et voila: TARA

Das ist mein neuestes Werk! TARA, eine luftig leichte Tunika in zwei Variationen.

Ein Schnittmuster fängt bei mir immer gleich an. Ich öffne meinen Kleiderschrank und finde nichts. NADA. Nichts! Also nichts was einerseits total ausgefallen und gleichzeitig figurschmeichelnd ist. Erwähnte ich schon mal, dass ich Sport hasse? Könnte man ja ansonsten mal machen um in die aktuelle Mode zu passen nech? Aber Schnitte entwerfen macht eindeutig viel mehr Spaß! Denn ganz oft stehe ich im Geschäft und sage, ja, der Stoff gefällt mir, aber der Schnitt nicht oder umgekehrt. Also setze ich mich hin und zeichne. Dann nähe ich ein Probemodell, ändere ab und nach gefühlten 100 weiteren Probemodellen entsteht endlich der perfekte Schnitt für mich. Im Grunde entwerfe ich eigentlich nur für mich. Purer Egoismus oder? Nein, ich teile ja gerne mit euch und ich freue mich wieder mal riesig wenn euch Tara genau so gut gefällt wie mir.

Und ich wäre nicht ich wenn es nicht auch wieder ein Schnitt-im-Schnitt wäre. Ich konnte mich nämlich nicht entscheiden ob mit oder ohne Fledermaus-Ärmel und da ich persönlich beide Varianten total liebe gibt es den Schnitt einmal mit angesetzten und einmal mit integrierten Ärmeln und in verschiedenen Längen. Je nach persönlichem Geschmack kann Tara also aus ganz vielen unterschiedlichen Stoffen und als Shirt oder Kleid genäht werden. Oben im Bild habe ich zum Beispiel einen wunderschönen Amy Butler Stoff verwendet und für mein neues Lieblings-Sommerkleidchen einen ausgefallenen Streifen-Jersey vom Stoffmarkt.

Meine Urlaubsgarderobe steht fast, ich habe ganz viele Taras in allen möglichen Variationen genäht. Die zeige ich euch dieser Tage als kleine Vorfreude auf den 19. Juli, denn da erscheint Tara für euch bei Farbenmix.

xoxo
Eure Andrea

275 Antworten

  1. In den Warenkorb legen *klick* – hach das ist genau mein Ding! Wunderschön, besonders die erste. Da darfst Du gern ganz ganz egoistisch sein und Dir viele so schöne Schnitte entwerfen ;O)
    Freu mich schon drauf!
    LG Jenny

  2. oooh…die pinke ist ja ein traum!! ich liebe sie. ich WILL sie. was? bis zum 19. warten? puh….
    na, dann ist wenigstens noch zeit zum stoffe shoppen.

    danke dir für den einblick und die damit verbundenen vorfreude.

    liebste grüße, doro K.

  3. Liebe Andrea, das ist grausam… uns so lange warten zu lassen. Wirklich. Ein paar Tage wären ok. Aber gleich elf? Wird es denn ein Papierschnitt oder ein E-book? Bei letzterem hätte ich noch den Hauch einer Chance, es mit in den Urlaubskoffer zu packen… bin ich doch kürzlich erst beim Versuch, meiner Lieblingstunika den Schnitt abzunehmen kläglich gescheitert. Deine Version käme meiner Liebe relativ nahe und ist mir also schon jetzt ans Herz gewachsen… Nur, dass sie es wohl nicht mehr in meinen Urlaubskoffer schafft, das finde ich wirklich sehr, sehr ärgerlich… grmpf… Untröstliche, dennoch herzliche Grüße, Marja

    1. Liebe Marja,
      es besteht noch Hoffnung! Der Schnitt kommt als Ebook und wenn du bis dahin alles da hast (du brauchst ca. 2m Stoff) dann könnte es noch was werden ;O)
      Ich drücke dir die Daumen! LG Andrea

  4. Hallöchen, oh ja, das gefällt mir sehr gut, das untere noch besser als das obere. Werde ich mor vormerken, vielen Dank!

