10 Fragen eines Nähanfängers

[Werbung]

Du hast dazu entschlossen, dass du gerne lernen möchtest zu nähen? Glückwunsch! Du hast dich für das wohl schönste Hobby der Welt entschieden! Doch nun schwirren wahrscheinlich ganz viele Fragen in deinem Kopf herum… Und genau deshalb möchte ich dir in diesem Blogbeitrag auf 10 verschiedene Fragens eines Nähanfängers eingehen.

1. Frage: Wie fange ich am besten an?

Der erste Schritt ist getan. Du hast dich dazu entschieden, mit dem Nähen starten zu wollen. Nun geht es ans Eingemachte! Erstelle dir eine Liste, mit allen Materialien, die du benötigst und dann geht es auch schon los mit dem Shoppen! Sobald du alle Materialien hast, kannst du dir ein Schnittmuster kaufen und die Anleitung sorgfältig durchlesen. Und dann heißt es: probieren, testen, Fehler machen und daraus lernen. Learning by doing sollte ganz groß geschrieben werden, damit du schon bald solche tolle Ergebnisse erzielen kannst:

2. Frage: Wie schwer ist es zu erlernen?

Nähen lernen kann wirklich JEDER! Und nicht nur dass, du wirst nämlich ganz schnell Erfolge feiern können. Das A & O ist es, dass du dir die Anleitungen zum Nähen vorab gut durchliest und wirklich alles Schritt für Schritt befolgst. In unseren Schnittmustern kannst du übrigens auch eine Erklärung der verschiedenen Stiche und eine kleine Nähmaschinenkunde finden. Außerdem beschreiben wir bei jedem Nähschritt, welchen Stich du verwenden solltest. Damit schafft es wirklich JEDER zu nähen!

3. Frage: Welche Projekte sind für mich als Anfänger geeignet?

Ganz einfache Nähprojekte mit einem garantierten Erfolgserlebnis wären z.B. unsere gratis Nähanleitung für einen Wendebeutel, ein Stirnband oder einen XXL Schal. Alternativ kann ich dir auch unser Shirt STELLA oder unsere Leggings LISA empfehlen. Es müssen nur wenige Nähte geschlossen werden und beide Projekte sind dementsprechend absolut anfängertauglich.

4. Frage: Kann man auch als Anfänger Kleidung nähen?

Ganz klares JA! Du musst nicht bei Taschen oder Kissenhüllen bleiben (die empfohlenen Anfängerprojekte schlechthin). Du kannst auch direkt mit Kleidung, wie z.B. mit einem einfachen Jersey T-Shirt starten!

5. Frage: Soll ich einen Kurs besuchen oder mir alles selber beibringen?

Das hängt davon ab, wie du besser lernst.

Möchtest du vor Ort von jemandem alles gezeigt bekommen? Dann wäre ein Kurs am besten.

Oder bist du eher der gemütliche Eigenbrötler, der mit Hilfe von einer Anleitung sich alles erarbeitet? Dann heißt es ran ans Schnittmuster und learning by doing!

6. Frage: Wie lange dauert es, bis ich die ersten Erfolge sehen kann?

Ganz ehrlich: schon bei dem ersten Projekt! Mit jedem Projekt wirst du wachsen und es geht einfacher. Die anfänglichen Ergebnisse gehören wahrscheinlich zur Kategorie “perfekt unperfekt”, aber auch darauf solltest du absolut stolz sein! Ich kann mich heute noch an mein erstes selbst genähtes Kleidungsstück erinnern – ein T-Shirt, ganz ohne Schnittmuster, einfach darauf los genäht. Mehr schlecht als recht, aber es erfüllt mich heute noch mit Stolz, wenn ich daran zurück denke. Denn ich habe aus Nähmaschine und Stoff tatsächlich ein Kleidungsstück zaubern können! Und genauso wird es dir auch nach dem ersten Projekt gehen, da bin ich mir sicher!

7. Frage: Wie teuer ist das Hobby?

Gerade am Anfang kann Nähen teuer sein. Du hast die einmaligen Kosten einer Nähmaschine und der Standardmaterialien, wie z.B. Maßband, Stoffschere und Stecknadeln. Wenn du etwas Geld bei der Nähmaschine sparen möchtest, empfehle ich dir nach Versandrückläufern oder Second Hand Maschinen zu schauen.

Außerdem musst du auch mit den Kosten für die weiteren Materialien, wie Stoff, Nähmaschinennadeln und Garn, rechnen. Diese Kosten sind jedoch nicht einmalig, sondern kommen immer wieder auf dich zu.

8. Frage: Welches Material benötige ich?

Für den Anfang solltest du folgende Materialien haben:

Mit dieser Grundausstattung kannst du deine ersten Projekte angehen.

9. Frage: Welche Nähmaschine soll ich mir kaufen?

Die Anfängerfrage schlechthin! Leider gibt es darauf keine Standardantwort. Es hängt davon ab, wie viel Geld du ausgeben möchtest, wie viel und was du in der Zukunft nähen möchtest und was deine Nähmaschine alles können soll. Du siehst, gar nicht mal so einfach! Und weil das Thema so umfangreich ist, haben wir dir eine extra Informationsseite dazu erstellt. Dort kannst du alles zum Thema Nähmaschine finden, inklusive einiger Tipps, Tricks und Empfehlungen.

10. Frage: Wo kaufe ich das Material?

Ich empfehle dir alle Materialen beim nähPark zu kaufen. Das ist ein deutscher Onlineshop, bei dem du ALLES zum Thema Nähen finden kannst.

Du hast noch weitere Fragen zu dem Thema?

Dann abonniere doch unseren Newsletter! Wir veröffentlichen regelmäßig Blogbeiträge zu dem Thema Nähen und halten dich darüber gerne auf dem Laufenden.

Übrigens hast du aktuell die Möglichkeit ein Nähanfänger-Set für den rundum sorglosen Start ins Nähen bei unserem großen jolijou Adventsgewinnspiel auf unserem Instagram-Kanal @jolijou_sew_happy zu gewinnen.

Wie? Das erfährst du hier:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hi, ich bin Andrea

Ich liebe es, dein Leben schöner zu machen und dich zu inspirieren, dein bestes kreatives Leben zu leben. In meinem Blog schreibe ich über alles was ich liebe: Muster, Rezepte, Stoffe & Kreatives.

10 % Rabatt auf deine erste Bestellung

Melde dich zum Newsletter an und erfahre als Erstes über neue Angebote, Gutscheine und Sonder-Aktionen!

ebook rock amy schnittmuster

DAMEN SCHNITTMUSTER

Shop

Aus dem Blog

Ähnliche Beiträge

Meine 5 Nähvorsätze 2023

[Werbung] Neujahrsvorsätze… wer kennt sie nicht? Dieses Jahr habe ich mir aber eine ganz spezielle Liste mit Neujahrsvorsätze erstellt, nämlich für mein Nähjahr 2023… sozusagen

5 Tipps zum nachhaltigen Nähen

[Werbung] Nachhaltigkeit spielt in meinem Leben eine große Rolle. In so vielen Bereichen wie möglich versuche ich nachhaltig zu leben. Egal, ob mit dem Fahrrad

10 Fragen eines Nähanfängers

[Werbung] Du hast dazu entschlossen, dass du gerne lernen möchtest zu nähen? Glückwunsch! Du hast dich für das wohl schönste Hobby der Welt entschieden! Doch

Von deiner Skizze zum fertigen Produkt in nur 40 Minuten