Artig. Zweisprachig. Wieselig.

…als ich heute morgen meinen inzwischen ziemlich langen Blogroll durchgescrollt habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen als ich bei der lieben Chris von Gummibearjunky, gesehen habe, dass sie meinem bescheidenem kleinen Blog einen eigenen Post gewidmet hat!

Ich bin durch irgendwelche anderen Links auf ihren Blog gestoßen und habe sie gleich verlinkt. Warum? Weil Chris wirklich eine super witzige und talentierte Frau ist. Das merkt man schon wenn man nur ihren Sidebar-Text liest – so sympathisch! Und in ihrer Galerie kommt man sowieso einfach nur ins Schwärmen!!! Ich finde ihren selbsternannten “Versuch” kreativ zu sein mehr als gelungen ;o)))

Guckt unbedingt bei Dawanda, da hat Chris ihr Label “Artig?!”!

Ich hätte nie gedacht, dass mir das Bloggen so viel Spaß macht. Ich finde es total rührend, auf diesem Wege so viele neue Freunde und Gleichgesinnte gefunden zu haben. (Auch wenn mein Mann regelmäßig wegen mir die Augen verdreht….aber der muss das ja nicht verstehen…). Ihr seid so lieb und eine tägliche Motivationsspritze für eine daheimarbeitende-sich-selbst-antreibende Mutti wie ich es bin. Bleibt alle so wie ihr seid!!

Ach übrigens: könnt ihr alle Englisch? Na klar! Ich bin ja komplett zweisprachig aufgewachsen (Deutsch/Englisch). Das hat so seine Vor- und Nachteile. Ein Vorteil ist sicherlich, dass ich beim Abi in Deutschland als Leistungskurs Englisch genommen habe. Ich weiss, ich bin ein Wiesel! Aber es war toll, ich musste gar nichts machen und die Note könnt ihr euch denken *grins*. (Und dann noch Kunst als zweiter LK – ach es war ein Traum!!!) Ein Nachteil ist (aber ich glaube, das ist nur bei mir so), dass ich irgendwie keine Sprache “richtig” kann. Ich spreche meistens so einen Kauderwelsch. Deunglisch nennen wir das. Mit meinen Kindern spreche ich Englisch und mit meinem Mann Deutsch und mein Gehirn kommt da oft nicht so schnell zum Schalten. Das Schwierigste für mich sind die deutschen Sprichwörter. Da bekomme ich immer etwas durcheinander…also das nur zur Erklärung falls ich mal was richtig Bescheuertes sage…ich bin nicht verrückt geworden! Also zumindest nicht verrückter als sonst… ;o)

Anyway, damit mein Englisch nicht ganz einrostet will ich natürlich auch hier auf Englisch schreiben. Ich habe aber gemerkt, dass wenn ich die Posts zweisprachig schreibe, halte ich mich immer extrem kurz, weil meine Zeit zum Schreiben ohnehin begrenzt ist, oder ich sie begrenzen muss, sonst sitze ich den ganzen Tag hier… Also habe ich mir folgendes überlegt: ich schreibe abwechselnd. Also ein Post Deutsch, den Nächsten auf Englisch. Ich hoffe, ihr seid einverstanden :o) Ab morgen gehts los!

Bunte Bilderchen hatte ich euch versprochen. Dieses ist ein Beweisfoto von vor ein paar Tagen in München. Es zeigt den Nachrücker-Mantel im Einsatz. Und bei dem Wetter war ich sehr froh, mir damals die Nacht um die Ohren geschlagen zu haben.

Aber jetzt kann der Frühling kommen, finde ich. Daher bin ich schon fleißig mit Frühlings-Ware für meinen Dawanda-Shop beschäftigt. Der erste Rock ging gestern online.


Frühlingshafte Gedanken wünsche ich Euch!!
GLG Andrea
  • Jetzt mußte ich erstmal laut lachen :O))) Du bist wirklich eine Bloggerin zum lieb haben !!!

    Ich wünschte ich wäre auch zweisprachig aufgewachsen. Aber wir hatten “nur” eine amerikanische “housing area” in der direkten Nachbarschaft. Das wird wohl auch der Grund sein, warum ich britisches Englisch schlecht verstehe aber mit jedem Ami sofort eine Unterhaltung anfangen kann *g*.

    Ganz viele liebe Grüße, auch an Deinen Mann. Der Meinige hat volles Mitgefühl mit ihm ;O)

    Chris

  • Huhuuuuuuu…ich hab dich auch schon bei DAWANDA entdeckt….traumhaft schöne Sachen nähst du…leider hab ich zwei Jungs…sonst hätte ich schon längst zugeschlagen…*lach*

    Zweischprchig ist super…mir reichen ehe schon die Bilder um mich zum staunen zu bringen….ist das Ok wenn ich dich verlinke????

    GGGlg, Chris

  • Der Rock sieht superschön aus! 🙂

    Ich bin auch zweisprachig aufgewachsen und habe in der Schule ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. *ggg*
    Allerdings spreche ich schon so lange kein Englisch mehr, weil ich dazu einfach keine Gelegenheit habe, dass es bei mir inzwischen schon ZIEMLICH holprig ist.
    Aber die Übung macht es hoffentlich wieder besser. 😉

    Ich habe dich verlinkt, ich hoffe, das ist ok?

    Liebe Grüße, Smila

  • Dieser grüne Rock ist wirklich sowas von schön. Diese Farbzusammenstellung gefällt mir super gut. Was ist das denn für ein Rockschnitt?
    Bin gestern zum erstenmal zufällig auf deinem Blog gelandet. Gefällt mir richtig gut bei dir.
    Liebe Grüße
    Renate aus der Nähe von München

  • Hallo, ich war schon einmal so frech, und habe deinen Blog verlinkt. Er gefällt mir nämlich sehr gut.
    Mir geht es da ähnlich wie dir, ein Blog ist zwar ein Haufen Arbeit und vor allem Zeit, aber so als kreative Hausfrau braucht man doch irgendeinen Spielplatz, wo man Gleichgesinnte zum “Spielen” findet.
    Übrigens mein Mann: Bloggst du etwa schon wieder??

    Also ganz liebe Grüsse und weiter so
    Britta

  • Es ist wieder ein Genuß hier zu lesen … *hihi* … und ein Augenschmaus zugleich!
    Dein Röckchen ist super schön geworden … ein Sahneteilchen!

    GGLG, Ines!

  • durch den Gummibearjunky bin ich nun auch auf dich aufmerksam geworden – ein toller Blog!
    und dieser Rock – TRAUMHAFT SCHÖN!!!!!!!!!!!!!!!!

    GLG Marika

  • >