Kooperationen, Unterwegs

Das Kronthaler am Achensee | hotel-tipp

03/02/2014

DSC_0260 Bald ist ja Valentinstag. Habt ihr schon Pläne? Oder feiert ihr den gar nicht, so wie wir? Mein Mann und ich feiern ja lieber unseren persönlichen Tag, also den Tag vor sechzehn Jahren (puh, ganz schön lang!) an dem wir zusammen gekommen sind. Zwischendrin versuchen wir immer, auch ohne besonderen Anlass, kleine Auszeiten nur für uns zu nehmen. Macht ihr das auch ab und zu? Wenn ja habe ich da nämlich einen ganz zauberhaften Tipp für euch!

das-kronthaler10

Aber mal von vorne. Es sollte ein Wellness-Wochenende werden. Allerdings gestaltete sich die Suche nach einem stilvollen modernen Hotel mit Wellness-Angebot das sich nicht nur an ein Rentnerpublikum orierntiert und eine nicht allzu lange Anreise aus München hatte durchaus schwierig. Mir war klar, dass man für ein All-Inklusive Wellness-Wochenende etwas mehr ausgeben muss, denn die Anlagen sind ja auch teuer im Unterhalt und gutes Essen kocht sich ja auch nicht von selber, aber alles was halbwegs bezahlbar war war entweder auf den üblichen Bewertungsportalen schlecht bewertet oder hatte den Charme eines Quelle-Katalogs aus den 80er Jahren. Mit geblümtem Duschvorhang. Ich habe wirklich zwei Tage lang das Internet nahezu komplett leer gesucht und wollte das Projekt Wellness schon fast wieder verwerfen bevor der Lichtblick am Wellness-Hotel-Horizont erschien – Das Kronthaler – das alpine Lifestyle-Hotel am Achensee.

das-kronthaler15Wenn das so gut ist wie es aussieht, dachte ich, dann wird das der Wahnsinn. Es war nicht der Wahnsinn, es war sens.a.tionell!  Alleine schon die Anfahrt inmitten des österreichischen Alpenpanoramas und den ersten Blick auf die Architektur des Hotels lässt einen das Kindergeschrei und den Krümelteppich unterm Esstisch Zuhause sofort vergessen. Hey, man ist wieder ein Mensch, der so was cooles macht und nicht nur Mutter von drei Raubtieren. Der Begrüßungssekt an der Bar vor flackerndem Feuer tut dann sein Übriges für die Tiefenentspannung.

das-kronthaler-1

Das Interieur ist modern, urban aber dank des vielen Holzes trotzdem urgemütlich, das Architektenteam um DI Manfred Jägeres haben Raum und Natur zu einer Kraftquelle für Körper und Geist vereint. So trägt sich der Zustand der Tiefenentspannung von Ankunft bis Abreise. Mindestens. Das gesamte Ambiente ist sehr entspannt und heimelig, was unter anderem auch am Personal liegt, welches zwar äußerst zuvorkommend und aufmerksam aber nicht steif, sondern angenehm österreichisch-entspannt ist. Von der Bar und aus dem Restaurant hat man einen herrlichen Blick über das Achental und den Achensee.

das-kronthaler12

Als wir das Zimmer betraten waren wir vollkommen von den Socken. So wunderschön. So gemütlich. So sauber. So groß. So ein toller Ausblick. So perfekt. Wir wollten am Liebsten nie wieder ausziehen. Und obwohl das Hotel direkt an der Skipiste liegt haben wir unsere Skier Zuhause gelassen denn wir wollten ausschliesslich relaxen. Also haben wir besagte Socken ausgezogen und sie gegen das für uns bereitgestellte Wellness-Outfit ausgetauscht und das Zimmer nur noch zum Wellnessen und Essen verlassen.

das-kronthaler13

Wellnessen kann man übrigens auf 2.500 m² in verschiedenen Saunen, Dampfbädern und Infrarot-Kabinen. Anschliessend schwimmt man zur Abkühlung ein paar Runden im beheizten In- und Outdoor Pool und legt sich danach auf einer der Liegen, nascht die bereitgestellten Snacks und schlürft den leckeren Tee. Das wiederholt man unzählige Male bis man zum Essen geht.

kronthaler-16

Essen gibt es im kuscheligen Restaurant in dem ein junges Küchenteam uns mit bodenständiger und kreativer Küche mit Internationalem Touch verwöhnte. Im Rahmen des All-In genossen wir morgens ein super leckeres Frühstücksbuffet, mittags ein Light Lunch und Abends ein sensationelles 6-Gänge-Menü mit Tapas-Vorspeise und Käse-Variationen zu leckeren Senfsaucen als letzten Gang. Mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen wenn ich nur daran denke. Wir waren im Himmel!

das-kronthaler14

Im Erdgeschoss des Himmels gibt es übrigens für alle denen Wellnessen und Schlemmen nicht reicht eine kleine feine Shopping-Oase mit vielen wunderschönen design-orientierten Büchern und Produkten die man seinen Liebsten als Mitbringsel nach Hause bringen kann. Oder man deckt sich mit einer Skiausrüstung ein und geht durch die zweite Tür des Geschäfts direkt auf die Piste.

das-kronthaler-2

Nach dem Auschecken sind wir vom Hotel noch runter zum Achensee gelaufen. Die Sonne schien, über dem See lag eine leichte Nebeldecke und es war perfekt. Ein perfektes Ende eines perfekten Wochenendes.

