Nähen / Sewing

Bayern. Berlin. Dirndl.

10/03/2009

Ich bin ja ein Exil-Bayer. Naja, nicht so richtig. Jedenfalls würden das die Bayern bestimmt anders sehen. Den ultimativen Oachkaatzerlschwoaf-Test kann ich nicht bestehen, so zumindest mein Mann (obwohl es für meine Ohren natürlich perfekt klingt). Aber ich bin in Bayern „gelandet“ als ich aus Australien gekommen bin und dort habe ich auch Deutsch gelernt. Das erklärt den undefinierbaren Dialekt. Die meisten tippen auf Fränkisch, aber damit kann ich nicht dienen, nur mit einem super lang rrrrrolllendem RRRRR, welches ich bei aller Liebe nicht abstellen kann. Ich vermute, es liegt an meiner Englisch-sozialisierten Zunge, die diese automatisch rollen lässt. Da ich ja in Deutschland also keinen eigenen Heimat-Slang habe, bin ich wie ein Chamäleon welches sich immer der Landesregion, dem Wohnort, dem Gesprächspartner (…!) anpasst, und, da ich seit fast zehn Jahren in Berlin lebe, spreche ich ein richtig schauderhaftes Bayerisch-Berlinerisch….sauguaad, wa!?

I’m an exile Bavarian. Well, to be honest, most Bavarians wouldn’t agree on that. They are very proud of their heritage and one must undergo various „tests“ ie. say Oachkatzerlschwoaf without swallowing your tongue and so on. According to my husband I piteously fail the tests every time. But Bavaria is where it all started when I first arrived here in good ol‘ Germany. That’s where I learnt to speak German, which might explain the strange accent no one can put their finger on. Most people think I’m from Frankonia but no. Frankly, it’s just that endless seeming rolling RRRRRRRRRRRRRrrrr which is my uninvited trademark. I think it’s just the way my tongue has been English-trained. I just can’t get my tongue to do it differently. Anyway, because I’m a bit homeless dialectwise I tend to randomly adapt anyone and everyone’s jargon depending on what state, city or company I am in. After living in Berlin for the last 10 years and with a background in Bavaria, therefore, a strange mixture of the two dialects has evolved. I tend to scare myself a bit with some of the things I say, so I don’t even dare to think what effect it has on others. But people have been very kind. Thanks.

Naja, meine Deutsch-Wurzeln sind also in Bayern und irgendwie liebe ich dieses Bundesland. Da ist manchmal noch alles so beschaulich und beständig. Als ich neulich wieder mal in München war, war ich ganz erstaunt, dass alle Kneipen, alle Geschäfte, alle Restaurants immer noch an Ort und Stelle waren wie vor 10 Jahren….in Berlin ist ein ständiger Wandel, da muss man schon Glück haben, man nicht vor verschlossenen Türen steht wenn man sich eine Woche vorher in einer Bar verabredet, ….

Ok, so my German-roots are in Bavaria. And I must admit I do love it. Everything seems to be so contemplative and consistent. Coming from Berlin, where you can count yourself lucky if the bar you went to last night ist still there tomorrow, in Munich everything (well nearly everything) is still the way it was 10 years ago.

Beständig also und beschaulich. Naja natürlich nicht alles. Im Ausland denkt man ja sowieso, dass wir Deutschen alle den ganzen Tag im Dirndl auf der Alm sitzen und jodeln. Ich muss gestehen, ich dachte das auch ein bisschen. Ich hoffe es ist heute anders, aber die einzigen Eindrücke aus D. waren damals der Musikantenstadl der auf dem örtlichen Auslandskanal ausgestrahlt wurde und Berichte vom Oktoberfest. Was soll man da auch anderes denken!!!???

Contemplative and consistent then? Well naturally it’s not. Although this impression might occur to people overseas who’s only impression of Germany could be the The Sound of Music or Musikantenstadl and Oktoberfest broadcasts. After watching something like that (an Australian friend of mine thought the Musikantenstadl was a comedy show….no my dear, it’s horribly real) it might seem as if we hang around in the hills in our dirndl and lederhosen all day yodeling our lungs out. Well, that’s sort of a little bit what I thought before I got here.

Diese Sichtweise hat sich natürlich bei meiner Ankunft schlagartig geändert (wie, die tragen Jeans und hören Pop-Musik?), aber irgendwie fasziniert mich das traditionelle und das historische immer noch sehr. Ich denke, das spiegelt sich auch in meinen Designs wieder. Allerdings immer mit einem Augenzwinkern. Letztes Jahr habe ich mich nun daran gemacht, das Dirndlkleid neuzugestalten. Ich liebte es, aber irgendwie war mir der Schnitt immer zu bieder und langweilig. Zwar von einem Dirndl-Grundschnitt ausgehend wollte ich es frecher und zeitgemäßer machen. Nun hat eine Kundin aus der Ferne gleich das Prototyp für ihre Tochter nachbestellt und es hat vor ein paar Tagen die große Reise über den Teich angetreten.

