DIY | schnelles stoffkörbchen nähen

Ich bin zwar im großen und ganzen schon ziemlich zufrieden mit meinem Arbeitszimmer aber hier und da fehlen noch ein paar kleine Details. Heute habe ich endlich für meine Scheren ein hübsches kleines Zuhause gebastelt. Ich glaube sie freuen sich, dass sie auf Amy Butler schlafen dürfen.

Ich habe dazu mein erstes Video bei Vine gedreht. Kennt ihr bestimmt schon oder? Das ist die neue App mit der man minikurze Filme hochladen kann. Für die die kein Smartphone zur Hand haben, habe ich das Filmchen auch bei Youtube hochgeladen, und mich bei der Gelegenheit mal ein bißchen mit den Features dort befasst. Wow, klasse, man kann die Videos dort noch bearbeiten und Musik hinterlegen etc. pp, ich glaube ich muss öfter mal Videos drehen.

Könnt ihr überhaupt etwas erkennen? Das Körbchen ist wirklich sehr fix gemacht. Beim nächsten Mal würde ich die Seiten allerdings nicht ganz gerade nach oben verlaufen lassen sondern leicht trapezförmig nach innen zuschneiden, damit sich die Korbwände nicht so nach außen neigen. Aber für’s erste bin ich trotzdem ganz zufrieden.

Ok, zugegeben, das Video ist viiiiel zu schnell…daher hier noch ein paar ergänzende Bilder….das Schnittmuster ist ein DINA4-Blatt mit angeklebten Seitenteilen. Die Bänder sind in die kurzen Kanten mit eingenäht, so dass man sie von außen binden kann.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

xoxo

Eure Andrea


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am autumn. Setzte ein Lesezeichen permalink.
  • Super! Jetzt, wo ich es sehe, fallen mir direkt tausend Plätze in meinem eigenen Arbeitszimmer ein, die so ein Körbchen gebrauchen können 🙂
    Danke für dieses tolle DIY, wird demnächst nachgemacht!
    Liebste Grüße,

    Julia

  • huhu liebe andrea,
    ohhh wie süß 😉
    ich hab’s ja schon auf IG bewundert

    … leider hab ich kein i*hone … also auch kein vine 🙁
    ich hoffe, die erfinden da bald auch mal eine app für …
    dein erstes video ist supi gworden 😉

  • Super tolle Seite ♥♥Ich glaub sogar die süßeste die ich bis jetzt enddeckt hab Kompliment für so viele tolle Sachen 😉 Liebe Grüße Nadine

  • das will ich gleich nachmachen… allerdings ist das video echt recht fix, da kommt man ja kaum mit! 😀
    Ich frag mich zwar noch, wo du die Wendeöffnung gelassen hast, aber ich probiers einfach mal…
    Lieben Gruß
    Lisa

    • Ja, die Frage nach der Wendeöffnung stellt sich mir auch.
      Das Video ist wirklich ein bisschen schnell aber man kann es ja an den passenden Stellen stoppen um sich das Bild anzuschauen. Ich muss morgen unbedingt auch eines nähen, mein Stoffberg muss kleiner werden…dringend…

  • Sehr hübsch! Wer schläft nicht gerne auf Amy Butler…. 😉 Dekoriere ja immer noch mein Näheckchen……hübsche Idee!

    LG
    Lina

  • Liebe Andrea,
    ich besuche nun seit ein paar Monaten regelmäßig Deinen Blog und freue mich immer wieder über neue Posts. Dein Blog hat mich sehr inspiriert. Ich liebe es die Welt bunt zu machen! Ich bin ebenfalls Grafikdesignerin und zum Glück (für meine Finanzen) als Geschäftsführerin sehr eingespannt, aber meine bunt-hungrige Seele lechtzt nach Dingen ohne Strategie. Einfach nur hübsch machen.
    Dein Blog hat sehr inspririert und ich versuche meinen kleinen Blog ebenfalls mehr zu beleben, auch wenn die Zeit zwischen Arbeit und Familie eng ist. Schau’ doch mal vorbei (www.chiep-chiep.blogspot.com).

    Vielen Danke für Deine tolle Arbeit (ich bin ein Kanga- und Shelly-Fan)
    Verena

  • selbst die scheren haben ein eigenes zuhause bei dir. na wenn das mal nicht nach nähliebe schreit…

    liebe grüße sendet dir michèle

  • traumstoffchen vernäht…schmacht…hier sind die Scheren alle in einem Blecheimer…wenigstens rot…aber total unstylish…ich arbeite dran…ich war Montag übrigens noch voll daneben…diese Exzesse…grins…

  • >