bierdeckel pinnwand {DIY pinboard}

DSC_0050
Ihr habt ja gestern diese Großpackung Bierdeckel gekauft oder? Oder nicht? *lach* Jetzt fragt ihr euch natürlich zu recht: was mache ich mit dem Rest? Denn wer braucht schon 100 Untersetzer? Hier habe ich noch eine Idee für euch. Wie wäre es mit einer bunten Pinnwand?
You bought this big pack of beer mats for the coasters I showed you yesterday didn’t you? You did, didn’t you? *lol* Anyway, now you’re asking yourself: so what do I do with the rest? Which is a legitimate question, because who needs 100 coasters right? So here’s another idea for you. Why not make a colourful pinboard?
027
Dazu geht ihr wie in der Anleitung von gestern vor und klebt dann entlang eines Webbandes mit Hilfe der Heißklebepistole beliebig viele Deckel nebeneinander. Am oberen Rand das Band etwas überstehen lassen und umknicken zum Aufhängen. Über das Band einen zweiten Bierdeckel kleben damit die Stecknadel etwas tiefer stecken kann und fertig! Die sind auch noch so leicht, dass man sie prima mit einem Stück Masking-Tape aufhängen kann!

To do so cover the mats with fabric as shown yesterday and then, using a hot glue gun and some ribbon, stick as many mats side-by-side together as you like. Leave the ribbon to extend overt the edge and make a loop at the top so you can hang it up later. Then stick a second (or third, as you like) uncovered beer mat on the back for more pinning depth and you’re done! The board is so light that you can easily hang it up with a bit of masking tape!

Kategorie DIY

81 Kommentare

  1. Die Idee ist super, vielen Dank! Ich bin immer auf der Suche nach Dingen, die man an Wände hängen kann ohne einen Nagel. Wir haben nämlich die blödesten Wände überhaupt, man kann keine Nägel einschlagen und wenn man etwas aufhängen will muss man es festschrauben. Aber es gibt ja auch Dinge, die ich nicht die nächsten 20 Jahre hängen lassen will…
    Also, super Idee und sieht vor allem klasse aus!
    Liebe Grüße, Katinka

  2. hihi, was man aus Bierdeckeln nicht alles zaubern kann… schön 🙂 (Der Begriff: Bierdeckel, muss neu erfunden werden!)

  3. Das ist ja eine tolle Idee!
    Und es sieht super aus!:)
    Mmmh… wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle Bierdeckel her… 😀
    Liebe Grüße, Anja

  4. oh mein liebstes werkzeug..die heißklebepistole…yeah!
    total süße idee…mit die deckels 😉

    liebste grüße von der mumie

    claudi

  5. Andrea

    Witzige Idee, auch schon für die Kleinen leicht zu basteln. TOLL!!!

  6. Total schöne Idee, finden wir auch für Kinder klasse, werden wir uns auf jeden Fall merken.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse
    rosa & limone

  7. Diese Idee ist wirklich toll und es sieht richtig gut aus, Stephie und ich haben schon Tape bestellt und werden es auch ausprobieren.

    Liebe Grüße Kerstin

  8. Also die Bierdeckel-Idee ist wieder sensationell! Sieht sehr schön aus! Auch die Untersetzer peppen jede Tafel und jedes Glas auf!

    LG Karin

  9. Ei, ei, ei jippidei was für eine geniale Idee liebe Sista !
    Da werde ich wohl jetzt auch einige Bierdeckel sammeln und mir auch so eine tolle Pinnwand zulegen !
    Danke, für die sehr schöne Idee, da schlägt mein DIY-Herz gleich höher !
    Herzliche Grüße,
    Sandra

  10. Eine tolle Idee, die Pinnwand gefällt mir sehr. Man könnte die Deckel auch für eine Familien- und Liebe-Leute-Galerie verwenden… je Deckel ein Portrait aufkleben, ausschneiden, aneinander hängen…
    Ich brauche auch eine Heißklebepistole.

    Liebe Grüße, Mond

  11. gleich mal ein paar meter tape bestellt 😉 freue mich schon auf die bastelarbeiten.

Kommentare sind geschlossen.