Rührei Toast Muffins zum Frühstück – Rezept

Ich brauche zum Frühstück – aber nicht nur da – immer etwas Abwechslung. Da kann es nicht immer nur Scones oder Pancakes geben. Auch meine Familie und Kinder lieben die kleinen Überraschungen am Wochenende. Da schleiche ich mich gerne mal heimlich runter während alle noch schlafen und spiele Heinzelmännchen in der Küche. So auch neulich mit diesen Muffins.

Neulich hat das Heinzelmännchen diese leckeren Toast-Eier-Muffins gebacken und mit Baked Beans serviert. Hmmm köstlich!

Vielleicht spielst du auch gerne Heinzelmännchen am Wochenende. Hier daher vor dem Wochenende schnell für dich das Rezept …

Vorher möchte ich dich noch schnell auf unser Riesen-Sale bei mees&mees hinweisen. Dort findet ihr hübsche Wochnaccessoires, Papeterie und schöne Küchenprodukte, die nicht nur zu Weihnachten das Herz erfreuen.

Rührei Toast Muffins

Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 12 Scheiben Toast (Vollkorn oder Weizen)
  • 6 Eier
  • 100 ml Milch
  • 125 g Schinken/Speckwürfel
  • 150 g geriebenen Käse oder zerbröselten Feta
  • etwas frischen Thymian
  • Salz/Pfeffer

Anleitungen
 

  • Eine Muffinform mit etwas Butter einfetten oder mit Silikon/Papierförmchen auslegen. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  • In einer großen Schüssel zunächst Eier und Milch verquirlen, Käse, Schinken/Speck, Thymian dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Toastscheiben mit einem Nudelholz dünn und platt ausrollen und jeweils ein Muffinförmchen mit einer Toastscheibe auslegen. Mit einem Löffel jeweils randhoch Eimasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bzw. bis das vollständig Ei gestockt ist, backen. Falls noch Ei übrig bleibt, Rührei daraus machen und zu den Muffins mit Baked Beans servieren. Guten Appetit!
>