Suche

Meine 5 Nähvorsätze 2023

[Werbung]

Neujahrsvorsätze… wer kennt sie nicht? Dieses Jahr habe ich mir aber eine ganz spezielle Liste mit Neujahrsvorsätze erstellt, nämlich für mein Nähjahr 2023… sozusagen meine Nähvorsätze 2023 😉 Welche diese sind erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Vorsatz 1: UFOs fertigstellen

UFOs hat doch jeder irgendwo Zuhause rumliegen. Die altbekannten, noch nicht fertig gestellten Projekte. Ich habe dafür übrigens eine extra Kiste, in der ich meine UFOs sammele. Und die Kiste wird immer voller und voller, denn nur selten schnappe ich mir ein UFO und nähe es tatsächlich fertig. Deshalb ist einer meiner Neujahrsvorsätze für 2023, dass ich alle meine UFOs fertigstellen möchte.

Vorsatz 2: Prioritäten setzen

Dieser Punkt hängt stark mit dem ersten Vorsatz zusammen. Ich nähe oft das, worauf ich Lust habe, auch wenn es dann im tiefsten Winter ein Sommerkleid wird. Leider sind das die Projekte, die ich dann aufgrund von dringlicheren Projekten doch noch mal schnell liegen lasse. Deshalb heißt es dieses Jahr: Prioritäten setzen und alles nach & nach und nicht zu viel parallel bearbeiten.

Vorsatz 3: Werkzeug

Dieses Jahr wird die Pflege meiner Werkzeuge groß geschrieben! Das heißt, dass meine Nähmaschine, Overlock und Coverlock eine Wartung beim nähPark genießen dürfen. Außerdem steht fest auf dem Plan meine Scheren zum Scherenschleifer zu geben, sodass sie alle wieder wie neu sind.

Vorsatz 4: Weniger Stoffe und Schnittmuster kaufen

Ich traue es mich schon fast nicht auszusprechen… beziehungsweise aufzuschreiben… aber dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen nicht mehr so viel Stoff, als auch Schnittmuster zu kaufen. Es wird vielleicht den ein oder anderen von euch überraschen, aber JA, auch ich kaufe ab & an Schnittmuster. Nicht jede Designerin trägt nur die eigenen Schnitte 😉 Und dieses ewige Sammeln von Stoffen und Schnitten muss dieses Jahr einfach aufhören.

Vorsatz 5: Mehr Stoffe vernähen

Dieser Vorsatz geht Hand in Hand mit dem vierten Vorsatz. Ich möchte nicht nur weniger Stoff kaufen, sondern auch mehr Stoffe aus meinem Stofflager vernähen. Alte Schätze, die seit Ewigkeiten nur zum “streicheln” im Schrank liege, sollen dieses Jahr endlich vernäht und getragen werden.

Was sind deine Nähvorsätze für dieses Jahr?

Eine Antwort

  1. Das sind gute Vorsätze, nehme ich mir auch immer vor.
    Ja, es häufen sich Schnittmuster an die nie genäht worden sind. Das ist ganz schrecklich.
    Ich werde sie noch 1 Jahr behalten und die ich in diesem Jahr nicht genäht habe dann an eine Einrichtung geben.
    Wenige ist mehr!

Hi, ich bin Andrea

Ich liebe es, dein Leben schöner zu machen und dich zu inspirieren, dein bestes kreatives Leben zu leben. In meinem Blog schreibe ich über alles was ich liebe: Muster, Rezepte, Stoffe & Kreatives.

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Melde dich zum Newsletter an und erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und Sonder-Aktionen!

ebook rock amy schnittmuster

DAMEN SCHNITTMUSTER

Shop

Aus dem Blog

Ähnliche Beiträge

5 Gründe, wieso ich SERAFLEX liebe

Bist du auf der Suche nach dem perfekten Garn für deine Nähprojekte? Lass mich dir von einem meiner absoluten Favoriten erzählen – dem SERAFLEX Garn

Nahtzugabe korrekt einzeichnen

Das Einzeichnen der Nahtzugabe kann – gerade als Anfänger – etwas schwierig sein. Wie genau du deine Nahtzugabe am besten einzeichnest und welche Hilfsmittel du

WINTER SPECIAL !!

Procreate lernen & dabei Produkte gestalten: Der etwas spannendere Procreate-Kurs! Fange heute noch an, dein Talent in passives Nebeneinkommen zu verwandeln.

DIGITAL ZEICHNEN LERNEN & MUSTER ERSTELLEN AUF DEM IPAD