    LG
    frauhohmann

  5. Oh ist das schön! Warum denn noch ELF Tage? Welche Grössen wird es geben? Lg Barbara

  6. Oh nein, fest vorgenommen mir in nächster Zeit keine neuen Schnitte zuzuzulegen, werde ich beim Anblick von Tara schwach und befürchte, in meinem Vorhaben zu scheitern. Ich stelle mir die Tunika gerade mit einer passenden MARIbella vor…*schmelzdahin*
    lg, nadia

  7. Hüpf, hüpf, hüpf…

    Nachdem dieser megageniale Schnitt so aussieht, als ob er auch für Mädels wie mich mit mehr als “etwas” mehr auf den Hüften geeignet ist, hoffe ich, dass er auch wirklich für große Größen ist… Endlich! Denn die meisten anderen Schnitte sind für mich leider nicht geeignet… Also ich freu mich schon mal vor… :o)

    Liebe Grüße
    Zandi

  8. Wow, wunderschön, ich bin mal wieder begeistert…
    Kann der Schnitt nicht ein bisschen früher online gehen? So zwecks Urlaubsgarderobe und so???
    Komme ich auch mit 2 m Stoff hin, wenn er 1,10 liegt?
    LG
    Theresa

  9. Ui, genau an meinem 30. geburtstag! Ist zwar noch soo lang hin ;), aber den schnitt schenke ich mir dann definitiv selber

    Grüßles

    Ina

  10. uih, der sieht ja klasse aus. *räusper – könntest du auch mal ein Bild von der Seite einstellen. Ich hab einwenig mehr am Bauch und bei mir sieht immer alles gleich nach Schwanger 5. Monat aus und ich hätte doch auch soooo gerne mal einen Schnitt für mich.

    LG
    Annette

  11. Hallo Andrea!

    Der Schnitt ist der HAMMER! Auch für rundere Damen ;0), zu denen ich ja eindeutig gehöre… Endlich eine Klamotte, die mich beim Öffnen meines Kleiderschrankes mit einem Lächeln, statt mit Gelächter empfängt!
    Danke, dass ich Probenähen durfte! Es war mir ein großes Vergnügen!
    Meine Exemplare folgen im Laufe des Tages, ich muss jetzt zuerst zum Kindergarten, meine Tochter wird in ein paar Wochen eingepflanzt ;0

    Liebste Grüße!
    Mlle Pfingstspatz

  12. Ich freue mich! Deine Kleider sehen wirklich super aus. Und da Deine Schnitte immer supergut bei mir passen, werde ich um TARA nicht drumrumkommen. Wie gut, dass am 21.07. endlich die Ferien bei uns anfangen. Da habe ich mehr Zeit zum Nähen. Auch wenn wir diesen Sommer nicht in Urlaub fahren, werde ich eine TARA bestimmt tragen können.
    GLG Yvonne

  13. Na sowas Andrea, gerade die Tage hab ich gedacht, daß es so still um Dich ist und Du sicher noch mit Umzugsfolgen zu tun hast – und jetzt ein neuer Schnitt! 😀

    Deine Taras stehen Dir sehr gut, ich bin auf die weiteren gespannt und freu mich, alleine deshalb nun wieder öfter von Dir zu lesen!

    Lieben Gruß
    von Daniela.

