DIY Adventskalender

für Last-Minute-Muttis so wie ich die erst eine total aufwändige Idee hatten, dann aber einsehen mussten, dass sie bei drei Kindern nicht zu wuppen ist, es aber trotzdem schön und selbstgemacht haben wollen.
Zum Glück hatte ich ohnehin jede Menge Butterbrot-Tüten zu Hause (ich brauchte 72!) un dann griff ich einfach quer durch mein Crafting-Sortiment: Masking-Tape, Webbänder, Etiketten, Stylefix und  was mir sonst noch so zum Bekleben der Tütchen in die Hände gefallen ist.
Dann habe ich die Tütchen gefüllt, in die Hälfte geknickt und mit Tape, Dymo-Schriftzügen, Webbänder und coole Zahlensticker (meine sind von hier) versehen. An der Knickstelle jeder Tüte habe ich einen Tunnelzug gelassen und am Ende alle Tüten auf ein langes Stück Webband aufgefädelt.
Einen schönen Platz zum Aufhängen suchen, die Girlande aufhängen und sich auf leuchtende Kinderaugen freuen!
Ich wünsche allen Last-Minute-Muttis für heute Abend nicht mehr allzu viel Stress und morgen einen schönen Auftakt zum Christmas-Countdown.

xoxo

Eure Andrea

 

Kategorie DIY

75 Kommentare

  1. Einen Adventskalender habe ich zwar schon – aber ich nehme den SCHRANK!! :-)) Ist der Selbstgestrichen? *neugier*

    Total schön – beides!

    LG Tina

  2. Das sieht so schön aus! Was man aus Butterbrottüten alles zaubern kann!

    Liebe Grüße,
    Eva

  3. haha, ich sehe ich bin nicht die einzige last minute mama…wunderschön deine adventskalender!!!
    lg teresa

  4. Wunderschöööö ! 🙂 Ich hänge auch gerade die letzten Beutel auf …
    Einen schönen ersten Advent 🙂
    Dicken Drücker !
    Sandra

  5. Ein Hoch auf die Butterbrottütchen… Haben mir auch gerade das Leben gerettet. Last Minute. Über den Tunnelzug habe ich auch nachgedacht, dann aber doch noch umgeschwenkt und die Tüten „an den Haken“ gehangen. Leuchtende Kinderaugen wünsche ich Dir! Herzliche Grüße, Marja

  6. tolle Idee!!Aber was macht ihr hinterher mit den tollen Tüten?!???Ich bin auch grade fertig geworden; allerdings teilen sich bei uns immer 2 Kinder einen Kalender und ich habe wiederverwendbare Beutel,Tüten,Strümpfe….die ich nur jedes Jahr neu befüllen und anders aufhängen muß..habe ich irgendwann mal mehr Zeit werde ich auch mal wieder was anderes machen:-)Eine schöne Zeit und morgen einen guten Anfang mit lachenden Kinderaugen:-))! Liebe Grüße Tanja

  7. klasse! viel spaß beim „staunen-zusehen“!

    liebe grüße sendet dir michèle

  8. Liebe Andrea,

    ich habe deine 72 Tütchen schon bei Instagram bestaunt & wollte unbedingt noch hier, als ebenfalls #LMM -ich finde das hat Hashtag-Potenzial- 😉 , sagen wie schon die Kalender geworden sind!

    Simpel, aber so toll bunt & trotzdem aufwendig dadurch!
    Ich mach mich jetzt an den Last Minute-„Adventskrank“.

    Liebe Grüße & ein schönes Adventswochende
    Maria

  9. Last Minute Muttis…..ein Bestseller -Wort…..;)))
    Aber genau SO isses ja meist……Herrlich….
    Masking Tapes….. Ich sammel und sammel …..
    Diese Woche wird geklebt, wenn auch nicht beim Adventskalender…..
    ;))
    Lg Sabine

Kommentare sind geschlossen.