Obviously, I was humbly amended the minute I arrived, but somehow I have never lost my fascination for the history and age-old traditions that have been passed down over so many generations. I’m aware that this is also reflected in my designs. As nice as tradtion is, I like to add a bit of cheek. So last year I started re-inventing the classic Dirndl. I loved the dress but always found it to be a bit boring and conservative so I added a bit of innovation and voilà a new prototype was born!

Es werden im Sommer noch ganz viele Variationen folgen….ihr dürft gespannt sein ;o))
More Dirndl-Dresses will follow very soon….

Dress/Kleid: Copyright Jolijou
Stickdateien/Embroidery: Thanks to Luzia Pimpinella/Huups

You Might Also Like

  • 1
    crisl 10/03/2009 at 14:18

    boar andrea !! ich bin hingerissen!!das ist wunder,wirklich wunderschön!!!!!

    liebe grüße

    p.s. kommt das zu dawanda??

    crisl

  • 2
    lavitadream 10/03/2009 at 14:19

    das is ja ein wahnsinns traum eines berliner dirndl.
    ich bin hin und weg , total begeistert.
    zu gern würde ich meine kleene maus in so eine art kleid stecken.
    inspiration .
    xoxo andy

  • 3
    Stefania 10/03/2009 at 14:29

    DAS KLEID IST DER HAMMMMEMR ICH BIN SO VERLIEBT DA DRIN ECHT TOLL

  • 4
    MAMUME 10/03/2009 at 14:37

    Erst einmal finde ich dein Dirndl klasse. Und auf weitere Wiesnobjekte freue ich mich schon.
    Tja, Bayern ist Deutschland!
    Wie du auch schon geschrieben hast, sind die typischen deutschen Kennzeichen für die Ausländer die der Bayern. So kreise ich auch immer irgenwo in BAyern umher, vom hohen Norden bis in den tiefen Süden von Bayern.
    Also hoch die Moass!
    Liebe Grüsse
    Britta

  • 5
    strickliese-kreativ 10/03/2009 at 14:59

    Ein Traum von einem Kleidchen und damit das Dirndl ganz neu definiert! Hut ab! Toll!
    LG von Inken, die jetzt aber darauf verzichtet Dir den norddeutschen Akzent „auf die Ohren“ zu hauen.

  • 6
    Claudia 10/03/2009 at 15:23

    das sticht sofort ins auge.wunderwunderschön.
    glg
    claudia

  • 7
    Janine 10/03/2009 at 15:26

    SO was von zauberhaft…bin hin und weg!
    LG JAnine

  • 8
    Andrea 10/03/2009 at 18:27

    Lieben Dank für die tollen Komplimente! Ich freu mich, dass es gefällt :o))
    @ Crisl: ja das Kleid kommt bald zu Dawanda
    LG Andrea

  • 9
    sonia 10/03/2009 at 21:08

    KLASSE! ICH fodere mehr Dirdl und Almgejoddel für Deutschland!!!!
    In Argentinien war kein Musikantenstadl zu sehen, dafür verrückte Wasserspiele (Wettkämpfe zweier Gruppen oft in klobigen Kostümen, die Wasser von A nach B transportieren mußten!)… Die habe ich aber hier noch nie gesehen!
    So ein Dirndl wäre aber auch was für mich!
    Freue mich auf die Folgenden!
    LG
    sonia

  • 10
    Olivia 10/03/2009 at 21:19

    Das ist ja wunderschön – ein Traumteil! Du nähst ganz tolle Sachen und von deinen Röcken bin ich auch so begeistert! Ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich dich verlinkt habe!? LG Olivia

  • 11
    Die Schaubude 10/03/2009 at 21:26

    Wunder wunder schön 😉

  • 12
    Marion (SiMa) 10/03/2009 at 21:44

    Bin hin und weg. Das Kleid – äh Dirndl – ist DER HAMMER !!!!

    GLG Marion

  • 13
    maria 10/03/2009 at 22:12

    hallo andrea,mensch ist das toll,habe gerade erst deinen blog entdeckt und bin schwer von deinem talent und gesch,ack begeistert.klasse sachen machst du …und schöne grüße nach berlin (das ich manchmal sehr vermisse)

    liebe grüße maria

  • 14
    Nic 10/03/2009 at 22:26

    den kauderwelsch würde ich ja gern mal im original hören… wie wäre esmit einem podcast??? ;o)

    das kleid ist so ein sahneteilchen… ZUCKER!!!

    liebe grüße
    nic

  • 15
    Chris 10/03/2009 at 22:58

    Ohhhh, I’m sooo in love with your Dirndel !!! Please 1x in size 6/7 or maybe 5/6 (depending on if it’s true to size), thanks ! *g*

    XOXO,
    Chris
    … btw, I’m originally from Frankonia ;O)