  14. Andrea ich liebe Dich! Jetzt mal ernsthaft!
    Ich suche schon ewig nach einem Schnittmuster für eine Tunika aus Baumwollstoffen, die nicht sackartig aussieht. Danke für deinen Egoismus, bitte immer wieder! Warum denn erst am 19…. seufz 🙂
    Beide sehen übrigens total toll an dir aus, der Butlerstoff wurde ja super genutzt 🙂
    Liebe Grüße,
    Ricarda

  15. Hach, wie schön, dass Dein Kleiderschrank nix hergibt!!! Noch ein schönes Urlaubsteilchen für mich!!
    Lieben Gruß Britta

  16. klasse, aber heuuuuuuuuuuul. Ich hätte auch so gerne eins für meine Urlaubsgarderobe genäht, aber ich fahr schon am 20. seufz! Dann wohl erst fürs nächste Jahr!!!
    Lg sILKE

  17. Oh, was für ein schöner Schnitt! Ich komme zwar viel zu selten zum Nähen, aber den muss ich haben…. *ungeduldigwart*

  18. Dann weiß ich schon, was ich mir an diesem Tag zu, Geburtstag schenke;-)
    Die Tunika ist spitze!
    Viele Grüße Dana

  19. das gefällt mir aber ausgesprochen gut!!! Toll! Wenn es meiner Meinung nach auch eher ein KLeid ist. U wieso dauert das jetzt noch sooo lange? DAS finde ich Käse. 😉
    Und 2m Stoff….zur Hiiiiiilfe..ich brauche ganz viel Tesafilm! :-O

    LG

    Simone

  20. Wow, total toller Schnitt. (Superfreu!!!) Ich hoffe die Zeit bis zum 19ten geht schnell rum. 🙂 Ich “stalke” deinen Blog jetzt schon eine kleine Weile und deine Schnitte sind ein Traum. Ich hoffe ich finde einen so schoenen Stoff wie in deiner ersten Version, wobei Pink ja eigentlich nicht so meins ist.
    Viele liebe Gruesse,

    Katrin

  21. Suuper!! Bisher habe ich mich immer etwas geziert Schnittmuster für mich zu kaufen (und dann auch zu nähen) Bei Tara werde ich aber bestimmt zugreiffen! Ich freue mich schon auf den 19.!

    Liebe Grüsse
    Sonja

  22. Jetzt weiß ich endlich, wonach ich in den letzten Tagen immer gesucht habe.
    Die Tunika fehlt auf jeden Fall in meinem Kleiderschrank. Danke für den schönen Schnitt.
    Viele Grüße
    Gesche

  23. Jaaa, den Schnitt möchte ich haben! Wenn ich das richtig sehe müsste da auch mein Babybauch noch unter zu bringen sein, genau das was ich suche. Die Burda Umstandsmodelle reißen mich nämlich nicht wirklich vom Hocker. 🙂 Ich hätte auch noch einen schönen Jersey hier liegen…

    Liebe Grüße
    Melanie

  24. hallo kollegin *hihi, wink*
    ich bin total verliebt in die tara, mei ist das eine süße! natürlich hüpft die mir gleich in den warenkorb am nächsten donnerstag, keine frage!
    ich freu mich sehr!
    viele liebe grüße, mirij

  25. Soooo schön! Ich freu mich da direkt schon wieder auf den Schnitt. Bin immer noch verliebt in Shelly, aber ich denke gegen Tara hat sie nichts einzuwenden und wird nicht so eifersüchtig werden 🙂

  26. Oh wie super, genau sowas fehlt mir noch in meinem Schrank! Es passt also sehr gut, dass Du teilen wirst 🙂

    Bitte, bitte verrate mir doch, wieviel m Stoff ich fuer eine lange Tara in Gr. S brauche… dann schaffe ich es vielleicht noch vor dem Urlaub, mir eine zu naehen!

    Liebe Grueße, Leni.

