsseliese sagt:

    Hallo ich wusste noch gar nicht, daß wir uns persönlich kennen *gacker* bis auf die Sommersprossen und die vornehme Blässe stimmt ALLES. Bezüglich der Sache mit dem Wäschekorb: Mein Mann meinte wir bräuchten keinen Kleiderschrank mehr, dann hätten wir mehr Platz für die vielen Wäschekörbe! Wie soll ich das nur verstehen…

    GLG Sylke

    P.S. Es ist sehr beruhigend, daß auch andere ein kreatives Durcheinander haben.

    • jolijou sagt:

      Hihi, das ist doch DIE Idee, ein Wäschekorb für jedes Familienmitglied und die Sache ist doch perfekt! ;D

  20. Phi und Lu sagt:

    Ähm wenn du da jetzt noch die Größe in 1,56m änderst dann kannst du auch meinen Namen drunter schreiben. ;0)
    Nagut das mit den EMails hab ich halbweg auf dem Schirm *g*
    Herzliche Grüße
    Yvonne
    Ebenfalls zur Zeit mit mehr Wischmop als Frisur.

  21. ich mach mir die welt sagt:

    Liebe Andrea,
    wieso kennst Du mich so gut? :-)naja, ich habe keine sommersprossen, werde braun im Sommer,bin 1.70 gross und kann nie und nimmer so viele tolle Schnittmuster entwerfen wie Du (gestern gabs grad wiedermal ne Joana…), aber ansonsten entdecke ich sehr vieles das ich kenne bei Deiner Liste.
    Gut bei mir kommt noch die furchtbare Nase hinzugefügt und so einiges mehr:-) Am meisten grinste ich beim Pony-hach wie gut ich das kenne…
    Liebe Grüsse
    Meret

  22. Dancing Needle sagt:

    Hallo Andrea!

    Danke für den Einblick in Deine Welt und in Deine Seele! Bei manchen Zeilen musste ich schmunzeln… 🙂 Ich hab mich dabei wiedererkannt.

    LG Michelle

  23. Nähfiddeley sagt:

    Kann ich zu 95% auch für mich unterschrieben.!

    Ganz besonders hat mir das aus dem Wäschekorb-leben gefallen. Da hab ich nämlich immer ein mords schlechtes Gewissen meinen beiden Männern ggü.

    Grüßle

    Steffi

  24. titantina's Ideen sagt:

    *Unterschreib*
    mit ein paar Ausnahmen:)

    1. Ich bin ein Chamäläon. Im Winter gelb, im Sommer dunkelbraun.
    2. Ich bin grösser, aber zu dünn.
    3. Ich geh kaum zum Friseur ABER bin mein eigener und schnipple daher ständig rum.

    LG Tina

  25. Kristina sagt:

    …aber du bist trotzdem total bunt und trendy…so wirkst du und ein blog jedenfalls auf mich!
    sind wir nicht alle ein bisschen…normal unnormal??!!
    das hast du auf jeden fall sehr schön gesagt! danke dafür!

    LG,
    kristina

  26. Anja sagt:

    Irgendwie find ich mich in deinem Steckbrief auch wieder… schön, dass auch andere nicht perfekt sind, das beruhigt mich 😉

    LG Anja

  27. Sarah sagt:

    *lach*
    Das könnte ich bis auf wenige Punkte 1:1 kopieren – dafür hätte ich allerdings auch noch einiges zu ergänzen 😉
    Aber ich mag uns so unperfekt!

    Dicken Knutscher :-*

  28. Mimis Welt sagt:

    Danke für diese Worte! Ich habe mich in vielen Aussagen wieder erkannt!!! *g*
    Aber perfekt perfekt wär ja auch langweilig, oder?!? 😉
    Lg, Miriam

  29. Nina sagt:

    Dankeschön! Das ist nicht nur sehr unterhaltsam und sympathisch, sondern vor allem beruhigend …
    Herzliche Grüße von einer, die beim Kochen für mäkelige Kinder oft an ihre Spaß- und Ideengrenze stößt, den Hausflur nicht mehr als Teil der Wohnung betrachtet und entsprechend kaum sauberhält, ihr Auto nur ca. 2x pro Jahr aussaugt und in deren Keller und Dachboden jeweils nur eine Schneise zur Verfügung steht, damit man irgendwie durchkommt.
    Einen schönen Tag wünscht Nina

  30. Nadja Lüders sagt:

    Ich habe ja schon überlegt mir eine Wäschekorb-Kommode zu bauen, wo ich die Körbe einfach nur noch reinschiebe. Bügeln, was’n dis? Unsere Wäsche bügelt sich ganz faser- und umweltschonend durch Körperwärme alleine.

