HAPPY MOTHER’S DAY

 an alle Muttis dieser Welt! 

 

Ich finde, Mutterliebe empfinden zu dürfen das wertvollste und größte Geschenk überhaupt! Mal ehrlich, gibt es etwas Schöneres als ein warmes, weiches, wohlriechendes Kind im Arm? Wohl kaum. Da ist es mir auch völlig egal, wenn der Muttertag bis auf die Karten ein Tag ist wie jeder andere auch, denn ich bekomme täglich so viel, dass ich keine weiteren Geschenke brauche!

Noch viel mehr Mutterliebe findet ihr übrigens hier.

Einen schönen Sonntag noch!

xoxo
Andrea

  • Da geb ich Dir Recht ♥♥♥
    > doch wenn ich dann an die Mütter meiner Pflegekinder denke… ist es selbst für mich, sehr schwer zuverstehen bzw. nachzuvollziehen, wie man diesen Kindern so viel antuen kann!!!
    Hab einen schönen Tag
    liebe Grüße
    scharly

    • Ja Scharly, bei allem Verständnis für die psychische Lage dieser Mütter, das fällt mir in der Tat auch mehr als schwer nachzuvollziehen und wenn man die Kinder tatsächlich vor Augen hat bestimmt noch viel schwerer. Ich bewundere dich für deinen Einsatz!
      LG Andrea

  • Da geb ich Dir Recht ♥♥♥
    > doch wenn ich dann an die Mütter meiner Pflegekinder denke… ist es selbst für mich, sehr schwer zuverstehen bzw. nachzuvollziehen, wie man diesen Kindern so viel antuen kann!!!
    Hab einen schönen Tag
    liebe Grüße
    scharly

  • Da geb ich Dir Recht ♥♥♥
    > doch wenn ich dann an die Mütter meiner Pflegekinder denke… ist es selbst für mich, sehr schwer zuverstehen bzw. nachzuvollziehen, wie man diesen Kindern so viel antuen kann!!!
    Hab einen schönen Tag
    liebe Grüße
    scharly

  • Da geb ich Dir Recht ♥♥♥
    > doch wenn ich dann an die Mütter meiner Pflegekinder denke… ist es selbst für mich, sehr schwer zuverstehen bzw. nachzuvollziehen, wie man diesen Kindern so viel antuen kann!!!
    Hab einen schönen Tag
    liebe Grüße
    scharly

  • Kenn ich. Das größte Geschenk war, wie sich die Kinder gestern abend freuten, nachdem sie mich mehr als einen Tag nicht gesehen haben. Da nehm ich sie auch dreckig und nach Spielplatz müffelnd;-)
    Wir haben schon Glück – es gibt so viele Frauen, die Mutterglück nicht erleben dürfen. Wenn ich sehe, wie sehr sich eine Freundin quält, um auf künstliche Weise irgendwie ein Baby zu bekommen, dann weiß ich erst recht was ich habe, auch wenn die Nächte kurz sind und die Nerven manchmal blank liegen.

    alles Liebe
    Die Pitti

  • Ich bin auch wirklich stolz auf meine drei Jungs! Auch wenn es oft Kraft kostet, geben sie mir soviel Positives wieder. Es sind die kleinen Momente, die mir vor Glück Tränen in die Augen treiben!

    LG Yvonne

  • “Mal ehrlich, gibt es etwas Schöneres als ein warmes, weiches, wohlriechendes Kind im Arm? Wohl kaum.”

    … aber sicher gibt es das!

    Mir geht es reichlich auf den Zwirn, dass nur Mütter das Glück der Erde für sich gepachtet zu haben scheinen! Es gibt so vieles im Leben – zum Glück auch in meinem – was überglüchlich und zufrieden macht!

    Ich wage mal die These, dass viele Frauen nur deswegen Kinder kriegen, weil ihnen ihr Leben vorher schon nichts gegeben hat. Diese Kinder dürfen dann die Existensberechtigung ihrer Mütter sichern, die es sonst sicher zu nicht viel im Leben gebracht hätten. Sollen sie … Aber bitte liebe Mütter akzeptiert auch, dass zum Leben für andere mehr gehört, als nur Mutter zu sein. Zum Beispiel dann, wenn ich Eure Arbeit mitmachen darf, weil das Kind zu Hause mal wieder ein Schnüpfchen hat. Ach und falls jetzt der Spruch mit der Rente kommen sollte: Nein danke – ich habe bestens selber vorgesorgt, als darauf zu hoffen, dass der Nachwuchs von morgen, der zwar prima seinen Namen tanzen kann, aber es sonst zu nichts bringt, für meine Rente sorgt.

    Ein Denkanstoss,
    Christina

    • Tja Christina,
      da du offensichtlich nicht Mutter bist hast du leider auche keine ernstzunehmende Vergleichsmöglichkeit. Ich hingegen schon, denn mein Leben war vorher alles andere als langweilig…ganz im Gegenteil, ich habe es wirklich in vollen Zügen genossen. Aber das was ich jetzt habe ist einfach viel viel mehr Wert und für mich der wahre Sinn des Lebens. Sorry, ist für mich einfach so! Aber jedem das Seine nech?

