Sonntagssüß {Heidelbeer Käseküchlein}

Das heutige Sonntagssüß ist improvisiert, denn ich habe den Quark an der Kasse vergessen (das muss die Aufregung nach der ersten Fahrt zum Supermarkt gewesen sein ;D), daher habe ich ihn durch Crème Fraîche ersetzt, aber ich finde die Küchlein sind dadurch richtig schön saftig und weich geworden. Hier also für euch mein Rezept:
Guten Appetit!
Und einen schönen Sonntag,
Eure Andrea
PS. Und vielen vielen Dank für eure lieben Glückwünsche zum letzten Post!!
xxx
  • hm lecker, … ich liebe Heidelbeeren.
    Unser Sonntagskuchen besteht heute aus Kirschstreusel.
    Dein Rezept werde ich aber mal prodbieren.

    Liebe Grüße und lass es Dir schmecken,
    Barbara

  • Sieht das lecker aus. ZUFÄLLIG habe ich hier auch noch Heidelbeeren….und Quark und Crème fraîche!!
    Aber ich gehe ja auch nur zu Fuß zum Krämer, da hält sich die Aufregung in Grenzen;)
    Herzlichen Glückwunsch noch zur bestanden Fahrprüfung!

    Liebe Grüße,
    Michelle

  • Uiuiuiuihhh, die sehen ja absolut lecker aus!!
    Das ganze muß im ersten Durchgang aber nur kurz in den Kühlschrank? Also nicht so ein “nach 24 Stunden durchziehzeit ab in den Ofen”-Ding?
    So ist das bei einem Mini-Himbeer-Cheesecake-Rezept was ich habe, das ist zwar turbolecker, aber ist nicht so ratzfatz gemacht.

    Lg,Bianca

  • Ich schließe mich an, wie lecker ;-). Herzlichen Glückwunsch noch zum Führerschein und allzeit Gute Fahrt.

    viele liebe Sonntaggrüße aus dem Teuto…
    Michaela

  • Uiuiuiuiui! Bei Heidelbeeren kann ich ja einfach nicht nicht-klicken! Sehen die Dinger fantastisch aus! Und die Fotos sind auch supergut.
    Die landen unauffällig auf meiner Nachback-Liste 🙂
    Liebe Grüße!
    Mia

  • Hmmmmm… Ich liebe Heidelbeeren und ich liebe Käsekuchen! Und auch wenn es kein “richtiger” Käse ist, so bin ich mir sicher, dass er sehr lecker war! 🙂

  • Hm allein bei den lecker Fotos habe ich Lust bekommen das Rezept nach zu backen. Danke für die tollen Küchlein.

  • >