    Ich habe die Fenster nicht geputzt, obwohl ich das gestern machen wollte. Heute regnet es: ICH LIEBE DICH REGEN!

    Unperfekte Grüße aus einem unperfekten Haus von einer unperfekten Nadja

    • jolijou sagt:

      Gackergacker! Ich schmeiss mich hier gerade weg über eure ganzen Kommentare!! Eine Wäschekorb-Kommode, DAS wäre doch zuuu genial!! Und das mit der Körperwärme halte ich auch so!! Hach, unsere Mütter wären glaube ich nicht stolz auf uns, aber was soll’s, so ändern sich – zum Glück – die Zeiten! 😀

  31. Mimi sagt:

    Zeig mir einen Menschen, der perfekt ist und ich schenk Dir was! ich bin mir sicher, dass Du für Deine Familie perfekt bist und das ist doch das, was zählt.
    Lg, Dagmar

  32. nic sagt:

    wie wunderbar…. das nehme ich als inspiration für heute!

    lova ya, my imperfect sista!

    XO!
    freu peh.

    p.s. laut lachen muss ein!

  33. FRAU Liebstes sagt:

    weißt du was..isch hab disch trotzdem lieb…weißte ja..
    und!
    perfekt ist doch langweilig!
    ein hoch auf die bügelwäscheberge…*g*

    drück dich!
    claudi

  34. Claudia sagt:

    Bis aufs deutsch-und-englisch-Vermischen und das viele Lachen dünkt das, MEINE Beschreibung zu sein! Exakt!
    Halt nein, ich bin riesenhafte 1,63 groß 😉
    Danke für die nette Auflistung, die mir ein – Lachen – hervorgezaubert hat!
    Liebe Grüße, Claudia

  35. Susanne sagt:

    Boah…Trash-TV….das kann ich ja jetzt gar nicht unterschreiben aber vieles vom Rest schon. (Ich muss ja gestehen, dass wir heute morgen unserer Großen eine Jeans aus der “schmutzigen” Wäsche gezogen haben, weil definitiv in drei Wäschekörben keine frisch gewaschene auffindbar war…da würde ich aber gerade daran arbeiten, hätte mich Dein Post nicht abgelenkt)
    Ansonsten stimmt alles, außer der Frisör, da geh ich nämlich wirklich regelmäßig hin (nichts ist schlimmer, wie grauer Haaransatz oder Spliss) und gerade war ich am überlegen, ob ich mir mal eine Fußpflege gönnen soll, da war ich nämlich auch noch nie.
    LG und einen schönen Tag mit herrlich putzfrischen Frühlingsgefühlen (meine Fenster verlangen nach Durchblick….morgen……vielleicht….)
    Susanne

    • jolijou sagt:

      Naja, die richtig trashigen Sachen kann ich auch nicht gucken, da habe ich schon eine gewisse Schmerzgrenze, aber ein bißchen trashig darf es sein 😀

  36. MaMaNo sagt:

    Ha! Du bist wie ich, oder ich wie du.
    Egal. Unperfekt ist eh viel schöner als perfekt.
    Eben nicht so langweilig 😉
    Und jetzt beiße ich herzhaft in meinen Frauentagsmuffin und pupe auf die Bikinifigur!
    Hoch lebe die Birne!

    😉
    LG
    Dani

  37. rosaundlimone sagt:

    Total schöner Post, wir finden das gerade das Unperfekte das Spannende im Leben ist, die Würze sozusagen!
    Schönen Tag und liebe Grüsse
    rosa & limone

  38. sewing room by myNata sagt:

    So ein schöner Post! Ich glaube fast jede Frau, die es liest, füllt sich sooo erleichtert, dass sie nicht die einzige unperfekte ist…Danke :-))
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht
    kleine schüchterne Natalie 😉

  39. Anonymous sagt:

    Aber das unperfekte macht es doch erst Perfekt !!!!
    und sympatisch 🙂
    Ich find sie toll !!!!!!
    Lg Sandra

  40. Christina`s Welt sagt:

    wunderbar! in einigen punkten sind wir uns sehr gleich! wie schön, dass es noch so eine verrückte gibt! 😉
    liebe grüsse aus Ö.
    christina