  27. Wow – auf genau so einen Schnitt hab ich gehofft… Da besteht die Hoffnung dass ich dann nach August meine überflüssigen Schwangerschafts-Kilos nett umhüllen kann *lach*…
    Liebe Grüße!
    Eva

  28. Ja, ja, ja! 🙂 Ich wusste noch nicht, dass mir so eine Tunika fehlt, aber jetzt weiß ich es endlich! 🙂 Also notieren: Tara kaufen und nähen!
    (Und mit den Amy Butler Stoffen sieht Deine Tara ja einfach wundervoll aus!)
    LG
    Sina

  29. Uuuui, so schön! Ist der Schnitt auch schon etwas für Nähanfängerinnen in dieser Richtung? Hoffentlich gibt es auch größere Größen, das wäre so schön. Ich fiebere schon dem 19. entgegen und bitte, bleib auf Deinem Egotripp. 😉
    Liebe Grüße
    Katrin

  30. Hach, wie schön, auf dich ist Verlass! Da werde ich doch was zaubern können, dass meinem “vier- mal- Mutter”- Bauch passt… ich bin nämlich auch nicht so sportbegeistert 🙂 …. danke!

  31. Das ist doch seelische Grausamkeit. Du präsentierst so einen tollen Schnitt über eine Woche vor dem Erscheinen! Dem 19. wird entgegengefiebert. Ich liebe zwar Sport, allerdings werde ich die nächsten Wochen / Monate auch auf ein Bauchverstecker angewiesen sein.

    LG Sarah

  32. Das sieht sehr schön aus.
    Wenn man Schnitte selber zeichnen kann ist das absolut genial, doch das kann ich leider nicht.
    Grüße
    Marie

  33. Liebe Andrea,
    hmmmm jetzt muss ich mir echt überlegen meine Ferien zu verschieben:-) das ist ja ein Traum von einem Schnitt!!!! Du bist schon einfach eine Megakünstlerin,Deine Schnitte sind genial.
    Ich freue mich schon darauf wenn ich den bestellen kann!!!
    Herzliche Grüsse
    MEret

  34. Bin total begeistert von dem Schnitt, vor allem die Variante mit dem AMY BUTLER Stoff. Bin nämlich eh noch nach dem perfekten Outfit für die Hochzeit einer Freundin gewesen und ich glaub das hab ich gefunden. Bin jetzt schon ganz hibbelig vor Vorfreude das ich endlich anfangen kann 😉
    Lg Miriam

  35. der schnitt ist einfach nur toll geworden! vor allem das amy butler modell hat es mir angetan. die 3/4 ärmel sind meine lieblingslänge. freu mich auf den 19.07!
    LG sabrina

  36. wirklich wunderschön, ich hoffe dass ich das auch schaffe zu nähen! einen schönen stoff dafür hätte ich ja schon!

  37. Der Eintrag ist zwar schon was älter, aber vielleicht darf ich hier noch eine Frage anhängen? Diese Jeans paßt so wunderbar zu deinen Schnitten (ist doch häufig dabei, auch bei den Shellys, oder?). Verrätst du, welcher Hersteller/Modell das ist? Die hat genau den richtigen Schlag, den ich momentan suche.

    Sorry für die OT-Frage. 😉

Kommentare sind geschlossen.

Hi, ich bin Andrea

Ich liebe es, dein Leben schöner zu machen und dich zu inspirieren, dein bestes kreatives Leben zu leben. In meinem Blog schreibe ich über alles was ich liebe: Muster, Rezepte, Stoffe & Kreatives.

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Melde dich zum Newsletter an und erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und Sonder-Aktionen!

ebook rock amy schnittmuster

DAMEN SCHNITTMUSTER

Shop

Aus dem Blog

Ähnliche Beiträge

10 Fragen eines Nähanfängers

[Werbung] Du hast dazu entschlossen, dass du gerne lernen möchtest zu nähen? Glückwunsch! Du hast dich für das wohl schönste Hobby der Welt entschieden! Doch

Origami Geschenkesäckchen nähen

[Werbung] Nikolaus und Weihnachten steht vor der Tür. Das heißt, Geschenke verpacken und natürlich verschenken ist angesagt. Weil dabei immer so viel Müll entsteht, habe

Von deiner Skizze zum fertigen Produkt in nur 40 Minuten