Solltet ihr auch mal machen!

xoxo

Andrea

You Might Also Like

  • 1
    Kristin aka Frau Süd 03/02/2014 at 16:14

    Uhhh das klingt toll. Sag mal weisst Du ob das Hotel auch für einen Aufenthalt mit Kindern geeignet ist, denn wir suchen für unseren Faschingsurlaub mit Anhang noch ein geeignetes Hotel? Danke und liebe Grüsse,
    Kristin

  • 2
    Michelle 03/02/2014 at 18:09

    Der schöne Achensee.. Da war ich als Kind mit meinen Eltern auch immer. Wir waren immer im HOtel Lärchenhof. Das sind sehr gute Bekannte von meinem Stiefpapa. Da war es auch immer toll…

    Sehr schöne Bilder im Übrigen von Dir.

    Liebe Grüße
    Michelle

  • 3
    Christine 03/02/2014 at 19:40

    Gerade heute bin ich wieder mit den Skiern am Hotel vorbeigeflitzt – das Hotel steht direkt an meinem „Hausberg“. Und zurzeit gibt es sogar Schnee im Tal ;O)

    mg
    christine

  • 4
    S. K. 03/02/2014 at 20:18

    Hey,
    danke für den tollen Bericht. Schon vorgemerkt….
    Darf ich wissen, wo der schöne Parka her ist, den Du am See trägst?
    Danke für die Hilfe
    Svenja

  • 5
    Sabine 03/02/2014 at 20:23

    Das hört sich wundervoll an! Und kommt auf meine Auszeitliste. Herrlich – danke fürs Finden und Teilen. Herzlich, Sabine

  • 6
    Anonymous 04/02/2014 at 8:42

    Schöne Adresse! Wir waren vor 7 Jahren auch mal am Achensee mit den Kindern. Die Gegend ist wunderschön.
    LG
    Claudine

  • 7
    Karin Oberholzer 04/02/2014 at 17:31

    Man spürt in deinen Worten und Bildern förmlich, wie schön ihr es gehabt habt und wie gut euch diese Auszeit getan hat. Vor drei Wochen durfte ich das selbe erleben und nämlich im Kuschelhotel Gams im Allgäu. Sehhhr zu empfehlen.
    Unter dem Post „geliebtes Shirt und Auszeit“ kannst du einen kleinen Bildausschnitt sehen.
    Obwohl so eine Auszeit nicht einfach zu organisieren ist, lohnt es sich 1000 fach. Es tut so gut sich nicht nur als Eltern wahrzunehmen, sondern eben auch als Ehepaar.
    Herzliche grüsse
    Karin

  • 8
    rheingruen 05/02/2014 at 13:53

    Ein Frischfreiluftparardies. So schön. Ich mag diese rustikal, moderne Kombi sehr. Lieben Gruß zu Dir Iris

  • 9
    Sonja 06/02/2014 at 10:52

    Hab meinem Liebsten schon lange einen Gutschein dafür geschenkt. Nach Deinen Ausführungen müssen wir da jetzt unbedingt mal hin.
    VG Sonja

  • 10
    Hotel am Achensee 10/02/2014 at 10:23

    Jaja, der Achensee. Eine wirklich schöne Gegend bei der man sich immer wieder gerne aufhält. Schöner See, schöne Landschaft. Berge und Skifahren. Alles was das Herz begehrt 🙂
    Lg

  • 11
    Emma 16/02/2014 at 10:48

    Das sieht ja traumhaft aus!!!
    Ich liiiiiiiiebe Achensee. Leider ist es von uns aus (Münster) einfach viel zu weit:(
    Doch 1 mal im Jahr fahren wir am Achensee vorbei und bleiben zumindest für ein paar Fotos dort stehen;)
    Bei Interesse:
    http://pribbleprabble.blogspot.de/2013/04/wann-wirds-mal-wieder-richtig-sommer.html
    http://pribbleprabble.blogspot.de/2011/02/winterpause-oder-ich-nehme-pause-fur.html
    http://pribbleprabble.blogspot.de/2011/02/ach-war-das-schon.html
    Ich wünschte es mir wir würden nur nicht so weit von den Bergen wohnen:(
    LG, Emma