Flammkuchen mit Fenchelsalat

Apropos Relaxen. Eines meiner ultimativen Entspann-Dich-Schon-Beim-Kochen-Sommergerichte ist Flammkuchen. Wir essen Abends immer warm und da die Nachmittage im Sommer meistens mit Auswärtsaktivitäten belegt sind muss es danach schnell und umkompliziert sein. Daher liebe ich Gerichte, die ich schon am Vormittag vorbereiten kann und Abends nicht mehr so lange dauern. Außerdem muss es im Sommer leicht und frisch schmecken. Hier das Rezept für 4 Personen…
Für den Teig:
1/2 Würfel frische Hefe in einer Tasse zerbröckeln. Ein Teelöffel Zucker dazu und umrühren bis die Hefe flüssig wird. 600g Mehl, 6EL Öl, 250ml lauwarmes Wasser und 1/2 Teelöffel Salz in einer Schüssel verrühren. Hefemischung dazugeben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zur Kugel formen, in eine mit Öl bepinselten Schüssel legen, abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
Belegen kann man den Flammkuchen natürlich je nach Bedarf. Ich nehme am Liebsten folgendes:
Zwiebeln,  
Rohschinken oder geräucherter Speck,  
Frühlingzwiebeln oder Schnittlauch und  
Paprikaschoten.
Alternativ schmeckt auch eine Mischung aus Lachs und Zwiebeln oder grüner Spargel und Schinken hervorragend.
2 Becher Creme Fraîche mit Salz und Pfeffer verührt
Ofen auf 250°C vorheizen. Gemüse und Schinken/Speck klein schneiden und mit etwas Öl kurz in der Pfanne anschwenken.
Teig nach Belieben teilen und ganz dünn ausrollen.Creme Fraîche Mischung mit einem Löffel schön dick darauf streichen. Gemüse-Mischung darüber streuen und für ca. 10-15 Minuten bzw. bis die Ränder schön angebräunt sind backen.
Mit grünem Salat oder Fenchelsalat (Fenchel klein raspeln mit etwas Kümmel, Essig, Öl, Creme Fraîche, Salz und Pfeffer vermischen). Ein Gedicht!
Gutes Gelingen!
Tarte Flambée
My favourite summer recipe. Served with fennel salad….heaven! 
 
Yeast dough: Crumble 21g fresh yeast into a cup. Mix with 1 Tsp. sugar and stir until fluid. In a bowl, mix 600g flour, 1/2 Tsp. salt, 250ml lukewarm water and 6 Tbsp oil. Stir in yeast-mixture and knead on floured surface until you have a nice smooth dough. Place into a bowl, cover and leave to rise for about 1 hour or until you are ready.
 
Top the tarte with whatever you desire. Green asparagus with a mix of onions and gammon or salmon and onions are further variations. We love a colourful mix of the following:
onions,  
smoked bacon or gammon, 
spring onions or chives,
capsicum in different colours
Stir fry these shortly in a pan with some oil.
Mix 200g cream cheese spiced with salt and pepper.
 
Preheat oven to 250°C. Cut dough into 4 portions and roll out very thin. Spread cheese-mixture on nice and thickly, leaving out the edges and sprinkle on topping generously. Bake for about 10-15minutes or until the edges are nice and brown.



Enjoy!




110 Antworten

  1. da läuft einem das wasser im mund zusammen! sehr lecker! kommt gleich in die rezeptsammlung :o)
    liebe grüße
    kitzi

  2. Ohhh….das klingt soo lecker, v.a. auch die Version mit dem Spargel *yummi*…..Fenchel ist nicht meins, aber ich glaub, den Flammkuchen mit Spargel wird es die Tage hier geben:-)

  3. ich liebe flammkuchen…
    danke.. jetzt weiss ich gerade was ich heute zum Znacht mache.

    ganz liebe grüsse eve

  4. Hallo!
    Hat fantastisch geschmeckt…Danke für das Rezept. Da ich noch Teig über hatte, gab´s am Abend noch einen Belag aus Creme fraiche, Tomaten, Mozzarella, Zwiebel und zum Abschluss frischen Ruccola…ein Traum muss ich sagen!

    Schönen Abend, Angelika

  5. Hm, das sieht ja sehr lecker aus – so kenne ich ihn nicht… werd ihn aber mal ausprobieren.

    Ich bin hier ganz neu dabei und würde mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust… bin einfach auf der Suche nach anderen kreativen tollen Menschen, mit denen ich mich austauschen kann.

    Einen lieben Gruß aus Wien vom Knöpfle

  6. Habe gerade Dein Flammkuchenrezept entdeckt, das klingt echt super einfach und sieht richtig lecker aus! Hoffentlich kommt der Sommer bald zurück, damit man (wie auf Deinen Fotos) draußen essen kann.

Kommentare sind geschlossen.

Hi, ich bin Andrea

Ich liebe es, dein Leben schöner zu machen und dich zu inspirieren, dein bestes kreatives Leben zu leben. In meinem Blog schreibe ich über alles was ich liebe: Muster, Rezepte, Stoffe & Kreatives.

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Melde dich zum Newsletter an und erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und Sonder-Aktionen!

ebook rock amy schnittmuster

DAMEN SCHNITTMUSTER

Shop

Aus dem Blog

Ähnliche Beiträge

Origami Geschenkesäckchen nähen

[Werbung] Nikolaus und Weihnachten steht vor der Tür. Das heißt, Geschenke verpacken und natürlich verschenken ist angesagt. Weil dabei immer so viel Müll entsteht, habe

Mein neues Herbst- und Winteroutfit

[Werbung] Wenn man eigene Schnittmuster entwirft, gehen wahrscheinlich die meisten Menschen davon aus, dass man nur noch die selbst entworfenen Schnitte näht und trägt. Aber

DIY Beinstulpen nähen

[Werbung] Wir bleiben bei unserer Blogbeitrag-Reihe, in der es um das Nähen von Kleidungsstücken für den Herbst und Winter geht – ganz ohne Schnittmuster! In

DIY XXL Schal

[Werbung] Weiter geht es mit unserer Blogartikel Reihe, in der es um das Nähen von winterlichen Kleidungsstücken geht. In den letzten Wochen habe ich dir

Von deiner Skizze zum fertigen Produkt in nur 40 Minuten