DIY Scrunchie/Haargummi

[Werbung]

Es wird SOMMER! Und dementsprechend immer wärmer und wärmer. Und was tut Frau, wenn es zu warm ist? Richtig! Die Haare zusammen stecken! Sodass sich im Nackenbereich, über dem sich die Haare befinden, keine brütende Hitze mehr stauen kann! Und genau deshalb möchte ich dir in diesem Blogbeitrag zeigen, wie man ein Haargummi, bzw. ein “Scrunchie”, näht – damit auch du deine Haare ganz stylisch zusammenstecken kannst.

Benötigstes Material zum Nähen deines Scrunchies/Haargummis

Du benötigst:

  • 55 x 10 cm Stoff (z.B. eine dünne Baumwolle Webware)
  • Elastikband mit der Länge von 12 – 20 cm (3-10 mm breit)
  • Sicherheitsnadel
  • Stoffklammern/Stecknadeln
  • Nadel (z.B. von Schmetz)
  • Farblich passendes Garn
  • Nähmaschine (in diesem Blogbeitrag nähe ich mit meiner Bernina B590 Crystal Edition, die uns freundlicherweise von unserem Kooperationspartner BERNINA zur Verfügung gestellt wurde)
  • Schere
  • Optional: Borte (Bommel oder Spitze) von 55 cm Länge

Nähanleitung für dein Scrunchie/Haargummi

  1. Schneide zunächst einen Stoffstreifen mit den Maßen 55 x 10 cm zu
  2. Falte den Stoff an der langen Seite entlang, sodass er rechts auf rechts liegt (also die schöne auf der schönen Seite)
  3. Nähe das lange, offene Ende mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm mit einem Geradstich zusammen
  4. Wende nun den soeben genähten “Schlauch”, sodass die rechte, also die schöne Seite von außen sichtbar ist. Kleiner Tipp: eine sogenannte “Schlaufen Wendenadel” oder aber auch eine Sicherheitsnadel erleichtern dir diesen Vorgang und spart dir einiges an Nerven 😉
  5. Stülpe eine der beiden offenen Kanten 1 cm nach innen um und bügele sie gut.
  6. Fädele das Gummiband mithilfe der Stecknadel durch den eben gewendeten Stoffschlauch.
  7. Nähe (oder knote) die Enden des Gummis mit einem elastischen Stich zusammen.
  8. Stülpe das eine, schön säuberlich umgeklappte und gebügelte Ende des Schlauches über das nicht so schöne Ende und nähe es fest (am besten mit der Hand)
  9. Und schon ist dein eigenes Scrunchie/Haargummi fertig!

Kleiner Tipp: wenn dein Scrunchie/Haargummi noch einmaliger werden soll, kannst du auch eine Borte mit einnähen. Hierbei musst du einfach bei Schritt 2. eine Borte zwischen die zwei Stoffseiten legen, wobei die schöne Seite der Borte (z.B. die Bommel) in dem Stoffschlauch liegt.

Scrunchie/Haargummis in ALLEN erdenklichen Größen

Du kannst natürlich auch die Maße deines Scrunchies/Haargummis problemlos anpassen, sodass es kleiner, oder aber auch größer wird (z.B. 30 x 10 cm) oder aber auch breiter (55 x 15 cm). Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Brauchst du noch Material für dieses Projekt? Dann wirf einen Blick in den Shop unseres Kooperationspartners nähPark.

Du bist auf der Suche nach einem passenden Outfit für dein Scrunchie? Dann wirf einen Blick in unseren Schnittmustershop!

  • eBook Hose/Shorts HANNAH - Schnittmuster A4 + A0
    eBook Hose/Shorts HANNAH – Schnittmuster A4 + A0
    4,99  inkl. MwSt.

    inkl. MwSt.

  • eBook Bolero/Jacke BELINDA - Schnittmuster A4 + A0
    eBook Bolero/Jacke BELINDA – Schnittmuster A4 + A0
    4,99  inkl. MwSt.

    inkl. MwSt.

  • eBook Boho-Kleid/Oberteil JUNI - Schnittmuster A4 + A0
    eBook Boho-Kleid/Oberteil JUNI – Schnittmuster A4 + A0
    4,99  inkl. MwSt.

    inkl. MwSt.

Hi, ich bin Andrea

Ich liebe es, dein Leben schöner zu machen und dich zu inspirieren, dein bestes kreatives Leben zu leben. In meinem Blog schreibe ich über alles was ich liebe: Muster, Rezepte, Stoffe & Kreatives.

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Melde dich zum Newsletter an und erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und Sonder-Aktionen!

ebook rock amy schnittmuster

DAMEN SCHNITTMUSTER

Shop

Aus dem Blog

Ähnliche Beiträge

10 Fragen eines Nähanfängers

[Werbung] Du hast dazu entschlossen, dass du gerne lernen möchtest zu nähen? Glückwunsch! Du hast dich für das wohl schönste Hobby der Welt entschieden! Doch

Origami Geschenkesäckchen nähen

[Werbung] Nikolaus und Weihnachten steht vor der Tür. Das heißt, Geschenke verpacken und natürlich verschenken ist angesagt. Weil dabei immer so viel Müll entsteht, habe

Mein neues Herbst- und Winteroutfit

[Werbung] Wenn man eigene Schnittmuster entwirft, gehen wahrscheinlich die meisten Menschen davon aus, dass man nur noch die selbst entworfenen Schnitte näht und trägt. Aber

Von deiner Skizze zum fertigen Produkt in nur 40 Minuten