  41. Steffi sagt:

    Oh, herrlich! Aber ich bin erschrocken und erleichtert zugleich, wie sehr die Beschreibung auf mich zutrifft. Gut, ich bin ein bischen größer, aber die Frage nach der weißen Strumpfhose im Sommer kommt mir doch bekannt vor. Auch eine gern gestellte Frage: bist du schwanger? (ja, damit wäre auch Punkt Fitnessstudio unterschrieben) Die Geburt meines Sohnes vor zweieinhalb Jahren hat an der ohnehin schon vorhandenen Problemzone nichts geändert – ganz im Gegenteil. Maniküre/Pediküre – noch nie machen lassen (wenn ich meine Hände und Füße anschaue, sehe ich aber auch keine Veranlassung mich in die Hände eines Fachmannes begeben zu müssen).
    Danke!
    Liebe Grüße Steffi

    • jolijou sagt:

      Gacker! Stimmt, schwanger sehe ich auch noch aus, ohne es zu sein 😀 Ich würde sagen 5. Monat locker!!

  42. Nähenswert sagt:

    Hmmm kennst Du mich? Also ich weiß ja das eine Dame mit meinem Vor und NAchnamen in Nürnberg wohnt *Zufall, Schicksal* wer weiß. Aber von der Größe und allem anderen könnten wir Zwillinge sein :-)))

    LG
    Sandra

    Allerdings habe ich leider noch eine 1a Rundum Figur, aber es muß ja immer etwas geben an dem Frau arbeiten kann *grins*

  43. vielewelten sagt:

    Auch hier 1,60 und schon seit Jahren mit der ganzen Familie (5)aus Wäschkörben lebend (was ist das Zeug in meinem Schrank eigentlich?) Fenster putzen???An meiner Windfangtüre hängt eine Postkarte mit “Putzfreie Zone” und mein Lieblingzitat:”Eine aufgeräumte Wohnung ist ein vertanes Leben!” Mein Motto: jeden Tag die Kristallgläser nehmen!!!!Hey Andrea, sehr sympathisch bist Du mir!!!!! Liebe Grüße Ruth

  44. ÄiSkä kAnA sagt:

    Ich sehe das so: perfekte Frauen ( Menschen)
    sind langweilig – also sind sie ja doch nicht perfekt.
    Frauen die kleine Fehler haben und zu diesen stehen
    sind sympathisch.
    Was will Frau lieber sein? Unperfekt perfekt oder
    lieber symatisch gemocht und mit Fehlern?

    Liebe Grüße
    Steffi
    mit dem Mont Wäscherest 😉

  45. Anonymous sagt:

    Bis auf die Größe und die Ponyfrage könnte das auch mein Steckbrief sein. 😉
    Wie sage ich es gerne:
    Ich will nie wirklich normal sein. Das wäre viiiiiiel zu langweilig. 😉

    Sonnige Grüße
    Susanne – komplett unperfekt!

  46. Tina sagt:

    witzig, wie ähnlich wir uns doch irgendwie alle sind (ok, bei mir sind es französisch und deutsch) – und toll, wie unvollkommen und trotzdem spektakulär spannend wir sein können und wie unterschiedlich dann im Endeffekt unsere Leben aussehen. Liebe Grüsse (Sport fällt hier seit 10 Tagen nur aus, weil das rechte Bein eingegipst ist – Sport ist jetzt, mit links nähen zu üben). Tina

  47. Jutta sagt:

    Nicht perfekt, dafür aber total sympatisch!
    Bis auf die Sommersprossen, könntest Du auch mich meinen….
    oh ich hätte auch so gerne Sommersprossen.
    Einen schönen Weltfrauentag!unperfektgleich perfekt!!!!
    LG, Jutta

  48. hannahkatinka sagt:

    jaaaa, genau – bis auf Größe, Englisch und der Anzahl der gesponserten Fitnessstudios (bei mir sind`s 2 …schäm) – kann ich das 1 zu 1 übernehmen…und in meinem Inneren wohnt meine Mutter, die mahnend mit dem Finger wackelt und da auf mein inneres, schlampig-sorgloses Kind trifft, dass sich trotzig verteidigt:” Ich will aber perfekt Ich Selbst sein und nicht perfekt Andere”
    Und so übe ich fröhlich weiter mein unperfektes Ich perfekt zu finden und freu mich, dass es so unperfekte, dafür aber umso liebenswertere Menschen wie Dich und Deine Leser gibt liebe Andrea,
    herzlich , Kerstin

  49. Vronal sagt:

    YEAH!!! Das meiste könnt von mir sein! Das mit den Wäschekörben haben wir auch! Und wenn die Sonne scheint, können wir grad nicht mehr aus den Fenstern schauen 😉 Vielleicht sind wir ja doch alle *normal* und bei denen, wo alles perfekt zu sein scheint haben einen knacks! Das wichtigste ist, dass man sich wohlt fühlt und ich fühl mich sowas von gut!

