DIY Jutebeutel zum Wenden

[Werbung]

Bist du Nähanfänger und suchst nach einem Projekt, welches gut ausschaut und zudem noch einfach und schnell zu nähen ist? Oder bist du ein Nähprofi und suchst nach einem schnellen Projekt für zwischendurch? Dann aufgepasst, denn ich hab das perfekte Projekt für dich: ein Jutebeutel zum Wenden! Was du dafür benötigst und wie du deinen eigenen Jutebeutel zum Wenden nähen kannst, zeige ich dir in diesem Blogbeitrag.

Benötigte Materialien für deinen Jutebeutel zum Wenden

  1. 2 verschiedene Stoffe (am besten Baumwolle Webware): 2 Teile à 35 x 40 cm von Stoff 1 und 2 Teile à 35 x 40 cm von Stoff 2
  2. 2 Gurtband à 80 cm (du kannst natürlich auch eine andere Länge wählen – in meinem Beispiel habe ich eine Länge von 100 cm gewählt, da ich lange Taschenträger bevorzuge)
  3. Nähmaschine (in diesem Blogbeitrag nähe ich mit der BERNINA B590 Crystal Edition, die mir freundlicherweise von unserem Kooperationspartner BERNINA zur Verfügung gestellt wurde)
  4. Passendes Garn für die Nähmaschine
  5. Passende Nadeln für die Nähmaschine
  6. Maßband/Lineal
  7. Kreide/Trickmarker
  8. Stoffklammern/Stecknadeln
  9. Schere

Anleitung für deinen Jutebeutel zum Wenden

Als Erstes schneiden wir die Taschenteile aus den zwei Stoffen aus. Aus beiden Stoffen musst du jeweils 2 Rechtecke mit den Maßen 35 x 40 cm ausschneiden (ich habe eine Nahtzugabe von circa 1 cm schon mit eingerechnet)

Lege nun die zwei Rechtecke eines Stoffes rechts auf rechts zusammen (also die schöne auf die schöne Seite) und nähe die zwei langen, als auch eine der beiden kurzen Seiten zusammen. Wiederhole den Vorgang mit den zwei Rechtecken des zweiten Stoffes. Aber ACHTUNG: lasse beim Zusammennähen der kurzen Seite des zweiten Stoffes eine Öffnung von circa 10 cm. Das ist unsere Wendeöffnung, durch die die fertige Tasche später gewendet wird.

Jetzt kannst du einen der beiden Taschenbeutel in den jeweils anderen Taschenbeutel stecken, wobei sich die schönen Seiten treffen sollten. Stecke die obere, offene Kante mit den beiden Stofflagen mit Stoffklammern oder Stecknadeln zusammen.

Im nächsten Schritt werden wir die Gurtbänder befestigen. Wir haben zwei Gurtbänder, wobei Anfang und Ende eines Gurtbandes an die gleiche Taschenseite, also an das gleiche Rechteck, befestigt wird. Markiere dir deshalb an der oberen Taschenkante, an welchen Stellen die Gurtbänder befestigt werden sollen. Ich habe mich bei meiner Tasche für eine Markierung entschieden, die 7 cm entfernt von den Seitennnähten ist. Nimm nun ein Gurtband und stecke es zwischen die zwei zusammengesteckten Stofflagen einer Taschenseite, sodass das Gurtband sozusagen “in der Tasche verschwindet”. Befestige die Enden des Gurtes an deinen Markierungen an der oberen Taschenkante. Achte darauf, dass das Gurtband NICHT verdreht ist. Wiederhole den Vorgang mit dem zweiten Gurtband und der zweiten Taschenseite.

Nähe dann die zwei Stofflagen, mit den Gurtbändern in der Mitte, zusammen.

Jetzt kannst du die Tasche durch die Wendeöffnung wenden. Sobald du die Tasche gewendet hast, kannst du die Wendeöffnung schließen. Stecke hierfür den Stoff schön zusammen und schließe ihn mit einer Naht (am besten mit gleichfarbigem Garn).

Stecke die Tasche ineinander und steppe die obere, offene Taschenkante ab.

Und schon ist dein eigener Jutebeutel zum Wenden fertig! Toll, oder??

ddefbfv

Du bist auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Stoff für deinen Jutebeutel? Dann habe ich hier ein paar Vorschläge für dich:

Du möchtest ein passendes Outfit für deine Tasche zaubern? Dann wirf doch mal einen Blick in unseren Schnittmuster-Shop!

Hi, ich bin Andrea

Ich liebe es, dein Leben schöner zu machen und dich zu inspirieren, dein bestes kreatives Leben zu leben. In meinem Blog schreibe ich über alles was ich liebe: Muster, Rezepte, Stoffe & Kreatives.

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Melde dich zum Newsletter an und erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und Sonder-Aktionen!

ebook rock amy schnittmuster

DAMEN SCHNITTMUSTER

Shop

Aus dem Blog

Ähnliche Beiträge

DIY Haarband

[Werbung] Passend zu unserem letzten Blogbeitrag, bei dem es um das Nähen eines Scrunchies/Haargummis ging, bleiben wir bei dem Thema “nützlicher Kopfschmuck”. Denn heute möchte

Bündchen berechnen und annähen

[Werbung] Bei einigen Schnittmustern verwendet man für den Hals- oder Armausschnitt ein “Bündchen”. Was das genau ist, wie du die benötigte Länge errechnet und es

DIY Scrunchie/Haargummi

[Werbung] Es wird SOMMER! Und dementsprechend immer wärmer und wärmer. Und was tut Frau, wenn es zu warm ist? Richtig! Die Haare zusammen stecken! Sodass

DIY Jutebeutel zum Wenden

[Werbung] Bist du Nähanfänger und suchst nach einem Projekt, welches gut ausschaut und zudem noch einfach und schnell zu nähen ist? Oder bist du ein

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und exklusive Aktionen. 

Mit Klick auf den Button willigst du ein, Emails von uns zu bekommen. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Für das Versenden der E-Mails nutzen wir die Software Active Campaign. Hier findest du alle Infos in unserer Datenschutzerklärung.