  • 16
    Zwergen-Zauber 11/03/2009 at 0:08

    schade das man deinen dialekt nicht lesen kann :-), ich mag das, ich bin mal für ein jahr in amerika gewesen und dort zur schule gegangen, da war ich 12, den dialekt in englischer sprache bekomme ich bis heute nicht raus, obwohl ich ja auch schul-englisch (oxford) hatte und berlinerisch ist mir auch seeehr vertraut 🙂
    ich habe auch in berlin gelebt, für die paar jahre, die mein mann dort studiert hat, ich würde jederzeit wieder dorthin ziehen :-).
    dein kleid ist super süß geworden.
    lg martina

  • 17
    Zwergen-Zauber 11/03/2009 at 0:10

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • 18
    Zwergen-Zauber 11/03/2009 at 0:11

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • 19
    Frileluna 11/03/2009 at 0:25

    Das ist das schönste Dirndl das ich je gesehen habe.

    GLG Frieda

  • 20
    nicoleboxer 11/03/2009 at 6:49

    meine Güte,
    das ist der Hammer!!!
    Absolut traumaft schön…..

    GGLG Nicole

  • 21
    doro K. 11/03/2009 at 8:32

    das ist ganz große klasse!!! wirklich toll.
    aber wie ich sehe, sind deine kreationen alle so großartig.
    da muss ich mal weiter gucken.

    liebe grüße, doro.

  • 22
    Emily Fay 11/03/2009 at 9:12

    ….sowas nenne ich *besonders*einzigartig und ein Unikat;)

    lg marion

  • 23
    hexenpüppi 11/03/2009 at 11:04

    Der Berliner sagt da nur: „Boah! Voll geil, ey!“ ;O))))

    Das Dirndl ist super super schön!
    Ich freu mich auf mehr!

    GGLG, Ines aus der Nachbarschaft! ;O)

  • 24
    wollixundstoffix 11/03/2009 at 12:23

    Ja, servus, des is ja a schickes kleidel!
    Komme aus Bayern – ganz großer lacher – denn aus Unterrrrrfrrrranken. Offiziell halt Bayern. Wohnen im weischt scho, in badewürtebersch. Berlin, ick war schon oft dort und finde es dufte.
    Aber eigentlich wollte ich ja zum Kleid kommentieren – ich finde es ganz toll. Die Farben, die Fotos, mit dem Herz. Bin gespannt auf die neuen Variationen.
    lg monika, die das fränkische rrrr nicht verleugnen kann.

  • 25
    sonia 11/03/2009 at 12:48

    Ergänzend zu meinem Kommentar (das kommt davon, wenn der Mann hinter Einem steht): http://www.fernsehlexikon.de/704/spiel-ohne-grenzen/

    Kennt das sonst jemand?
    LG
    sonia

  • 26
    Dany 11/03/2009 at 22:13

    Boah, machst du schöne Sachen. Das Dirndl ist der Hammer, und deine Röcke finde ich auch soooo schön. Würde ich sofort kaufen wenn ich ein Mädchen hätte…

    LG von
    Dany

  • 27
    Nicole 12/03/2009 at 18:33

    Tolle Farbkombination, und ein traumhafter SChnitt!

    Liebe GRüße, Nicole

  • 28
    Ines 13/03/2009 at 2:34

    liebe andrea, dieses kleidchen ist einfach nur tooooooooooooooooooooooooll!
    hut ab.
    liebe grüße Ines

  • 29
    Marina 13/03/2009 at 21:25

    Das ist ja wunderbar!!! So schön dieses „Dirndl“!!
    Ich wohne ja in einem kleinen bayerischen Dorf, direkt vorm Berg, dort wird Tradition noch groß geschrieben. Viele sind im Trachtenverein und es gibt hier viele Urlauber die diese Kultur schätzen. Wir sind jetzt nicht so die Trachtengruppenjodeltypen ;o) aber meine Tochter wünscht sich ein irgendwie anderes Dirndl, da wäre dieses ja PERFEKT!! Ich freu mich auf deine nächsten Kreationen und bei Gelegenheit könntest du mir vielleicht mal die Preise durchgeben??? Wie schön, mach bitte weiter so!
    Liebe Grüße sendet dir Marina

  • 30
    marmelis 15/03/2009 at 20:29

    Einfach nur
    GENIAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAL!!!!
    Das schönste „Dirndl“ das ich je gesehen habe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    GGLG Marika

  • 31
    itzibitzispider 31/08/2009 at 21:19

    WoW .. Nee … OH WOW!
    Gibt es das Kleid als Schnitt? *mirwünsch*!!

  • 32
    Ex 15/01/2010 at 22:43

    Dieses Dirndl ist wirklich das schönste, dass ich je gesehen habe!!!

    Falls Du da je ein Schnittmuster rausbringst, ICH bin eine der ersten, die das kaufen!!!