    GLG Vroni

  50. Anne sagt:

    ja,ich war auch grade sehr erstaunt wie viele paralelen da sind 😀
    ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen 😉
    hach….schön das es noch mehr von dieser sorte gibt 🙂
    und “perfekt” wäre auch voll langweilig!!!!!

    LG anne♥

  51. lady beetle sagt:

    Man mag es glauben oder nicht – seitdem ich regelmäßig auf Blogger unterwegs bin, hat sich tatsächlich meine Einstellung und mein Lebensgefühl in Bezug auf so manche (bei mir fehlenden) Haushaltsführungsfähigkeiten wirklich geändert! Immer wieder mal lese ich von Frauen, die ich von dem her, was ich von ihnen kenne, absolut bewundernswert finde, dass sie offenbar genauso unvollkommen vollkommen sind wie ich :)) Das ist sooo schön zu lesen und es tut so gut (vor allem, wenn man mit einer überpeniblen perfekten Hausfrau als Mutter aufgewachsen ist), die Sicht auf dieses Unperfekt-sein ändern zu dürfen! Danke dafür! (Ich dachte nämlich bislang WIRKLICH, ich wäre die Einzige, die es nicht schafft, regelmäßig Fenster zu putzen und Wäsche schön sauber und gebügelt in die Schränke zu räumen etc.)

    Gaanz liebe Grüße, du bist super!
    Hannah

    • jolijou sagt:

      Ja, ich finde auch, das beruhigt ungemein und hilft, dass man sich doch wieder ganz “normal” fühlt! Eine tolle Therapie!!

  52. creat.ING[dh] sagt:

    Sind wir nicht alle unperfekt. Also gaaanz viele deiner unperfekten Eigenschaften teile ich mit dir. Na gut bei den 1,61 m kann ich bei weitem nicht mithalten 😉
    Aber wer putzt heutzutage noch wöschentlich die Fenster. So lange ich noch rausschauen kann reichts, also 2 mal im Jahr.
    Und es geht doch nix über eine Schokolade (oder zur Zeit Energydrink – Juhu endlich darf ich wieder und ich habe was zum nachholen) zur “Scheiß-Serie” 🙂
    lg aus Tirol
    creat.ING[dh]

  53. creat.ING[dh] sagt:

    p.S. Du warst zwar noch nie bei der Maniküre, aber dafür hast du super manikürte Hände. Ich schaffe nicht mal das, bei mir hat die Kindernagelschere wieder einzug gehalten 🙂 Und meinen Nagellacke sind schon seit langem eingetrocknet. Hmm die könnte man dann ja eigentlich auch wegwerfen, oder?
    lg dh

  54. Frau K. sagt:

    Hach ja, da trifft vieles auch auf mich zu ;o)

    Schön zu lesen, dass es auch bei anderen so herrlich unperfekt zugeht!

    herzliche Grüße
    Frau K. ♥

  55. Manou's Kram sagt:

    Danke, dass ich mich endlich nicht mehr soooo allein fühle. Nachdem ich nun Deinen Post und die Kommentare dazu gelesen habe, geht es mir bezüglich meiner “unperfektionistischen”
    Dinge viiiiieeel besser… Herrlich!!!!!
    Liebe Grüße
    Brinja

  56. Lumamma sagt:

    wunderschöner Post…da mach ich glatt mit…Die Welt ist voll von Perfektionisten, tun wir was dagegen 🙂
    Liebe Grüße
    Lubi

  57. Christine sagt:

    Liebe Andrea, du bist du, und es ist gut so.
    Ein Glück das jeder Mensch anders ist, ich akzeptiere alle so wie sie sind, kann´s eh nicht ändern. Ich bin froh das es dich gibt. Wunderschönen Tag noch meine Liebe.
    By by, Christine

  58. Anonymous sagt:

    Hach, Frau Müllerson,
    das mit ihrer Größe ist aber nur optisch.
    Ansonsten sind sie riesig.
    Echt.