    • … diese Antwort war zu erwarten, denn sie kommt immer, wenn man die Glorifizierung des Mutterdaseins anzweifelt. Ich brauche gar keinen Vergleich zu Deinem Leben – genau wie Du auch keine ernstzunehmende Vergleichsmöglichkeit zu meinem Leben hast … oder zu dem irgendeines glücklichen Menschen.

      Was sagst Du denn zu Frauen, die keine Kinder bekommen können – biologisch, fehlender Partner? Ist deren Leben weniger wert … können die kein großes Glück empfinden?

      Viele Mütter, die ich kenne, sind laufend dabei, ihr Dasein zu rechtfertigen. Würdest Du Deine Kinder auch noch als wahren Sinn des Lebens bezeichnen, wenn sie Dir Geld für Drogen geklaut haben? Ich denke, es sind mehr Hormone als wahres Glück, die eine Mutter strahlen lassen, wenn das Kind sie gerade belogen hat.

      Nochmal … jeder kann großes Glück erleben, nicht nur Mütter.

    • Das sind wirklich harte Worte, Christina. Ich bin ein wenig erstaunt über die heftige Reaktion auf einen überhaupt nicht provozierend gemeinten Post.
      Meine Meinung dazu: Es gibt genügend Mütter, die vorher ein erfülltes Leben hatten und nicht die Kinder brauchen, um ein lebenswertes Leben zu führen.
      Und: ich gehe auch mit zwei Kindern noch arbeiten und schaffe wesentlich mehr weg als meine Kolleginnen und Kollegen ohne Kinder… Ich denke, hier sollten wir alle nicht jeden über denselben Kamm scheren.
      Mutter sein ist ein Abschnitt im Leben, über den man glücklich und stolz sein kann – wie über jeden anderen Lebensweg auch, der einen erfüllt.
      Gute Nacht.

    • Ein Denkanstoss ist ja auch in Ordnung, aber deiner kommt etwas trotzig daher.. Ich glaube eher dass du ne bestimmte Wut im Bauch hast (vielleicht gerade an diesem Tag..) und das dein Frust ist. Aber damit stellst du dich ja auch besser und das ist Quatsch, denn weder Frauen mit noch ohne Kinder sind besser oder glücklicher. Ich glaube jeder kann die Erfüllung seines Lebens finden, ob mit oder ohne Kinder. Trotzdem, obwohl ich ein erfülltes Leben vorher hatte will ich es nicht mehr missen und bin mit meinen Freunden traurig, die keine Kinder bekommen können.
      Andrea hat sich gefreut, und das ist völlig in Ordnung und gut! Und sie hat nirgendwo geschrieben dass andere Frauen nicht erfüllt sein können.
      Ich wünsch dir nen zufriedenen Tag heute!

  • Huch…was´n da los Christina! Auch ich bin eine glückliche Mama UND arbeite noch dazu (wie wohl viele andere Mamas auch)!!!

    Also ich glaube diesen Post hat Andrea für alle Mamas zum Muttertag gemacht und nicht für Frauen die grade nicht wissen mit Ihrer Wut wohin?!

    In diesem Sinne…fröhlichen Muttertag auch Dir liebe Andrea 😉

    Liebe Grüße
    Simone

    • Liebe Simone, man muss nicht wütend sein, nur weil man eine andere Meinung hat und diese mitteilt. Das ist mir zu einfach.

      Und by the way: Es sind die arbeitenden Mütterkollegen, für die ich mitarbeite, wenn sie während der Arbeitszeit die Freizeit ihrer Kinder regeln. Wenn Du DIch schon über mich aufregen möchtest, dann lies bitte auch, was ich geschrieben habe.

    • Christina, da können sich deine Kolleginnen aber wirklich glücklich schätzen, dass du für sie arbeitest, während sie die Freizeit ihrer Kinder regeln können! ^^ Beste Grüße, S.

    • Liebe Christina!
      Klar kann jeder seine Meinung habe, da bin ich voll bei Dir, aber wenn man Deine Zeilen liest merkt man da schon eine gewisse Wut (Siehe…„die Arbeit der anderen Mütter mit machen, weil die wegen einem Schnupfen Ihres Sprösslings zu Hause bleiben”).

      Der Post von Andrea sollte wohl keinen angreifen, sonder war wohl eher lieb gemeint…und das waren auch meine letzten Zeilen zu dem Thema.

      PS: Für mich macht KEINER die Arbeit mit, denn ich bin selbstständig und muss meinen eigenen Kram erledigen!

  • liebe andrea,

    ich finde deinen post ganz wundervoll! ich habe weder eine mutter, noch bin ich selbst eine, aber ich bin von dieser einzigartigen liebe immer ganz hingerissen!

    schade, dass sich jemand mit der bezeichnung “anonymous” (was ja schon einiges aussagt, hier hinstellt und deinen post so runterzieht!

    ich finde jeder sucht sein glück auf seine weise, jedes ist einzigartig und somit nicht vergleichbar. nur eins ist gleich: jedes glück ist schön!

    liebste grüße sendet dir michèle

  • Es ist ein Geschenk, da hast du völlig Recht 🙂 Und ich bin auch sehr dankbar dafür, jeden Tag!! 🙂
    Danke für den Post!

  • You actually make it seem so easy with your presentation but I find this matter to be actually something that I think I would never understand. It seems too complicated and extremely broad for me. I am looking forward for your next post, I’ll try to get the hang of it!

  • >