    :0*
    diba

  59. IneS. sagt:

    Ich KNUUUUUTSCH Dich für Dein Posting- same here (bis auf die Größe *lach*) (Und ich warte auch noch auf Mail von Dir *giggel*)

    Ganz lieber Drücker aus Ungarn durchs Netz und auch DIR einen wunderbaren Weltfrauentag,
    LG, IneS.

  60. angorafrosch sagt:

    danke für die einblicke. ich werde meine chips heute abend vor germany’s next topmodel mit dem wäscheberg neben dem sofa so was von geniessen! und wenn herr angorafrosch am morgen vor der arbeit wieder schimpft, weil er keine unterhosen mehr im schrank hat: ich bin nicht perfekt :).

    jaaaaa… rock’n roll!
    gruss vom rebellischen angorafrosch

    • jolijou sagt:

      Hey du Rebel, wie cool ist das denn? Ich veranstalte jeden Donnerstagabend meine eigene kleine One-Woman-Demo gegen den Schönheits- und Schlankeitswahn und lasse mir meine Chips und/oder Schoki erst so richtig schmecken! Ich kleiner Rebel 😀 Viel Spaß heute Abend!!

  61. ASKAWO-Design sagt:

    Das zaubert ein Lächlen auf mein Gesicht :))).Willkommen im Klub der schmutzigen Fenster, Wäscheberge, Sportmuffel usw. usw. . Ich freu mich, dass ich nicht allein bin. Ich mag mich, wie ich bin und alle, die einfach so sind wie sie sind, auch.
    Einen sonnigen Tag, genießt ihn.
    Liebe Grüsse
    Astrid

  62. Jessica sagt:

    Hihi, bei den meisten Punkten hab ich mich direkt wiederentdeckt. Das hättest du genauso über mich schreiben können ;).
    Aber ich finde, das macht uns nur noch sympatischer :). Bleib unbedingt so wie du bist.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  63. Joanna´s kleiner Kreativ-Blog sagt:

    ich bin 1,73 m völlig propotional überpropotioniert und ich war seit 04/2011 nicht beim Friseur, Nageldesign brauch ich unter der Nähma nicht und ich lebe, liebe und genieße trotzdem weil fühlen, sehen, riechen und hören mich zu dem macht was ich bin und nicht der Perfektionismus den jemand mal eingeworfen hat, der noch nie bei 7° Außentemperatur die Vögel zwitschernd sie Sonne auf der blassen Haut gespürt hat und nicht weiß dass das uns ausmacht, unsere Seele ♥ love to be a woman

  64. takomade sagt:

    Hast du über mich geschrieben? Ich glaube, in der Liste sind nur 2-3 Punkte, die nicht auf mich zutreffen, den Rest könnte ich gerade mal so unterschreiben. (Vor allem die Blässe, aber so what…)
    Aber ich bin wie ich bin…

    Ganz liebes Grüßle
    Tanja

  65. jolijou sagt:

    Meine Lieben, das ist soo Balsam für meine Die-Schlechteste-Hausfrau-Allerzeiten-Seele, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen!! Vielen Dank für sooo viele aufbauende und herzerfrischende Kommentare, das tut so gut! You made MY day!!! :o*

  66. Anonymous sagt:

    Och, wie schön! Kann ich Dich bitte als Nachbarin habe – dann würde ich mich viel wohler fühlen (Fenster, Wäsche, etc.). Meine Nachbarinnen saugen sogar die Steine vor der Haustür (??? warum nur???). Tja, wer´s braucht. Bitte mach weiter so. Liebe Grüsse Britta

  67. halbe Sachen sagt:

    …eine tolle Inspirationsliste, von der ich mich gleich habe anstecken lassen. Wunderbar ehrlich. Danke dafür! Herzlich, Anja

  68. frauheuberg sagt:

    du hast mich heute ganz wunderbar inspiriert…ich bin auch perfekt unperfekt…;)…lieben Dank, ich habe mich euch angeschlossen und wünsch dir…einfach…bleib so wunderbar wie du bist…;)…danke dafür…cheers and hugs…i…

    willst du mal schauen…Ich bin auch nicht perfekt

  69. Lexi sagt:

    Wie wahr, wie wahr… aber das ist es doch gerade, was uns alle so perfekt macht. Danke, du sprichst mir aus der Seele.

    Liebe Grüße
    Lexi

  70. Bianca sagt:

    Ja, das macht uns Frauen halt alle einzigartig 🙂 Klingt jedenfalls alles sehr sympathisch!

    Liebe Grüße,
    Bianca

  71. Provinzmetropole sagt:

    Hahaha, du meine Güte 😀 Bei einigen Sachen hab ich kurz
    überlegt, warum du so viel über mich weißt 😀 Großartig, dass es noch so viele andere “unperfekte” Menschen gibt. Liebe Grüße und bleib so 🙂

  72. Anonymous sagt:

    Hach, und ich dachte immer Du bist einer dieser Supermoms. Wie beruhigend …

    Erika

  73. Anonymous sagt:

    Ja, so würde ich das auch bezeichnen.Fast täglich geht die Haustür auf und dann wird emsig der Bereich mit den Steinen abgesaugt. Die Kleine von denen (4) fegt und putzt schon genauso verbissen – was mir ehrlich gesagt Angst macht. Ich freu mich immer über meine Gäste – Herr und Frau Wollmaus :=). Dir noch einen schönen Tag. Liebe Grüsse Britta

  74. Britta sagt:

    Ich bin so unkreativ und freue mich total über Deine Kreativität, die ich gerne kopiere.
    Lieben Gruß Britta

  75. michaela sagt:

    auch wenn ich es erst heute gelesen habe, danke fürs Teilen der Unzulängligkeiten…

    es kommt mir vieles so bekannt vor.

    lg
    michaela

    PS ich mag Deinen dunklen, glatten Pony … ich hab son komisches ich bin keine echte locke aber ich welle mich trotzdem ding…

  76. Anonymous sagt:

    Bei uns schafft es die Wäsche meistens noch nicht mal von der Leine bis in die Wäschekörbe. Gebügelt wird sowieso nichts, außer den Hemden meines Liebsten, und da nehme ich morgens schnell eins von der Leine, bügel eben drüber, fertig. Schwierig ist nur immer, zwei zusammenpassende Socken zu finden. Meine Großen haben es aufgegeben; die waschen inzwischen selbst. Dem Jüngsten ist es wurscht. Er würde problemlos 1 Woche dasselbe anziehen, wenn man ihn nicht dazu auffordern würde, frische Sachen anzuziehen. Das ganze Chaos findet in meiner Waschküche im Keller statt. Wenn es dort am allerschlimmsten aussieht, klingelt der Stromableser… Und während ich nur hoffe, dass sich vor mir die Erde auftut, sagt der ganz ungerührt:”Och, wissen se, bei den Anderen sieht es auch nicht anders aus.” Ha! Liebe Grüße
    Fatima

  77. Anonymous sagt:

    Ich vergaß noch zu erwähnen, dass uns unsere Nachbarn ständig Gartenzeitschriften schenken. Wohl als kleinen Hinweis darauf, dass unsere Buchsbaumkugeln (und nicht nur die) mal dringend einen Friseur nötig hätten.
    Fatima

  78. // liepsch. sagt:

    bügelwäsche…. pahhh.
    das gehört doch wegorganisiert…
    mein man hatte die berge so satt, dass er jetzt alles ungebügelt in die schränke räumt und bei bedarf morgens bügelt. das bügeleisen steht ja wegen der näherei eh ständig rum 😉
    vor zwei tagen sagte er doch tatsächlich wie sehr er die bügelwäschebergefreie zone genießen würde.
    da hat also tatsächlich mal ein mann mitgedacht und alles richtig gemacht 😉
    viele grüße, isch find sie gerade wegen der aufzählung so dufte frau mülli!

  79. ideenkind sagt:

    Danke für den Post, jetzt fühle ich mich gleich nicht mehr ganz so unzulänglich.
    Es ist normal, wenn die Wäsche rumsteht und die Fenster nicht geputzt sind. Und es gibt noch andere, deren Mails aus dem Bildschirm “verschwinden”. Und Fitness-Studio-Sponsoring ist in. 😉
    Das tut so gut.

  80. Dana sagt:

    Ich bin jetzt erst über diesen Eintrag gestolpert. & ganz ehrlich: ich liebe ihn!!!
    Du bist mit jedem weiteren Punkt sympatischer geworden. Immer mehr und immer mehr.
    Ich mag unperfekte Menschen sehr. Nicht weil ich selber in einem besseren Licht dastehen möchte. Um Himmels Willen. Ich habe auch so viel unperfekte Dinge an mir. Ich mag es, weil das die interessanteren Menschen sind und vor allem die liebenswerteren. Keiner kann perfekt sein. Das wäre langweilig.

    Hach, ich finde mich in so vielen Punkten wieder. Herrlich.

    Liebste Grüße

Kommentare sind geschlossen.